Sie sind hier
E-Book

Die Bürgerschaft Gottes und der irdische Staat

Eine Einführung in das Staatsdenken des hl. Augustinus

eBook Die Bürgerschaft Gottes und der irdische Staat Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
80
Seiten
ISBN
9783734703867
Format
ePUB
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

410 n. Chr. hatten westgotische Soldaten unter ihrem Anführer Alarich Rom erobert und geplündert. Mit den Christen waren unter den heidnischen Römern die Schuldigen für diese Katastrophe schnell gefunden. Wie aber sollten die Christen auf diese haltlose Anschuldigung reagieren? Wäre es nicht besser, einen eigenen Staat zu gründen, der auf religiösen Vorschriften und Geboten aufgebaut ist? Vor diesem Hintergrund verfasst Augustinus De civitate Dei: Eine Verteidigungsschrift gegen die heidnischen Ankläger und gleichzeitig eine Anleitung für die Christen, wie sie sich dem Staat gegenüber verhalten sollen. Die Absicht des Kirchenvaters war es dabei nie, Grundlagen für eine Theokratie zu legen. Von Anfang an spricht er sich für eine Unterscheidung zwischen Staat und Kirche aus. Die Fragen, mit denen sich Augustinus beschäftigt - das Verhältnis von Staat und Kirche oder das Verhalten der Christen in der Gesellschaft - haben nichts an Aktualität verloren. Die Antworten, die der Kirchenvater findet, besitzen auch heute noch ihre Gültigkeit.

Thomas Josef Kneuer, *1984, Wohnort Bad Neustadt/Saale, römisch-katholisch. Nach Abitur und Grundwehrdienst Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Volkswirtschaftslehre (Abschluss: Diplom), tätig als freier Mitarbeiter bei einer lokalen Zeitung. Veröffentlichungen im ASP-Kurier: Der Neorealismus als klassische Theorie der internationalen Beziehungen, Immanuel Kant: Der ewige Frieden, Thukydides und das Problem von Macht und Moral, Alexander der Große und Hannibal und der Italienfeldzug. Vorträge im Rahmen der Erwachsenenbildung der Kolpingsfamilie Brendlorenzen: Grundzüge und Bedeutung der Katholischen Soziallehre, Staatstheorie des Hl. Augustinus von Hippo und Papst Johannes XXIII.

Kaufen Sie hier:

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Facetten von Fremdheit

eBook Facetten von Fremdheit Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1, Universität Trier, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema Fremdheit oder der Fremde hat in ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...