Sie sind hier
E-Book

Die christliche Hoffnung auf Vollendung

eBook Die christliche Hoffnung auf Vollendung Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
14
Seiten
ISBN
9783656425311
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 2,0, Katholische Akademie Domschule Würzburg, Veranstaltung: Der christliche Glaube - Grundkurs, Sprache: Deutsch, Abstract: Die christliche Hoffnung auf Vollendung gründet in der Auferstehung Jesu Christi. Entfalten Sie diese Aussage des neuen Testaments und grenzen Sie den Glauben an die Auferstehung von nichtchristlichen Vollendungsvorstellungen ab. Die Hoffnung auf Vollendung und somit der Glaube an die Auferstehung der Toten ist untrennbar mit der Auferstehung Jesu Christi verbunden. Für Paulus ist dies die christliche Hoffnung schlechthin. Fehlt der Glaube an die Auferstehung Jesu, spricht Paulus sogar von einem sinnlosen Glauben. 'Wenn es keine Auferstehung der Toten gibt, ist auch Christus nicht auferweckt worden. Ist aber Christus nicht auferweckt worden, dann ist unsere Verkündigung leer und euer Glaube sinnlos' (1 Kor 15,13f). Nach Auskunft der christlichen Nachrichtenagentur idea.de glaubt nur noch ein gutes Drittel (37 Prozent) der Deutschen an ein Leben nach dem Tod oder an die Auferstehung Jesu Christi. Diese auf Daten des Meinungsforschungsinstitutes Forsa beruhende Umfrage aus dem Jahr 2011 zeigt, dass das gestellte Thema sehr aktuell ist und wirft die Frage auf, was eigentlich mit der Lehre von Tod und Auferstehung oder der christlichen Hoffnung auf Vollendung gemeint ist. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den Begriffen 'Hoffnung' und 'Vollendung' im theologischen Kontext, um die eschatologische Dimension des christlichen Glaubens darzulegen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Die geheimnisvolle Schöpfung

eBook Die geheimnisvolle Schöpfung Cover

Gottes himmlische Helfer - Die andere Wirklichkeit entdecken Unsere Welt ist durchdrungen von den Wundern der unsichtbaren Schöpfung. Geistige Wesen warten darauf, den Menschen zu helfen. Die weit ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...