Sie sind hier
E-Book

Die Definition der Mayakultur

AutorDr. Luis Alberto Martos
VerlagFCAS- Fundación Cultural Armella Spitalier
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl88 Seiten
ISBN9786078187065
FormatPDF/ePUB
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis8,99 EUR
Die Mayakultur hat unter allen prähispanischen Kulturen wahrscheinlich die größte Aufmerksamkeit von Archäologen und Historikern auf sich gezogen. Ihre kulturelle Verbreitung, ihre außerordentlichen wissenschaftlichen Beiträge und ihr episches Überleben sprechen eine deutliche Sprache. Hinzu kamen exzentrische Mythen und fast übernatürliche Vorstellungen. Unter dem Eindruck einer Vielzahl von Texten, Vorhersagen, Untersuchungen und Annah­men muss man sich fragen: Was definiert denn nun wirklich die Mayakultur? Was bedeutet denn nun eigentlich „Maya”? Dieser erste Band der Serie Entdecke die Welt der Mayas wirft ein spezielles Licht auf die wichtigsten Merkmale, die in den Maya-Untersuchungen festgestellt wurden. Diese Studien mündeten in ei­ner genauen Analyse der Identität, der Architektur, der Kultur und des Vermächt­nisses dieses faszinierenden Volkes.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Titelblatt1
Inhaltsverzeichnis4
Die Definition der Mayakultur6
Formale Merkmale11
Funktionelle Merkmale19
Geografische Einordnung25
Südliches Hochland26
Zentrales Mayagebiet29
Nördliches Tiefland32
Pazifikküste34
Historische und kulturelle Entwicklung des Mayagebietes36
Die Ursprünge36
Die Festigung der Mayakultur41
Die Entstehung der großen Städte44
Der Beginn einer großen Zivilisation47
Die Blütezeit und der Niedergang der Mayas49
Kulturelle Erneuerung und Bildung neuer Machtzentren52
Politische Neuaufteilung und die Ankunft der Spanier55
Gesellschaftliche, ökonomische und politische Struktur der Mayas59
Wirtschaftliche Grundlagen59
Sozialpolitische Struktur63
Segmentäre und unitarische Staaten68
Die Eroberung und Kolonisierung Yucatáns71
Schlussfolgerung75
Glossar78
Literaturverzeichnis84
Bibliografische Hinweise85
Verlagsrat86
Produktion87
Rückseite88

Weitere E-Books zum Thema: Antike - Antike Kulturen

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...