Sie sind hier
E-Book

Die deutsche Emin-Pascha-Expedition

Aus Fraktur übertragen

AutorCarl Peters
VerlagSeverus Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl485 Seiten
ISBN9783942382502
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis13,00 EUR
Emin Pascha, bedeutendster Pionier der Erforschung Innerafrikas und Leiter der Äquatorialprovinz, wird durch den Mahdi-Aufstand von Ägypten und dem Sudan abgeschnitten. Im Jahre 1887 startet der Brite Henry Stanley eine Expedition, um den in die Enge getriebenen Emin Pascha zu befreien. 1888 erreicht die stanleysche Expedition ihr Ziel, doch zwischen Emin und Stanley kommt es zu Meinungsverschiedenheiten. Doch der Mahdi-Aufstand spitzt sich zu und Emin Pascha sieht sich gezwungen, seine Provinz aufzugeben und mit den Briten an die Küste zu ziehen. Zeitgleich startet die deutsche Emin-Pascha-Expedition unter der Leitung Carl Peters. Die Hilfsexpedition führt über das Sultanat Witu nach Uganda bis hin nach Bagamoyo. Unbemerkt von der Tatsache das Emin Pascha und Stanley bereits auf den Weg zur Küste sind, setzt Peters begleitet von Adolf von Tiedemann seinen Weg in die Äquatorialprovinz fort. Das vorliegende Buch ist die spannende und mitreißende Dokumentation Peters Reise - die jedoch nicht unumstritten blieb: blutige Kämpfe mit den Eingeborenen und der Raub von Viehherden zur Ernährung seiner Mannschaft brachten Peters mit seiner Expedition in Deutschland viel Kritik ein.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort5
I.Kapitel:In Deutschland7
II.Kapitel: In Sansibar und im Blockadegebiet22
III. Kapitel: Im Sultanat Witu42
IV. Kapitel: Den Tana aufwärts zu den Gallas71
V. Kapitel: Bei den Gallas in Oda-Boru-Nuwa113
VI. Kapitel: Am oberen Tana nach Kikuyu137
VII. Kapitel: Durch die Massais über das Leikipia-Plateauzum Baringo-See192
VIII. Kapitel: Vom Baringo zum Viktoria Nyansa-Gebiet241
IX. Kapitel: Vorstoß auf Nnjoro und Abschwenkung nachUganda zur Unterstützung derchristlichen Partei278
X. Kapitel: In Uganda327
XI. Kapitel: Um den Viktoria- Nyansa nach Uskukuma378
XII. Kapitel: Vom Viktoriasee zur Heimat417

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges - Ausbildungsberufe

Zwerghamster

E-Book Zwerghamster

Lassen Sie sich von ihrer Größe nicht täuschen! Zwerghamster können es mit ihren großen Hamsterkollegen locker aufnehmen. Die nachtaktiven Mini-Nager sind sehr flink und lebhaft und wahre ...

Buongiorno Gardasee

E-Book Buongiorno Gardasee

Dies ist ein ganz persönliches Kultur- oder auch Reisejournal, aber kein klassischer Kunst- oder Reiseführer. Es sind Momentaufnahmen vom Gardassee und seiner Umgebung. Bis ins Etschtal hoch nach ...

Baden. Münzen und Medaillen

E-Book Baden. Münzen und Medaillen

Das Haus Baden gehört seit Jahrhunderten zum deutschen Hochadel. Die Wurzeln des Adelsgeschlechts liegen im Breisgau, in der Ortenau, in der Baar, im Hegau und im Thurgau. Bereits im Hochmittelalter ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...