Sie sind hier
E-Book

'Die Deutschen' als die Anderen

Deutschland in der Imagination seiner Nachbarn

VerlagWallstein Verlag
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl311 Seiten
ISBN9783835322509
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis28,99 EUR
Im aktuellen Tel Aviver Jahrbuch für deutsche Geschichte wird gefragt, wie sich Deutschlands Nachbarn 'die Deutschen' vorstellen, sich von ihnen politisch und kulturell abgrenzen oder mit ihnen identifizieren. Auch wie sie sich selbst die Geschichte dieser Abgrenzungen, Identifikationen und Ambivalenzen erzählen, wird in den Beiträgen untersucht. Darüber hinaus dokumentiert der Band ein Podiumsgespräch anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Instituts für deutsche Geschichte und des Jahrbuchs. Dabei diskutierten prominente israelische Historikerinnen und Historiker unterschiedlicher Generationen deutsche Geschichtsschreibung in Israel. Abgerundet wird dieser Rückblick durch eine eingehende Rekonstruktion der Institutsanfänge und der Rolle Walter Grabs als seines Gründers.

Das Minerva Institut: Zu den zentralen Aufgabenstellungen des 1971 gegründeten Minerva Instituts für deutsche Geschichte der Universität Tel Aviv gehören die Forschung und Lehre im Bereich von Geschichte und Kultur des deutschsprachigen Raumes und die Förderung des internationalen wissenschaftlichen Austauschs, insbesondere zwischen Israel und Deutschland.Die Herausgeber: José Brunner, geb. 1954, ist Professor an der Buchmann Fakultät für Rechtswissenschaft und dem Cohn Institut für Wissenschaftsgeschichte und -philosophie der Universität Tel Aviv; er ist Direktor des Minerva Instituts für deutsche Geschichte.Iris Nachum, geb. 1975, promoviert derzeit an der Tel Aviv University; Mitarbeit am Minerva Institut für deutsche Geschichte; Gastdozentin für Politische Theorie am Interdisciplinary Center Herzliya, Israel.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Umschlag1
Titel4
Impressum5
Inhalt6
José Brunner und Iris Nachum: Editorial8
I. Aufbru¨che – Unklarheiten – Ambiguitäten20
Zef Segal (Tel Aviv): Real, Actual and Imagined Borders – State Construction in the »Third Germany«22
Marta Verginella (Ljubljana): Between Rejection and Affinity – Slovene-German Relations on the Periphery of the Habsburg Monarchy45
Thomas Serrier (Paris/Frankfurt an der Oder): »Barbaren aus dem Osten« und »barbarischer Osten« – Ein Vergleich deutsch-französischer und deutsch-polnischer Stereotypie im 19. Jahrhundert61
Mathias Seiter (Portsmouth): Multiethnische Grenzgebiete – Deutsche Juden und die Grenzregionen Posen und Elsass-Lothringen 1871-191479
II. Klärungen – Fixierungen – Konsolidierungen96
Christiane Brenner (Mu¨nchen): »Die deutsche Wolke u¨ber uns« – Deutschland und die Deutschen im tschechischen nationalen Diskurs nach dem Zweiten Weltkrieg98
Sagi Schaefer (Jerusalem/Florence): Re-Creation – Iron Curtain Tourism and the Production of »East« and »West« in Cold War Germany117
Ina Katharina Uphoff (Wu¨rzburg): Bilder und Beziehungen – Deutsch-niederländische Grenzgänge133
Heidemarie Uhl (Wien): Konstruktion und Dekonstruktion von Grenzen – Österreich von 1945 bis zum EU-Beitritt 1995148
III. Erinnerungen – Vermittlungen – Erzählungen168
Thomas Ernst (Duisburg/Essen): Sprachen und Identitäten – Konnotationen des Deutschen in den multilingualen Nachbarländern Belgien und Luxemburg170
Georg Kreis (Basel): Pauschal u¨ber andere reden – Die schweizerischen Medien und die »Deutschenfrage« in den Jahren 2007-2010189
Klaus Dicke (Jena): Zwei Jahrzehnte nach dem Mauerfall – Memorialkultur an der ehemaligen innerdeutschen Grenze214
Die Geschichte der »Anderen« in Israel236
Iris Nachum (Tel Aviv): Es muss nicht immer Wiedergutmachung sein – Walter Grab und das Minerva Institut fu¨r deutsche Geschichte an der Universität Tel Aviv238
Podiumsgespräch zum vierzigjährigen Bestehen des Minerva Instituts fu¨r deutsche Geschichte und zehnten Todestag des Institutsgru¨nders Walter Grab. Universität Tel Aviv, 28. Dezember 2010278
Rezension296
Moshe Zuckermann (Tel Aviv): Ofer Ashkenazi, A Walk into the Night: Reason and Subjectivity in Weimar Film, Tel Aviv/Jerusalem 2010298
Dissertation302
Noam Zadoff: From Berlin to Jerusalem and Back – Gershom Scholem between Israel and Germany304
Autoren und Autorinnen310

Weitere E-Books zum Thema: Kulturgeschichte: Politik

Faschistische Selbstdarstellung

E-Book Faschistische Selbstdarstellung
Eine Retortenstadt Mussolinis als Bühne des Faschismus Format: PDF

Unter dem italienischen Faschismus wurden südlich von Rom neue Städte in den ehemaligen Pontinischen Sümpfen gegründet. Diese faschistischen Retortenstädte verknüpften neue sozialpolitische Modelle…

Faschistische Selbstdarstellung

E-Book Faschistische Selbstdarstellung
Eine Retortenstadt Mussolinis als Bühne des Faschismus Format: PDF

Unter dem italienischen Faschismus wurden südlich von Rom neue Städte in den ehemaligen Pontinischen Sümpfen gegründet. Diese faschistischen Retortenstädte verknüpften neue sozialpolitische Modelle…

Faschistische Selbstdarstellung

E-Book Faschistische Selbstdarstellung
Eine Retortenstadt Mussolinis als Bühne des Faschismus Format: PDF

Unter dem italienischen Faschismus wurden südlich von Rom neue Städte in den ehemaligen Pontinischen Sümpfen gegründet. Diese faschistischen Retortenstädte verknüpften neue sozialpolitische Modelle…

Faschistische Selbstdarstellung

E-Book Faschistische Selbstdarstellung
Eine Retortenstadt Mussolinis als Bühne des Faschismus Format: PDF

Unter dem italienischen Faschismus wurden südlich von Rom neue Städte in den ehemaligen Pontinischen Sümpfen gegründet. Diese faschistischen Retortenstädte verknüpften neue sozialpolitische Modelle…

Spätmoderne

E-Book Spätmoderne
Lyrik des 20. Jahrhunderts in Ost-Mittel-Europa I Format: PDF

Der Sammelband „Spätmoderne" bildet den Auftakt zur Reihe „Lyrik des 20. Jahrhunderts in Ost-Mittel-Europa" und widmet sich zuvorderst osteuropäischen Dichtwerken, die zwischen 1920 und 1940…

Spätmoderne

E-Book Spätmoderne
Lyrik des 20. Jahrhunderts in Ost-Mittel-Europa I Format: PDF

Der Sammelband „Spätmoderne" bildet den Auftakt zur Reihe „Lyrik des 20. Jahrhunderts in Ost-Mittel-Europa" und widmet sich zuvorderst osteuropäischen Dichtwerken, die zwischen 1920 und 1940…

Spätmoderne

E-Book Spätmoderne
Lyrik des 20. Jahrhunderts in Ost-Mittel-Europa I Format: PDF

Der Sammelband „Spätmoderne" bildet den Auftakt zur Reihe „Lyrik des 20. Jahrhunderts in Ost-Mittel-Europa" und widmet sich zuvorderst osteuropäischen Dichtwerken, die zwischen 1920 und 1940…

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...