Sie sind hier
E-Book

Die Digitalisierung frisst ihre User

Der digitale Wahnsinn und wie Sie ihn beherrschen

AutorAnabel Ternès, Hans-Peter Hagemes
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl314 Seiten
ISBN9783658213619
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis14,99 EUR
Wie ein gefräßiges Ungeheuer verleibt sich die Digitalisierung Lebensbereich für Lebensbereich, Wirtschaftszweig für Wirtschaftszweig ein. Ein regelrechtes Datenzeitalter steht uns bevor. 

Die digitale Revolution ist nicht mehr aufzuhalten, und die nächste Stufe der digitalen Vernetzung ist bereits in vollem Gange. Das Internet der Dinge zieht aus den Labors in den Alltag der Konsumenten. Der neue 'Homo connectus' lebt in einer schönen neuen Welt, die wie durch Geisterhand sich öffnende Türen und Fenster verspricht, die heimische Heizungsanlage steuert, die Einkaufsliste über die Lücken im Kühlschrank erstellt und die Großmutter beim Blick in den Spiegel daran erinnert, die Tablette für die Nacht einzunehmen. Die freundliche Stimme aus dem Lautsprecher, die auf alle Fragen eine Antwort weiß, auf Wunsch Musik spielt oder auch das Wetter am Urlaubsziel recherchiert, ist ein neues Familienmitglied. 

Doch sind erst einmal alle Geräte miteinander verbunden, bilden sie für den geschickten Hacker eine riesige Armee, mit deren Hilfe er den Sicherheitsapparat ganzer Weltmächte zusammenbrechen lassen kann. Die Sicherheit des Internets ist in Gefahr. Aus den kleinen Dingen, die das Leben angenehmer machen sollen, wird eine mächtige Cyberwaffe. Und die freundliche Stimme aus dem Lautsprecher hat all die Gespräche, auch wenn sie noch so intim waren, aufgezeichnet und ausgewertet: Der User begibt sich freiwillig in die absolute Kontrolle von Weltkonzernen.   

Dieses Buch hat nicht den Anspruch, die Zukunft vorauszusagen - was auch ziemlich vermessen wäre. Aber es soll helfen, in der nahen Zukunft einen vernünftigen und möglichst sicheren Umgang mit der digitalen Welt zu ermöglichen. Denn nur wenn man weiß, was hinter den Apps und Gadgets der smarten Welt steckt, was Daten wirklich bedeuten und wie wir uns durch schlaue Anwendungen schützen können, können wir uns selbstverständlich und furchtlos in ihr bewegen.  Damit wird das Buch zu einem umfangreichen Praxisleitfaden für alle, die sich über das Leben in der digitalen Welt Gedanken machen.


Prof. Dr. Anabel Ternès ist Geschäftsführerin und Gründerin der GetYourWings gGmbH, die sich für die nachhaltige Vermittlung digitaler Kompetenz einsetzt, zudem geschäftsführende Gesellschafterin und Gründerin mehrerer Tech-Unternehmen. Sie ist Speaker und Autorin mit den Schwerpunkten Digitalisierung und Gesundheitsmanagement, leitet das Institut für Nachhaltiges Management (IISM) und hält eine Professur für E-Business. Sie ist u. a. Vorstandsmitglied von NFTE Deutschland und Mentorin von StartupTEENS.
Hans-Peter Hagemes ist Journalist und verantwortet als Vice President News and Political Information die Nachrichtenprogramme und entsprechenden Sondersendungen von ProSiebenSat.1 TV Deutschland. Während seiner journalistischen Laufbahn begleitete ihn stets die rasante Entwicklung der Kommunikationstechnik. 

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort: Unser Wettlauf mit der Digitalisierung5
Inhaltsverzeichnis11
Der Wunsch, Gutes zu tun – heute ein Risiko?13
Von wachsenden Bärten und medial inszenierten Eiswürfelduschen14
Ganz bequem online shoppen und mal eben spenden16
Wenn ein „Willkommen“ zum gesellschaftlichen Problem wird19
Von der Blindheit auf linken Augen und der Macht rechter Ängsten19
Literatur26
Ständig online – wie das Internet unser Leben verändert31
Smartphones rauben der Jugend den Schlaf32
Wenn der Chef nach Büroschluss mailt34
Literatur38
Virtuell wird reell – verbale Entgleisungen auf Facebook mit tödlichen Folgen40
Sophia – die erste Maschine mit Staatsbürgerschaft41
Vom individuellen Eintauchen in eine virtuelle Realität42
Die virtuelle Realität – schon heute real44
Brave New World – eine schöne neue Welt für China?45
Virtualität als Risiko?47
Literatur49
#HauptsacheAlessiogehtesgut – welche Idole verführen uns?53
Von DSDS und seinen Helden53
Das große Interesse am Privatleben der anderen56
Die neuen Soap-Helden – Meister der Illusion und Inszenierung57
Und immer wieder Stereotypen und Rollenklischees59
Literatur63
Die eierlegende Wollmilchsau – die Gesellschaft, die Politik und das Smartphone67
Die Jagd auf die nächste Generation68
Das Smartphone schreibt Geschichte70
Literatur72
Bequemlichkeit 4.0 – die schrittweise Evolution zur Häppchengesellschaft74
Die Kommunikation dank Internet – schnell und oberflächlich?74
Der Cliffhanger als Ressourcenschoner76
Genuss der Vielfalt oder Häppchenkultur78
Traumpartner via Algorithmus80
Von der Flucht vor dem Unbequemen – Computer statt Partner82
Verkümmert der Mensch durch Digitalisierung?83
Literatur85
Von Planking bis zum Pattern – die Relevanz einer Nachricht89
Movember oder Shirin Davids Perücken – was interessiert die Welt?89
Die Macht der Algorithmen: Clustern, Framing und Pattern92
Wer entscheidet, was relevant ist – Google, das ZDF oder gar die Online-Medien?94
Wer füllt eigentlich Wikipedia?97
Von Fakten und deren Vermittlung – eine Frage der Relevanz?99
Literatur102
Bad News – der Sog des Bösen109
Die Überdosis Bad News verfälscht unser Weltbild111
Achtung, Säbelzahntiger!112
Literatur115
Trieben ausgeliefert? Die Sucht nach Neuem und die Angst vor Veränderung116
Ist es Neugier oder schon Sucht?117
Der endlose Nachschub in der digitalen Welt119
Literatur124
Wag the dog – der Angriff von Social Bots und Trollarmeen125
Das Geschäft der unsichtbaren Krieger127
Neue Waffen für einen Cyber-Krieg128
Können Social Bots unser Wahlen beeinflussen?131
Literatur134
Überforderung durch Datenflut136
Die gute alte Zeit?136
Die kurze Halbwertszeit von Nachrichten138
Zwischen Informations-Gap und Informationsüberflutung139
E-Mail-Verbot statt Lernen, mit der E-Mail-Flut umzugehen141
Betriebliches Gesundheitsmanagement kann mehr als Employer Branding145
Digital Natives – überlastet durch Datenflut?146
Der beste Go-Spieler weltweit – ein Computer148
Literatur150
Das ist meins – Datenverkauf154
Daten sind Waren – Daten sind Macht157
Sensibilität für Datenschutz161
Literatur168
Eine Frage der Sicherheit – wie viel Überwachung brauche ich?169
Regeln für das Neuland Internet170
Neue Technologien brauchen neue Regeln173
Mobilität der Zukunft und Daten-Autobahnen175
Infrastruktur und die Rolle des Staates dabei176
Umgang mit Digitalem erlernen oder besser nach dem Staat rufen?177
Mit Chip in der Hand zum Cyborg180
Literatur183
Der Sack Reis in China – der Mythos von Nähe und Ferne187
Das Netz verändert den Sozialraum189
Neue Nähe schafft Zerrbilder unserer Umwelt191
Literatur195
Programmierer statt EDV-Mitarbeiter – von neuen Berufen und Berufungen196
Veränderte Ansprüche – EDV-Mitarbeiter out, IT-Manager in200
Berufsbild im Wandel – vom Setzer zum digitalen Mediengestalter201
Verdrängung im „Kleinen“ – Alexa als digitale Alternative für Assistenz202
Verdrängung im „Großen“ – FlixBus als flexible Alternative zur Deutschen Bahn203
Verdrängung der Experten – IBM Watson als digitale Rechtsberatung204
Influencer, Blogger und Vlogger – willkommen in der Berufswelt 4.0!206
Welche Berufe sind durch die Digitalisierung gefährdet, welche sind sicher?208
Wie geht es nun weiter mit unseren Berufen?209
Literatur211
Die Vielfalt der Lebensstile – wird das Konsumverhalten unberechenbar?216
Digitalisierung und Technisierung – die Geburt der Multioptionskunden218
Moderne Multioptionskunden221
Neue Klassifizierungsebene – die wichtigsten Lebensstile im Jahr 2020223
Literatur230
„Was ihr wollt“ 4.0 – Studien zu Gen Y und Z234
Die Generationenfrage – eine zeitliche Einordnung236
Generation Y wird erwachsen – was sie ausmacht239
Generation Z drängt nach vorn – die heutigen „Digital Natives“245
Junge Erwachsene suchen nach ihrem Weg249
Digitalisierung verändert alles253
Literatur259
Das Gedächtnis des Netzes – Flüchtigkeit geteilter Augenblicke und das Recht auf Vergessen263
Vergänglichkeit als Alleinstellungsmerkmal – Snapchat263
Vom Reiz des Trivialen – Snaps als Nachrichten ohne Worte264
Snapchat-Marketing: Einer großen Zielgruppe auf der Spur265
Authentizität – Beliebigkeit inklusive267
Kurze Haltbarkeit – hohe Besucherzahlen268
F-Commerce reloaded – Snapchat im Visier der Marketer269
Party-Selfies ohne Konsequenzen271
Masse und Geschwindigkeit – (Un-)Vergänglichkeit der Informationen275
Der gute Ruf im WWW – gesetzlicher Anspruch auf Vergessen277
Wie vergesslich ist das Internet wirklich?278
Literatur280
Wem kann man noch vertrauen? Klassische Werbung versus Influencer-Marketing286
Influencer sind die neuen Unternehmer – wer steckt dahinter?287
Die Mächtigen hinter den Influencern291
Influencer in der Bredouille – wo beginnt die Werbung?294
Influencer-Marketing als ein Element im Marketing-Mix295
Vielfältige Werbeformen – und noch kein Ende?296
Literatur302
Viele Gefahren – eine Antwort: Bildung!306
Wir müssen lernen306
Das neue Verhältnis von Mensch und Maschine308
Künstliche Intelligenz – das nächste große Ding310
Literatur313

Weitere E-Books zum Thema: Gesellschaft - Männer - Frauen - Adoleszenz

Managed Care

E-Book Managed Care
Neue Wege im Gesundheitsmanagement Format: PDF

Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich in einem radikalen Umbruch. Ansätze zur Bewältigung dieser Herausforderungen finden sich in den vielfältigen Managementinstrumenten und Organisationsformen…

Die große Panik

E-Book Die große Panik
Das Wettrennen zur Rettung der Weltwirtschaft Format: PDF

Als der legendären Vorstandsvorsitzenden Alan Greenspan die Geschicke der Fed in die Hände seines Nachfolgers Ben Bernanke legte, waren die USA bereits in ernsthaften wirtschaftlichen Schwierigkeiten…

Zerschlagt die Banken

E-Book Zerschlagt die Banken
Zivilisiert die Finanzmärkte Format: ePUB

Die Großbanken haben aus der Finanzkrise 2008 nichts gelernt. Sie nutzen ihre Macht, um die Politik zu manipulieren und blockieren wichtige Regulierungen. Rudolf Hickel fordert - gerade wegen der…

Die Geschichte der DZ-BANK

E-Book Die Geschichte der DZ-BANK
Das genossenschaftliche Zentralbankwesen vom 19. Jahrhundert bis heute Format: ePUB/PDF

Die DZ BANK ist das Spitzeninstitut der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Deutschland und zählt zu den wichtigsten Kreditinstituten des Landes. Ihre Geschichte ist der breiteren Ö…

Flick

E-Book Flick
Der Konzern, die Familie, die Macht Format: ePUB

Erstmals die ganze Geschichte einer beispiellosen deutschen Karriere Kein Name verkörpert das Drama der deutschen Wirtschaft im 20. Jahrhundert klarer als der Name Flick. Zweimal folgte dem…

Können Sie strippen?

E-Book Können Sie strippen?
Aus dem Alltag einer Jobvermittlerin Format: ePUB

Joblos glücklich? Wenn das so einfach wäre ... Was Arbeitslose ärgert, antreibt, und was die Arbeit mit Ihnen so anstrengend macht Arbeitslosigkeit kann jeden treffen. Da gibt es Hape. Er hat mit 25…

Gustav Schickedanz

E-Book Gustav Schickedanz
Biographie eines Revolutionärs Format: ePUB

Jahrzehntelang war er eine Institution in Millionen deutschen Haushalten: der Quelle-Katalog. Er war das Medium, das nicht nur für eine besonders enge Verbindung zwischen dem Unternehmen und seinen…

SEK - ein Insiderbericht

E-Book SEK - ein Insiderbericht
Ein Insiderbericht Format: ePUB

Sie arbeiten im Verborgenen. In der Öffentlichkeit gelten sie wegen ihrer Maskierung als 'Männer ohne Gesicht'. Sie kommen dann zum Einsatz, wenn alle anderen polizeilichen Mittel am Ende sind. Wir…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 51. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...