Sie sind hier
E-Book

Die Ehescheidung im Einkommensteuer- und Unterhaltsrecht

Mit zahlreichen neuen Beispielen zu der Aufteilung der Aufwendungen für haushaltsnahe Dienstleistungen bzw. Handwerkerleistungen in Trennungs- und Scheidungsfällen, zum Versorgungsausgleich sowie zur Berücksichtigung…

eBook Die Ehescheidung im Einkommensteuer- und Unterhaltsrecht Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2018
Seitenanzahl
298
Seiten
ISBN
9783800592036
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
59,90
EUR

Mit zahlreichen neuen Beispielen zu der Aufteilung der Aufwendungen für haushaltsnahe Dienstleistungen bzw. Handwerkerleistungen in Trennungs- und Scheidungsfällen, zum Versorgungsausgleich sowie zur Berücksichtigung von Steuererstattungen
Steueroptimale Beratung über die Scheidungsfolgen im Einkommensteuer- und Unterhaltsrecht
Mit der neuen Düsseldorfer Tabelle 2018

Nicht erst die Ehescheidung, sondern bereits 'das dauernde Getrenntleben' führt zu gravierenden einkommensteuerrechtlichen Konsequenzen, die zu einer beträchtlichen Mehrsteuerbelastung der geschiedenen bzw. dauernd getrennt lebenden Ehegatten führen können. Dieses Buch verschafft einen Überblick über die zivil- und ertragsteuerrechtlichen Folgen der Eheschließung sowie über die ertragsteuerrechtlichen Folgen der Geburt der Kinder.

Nach der Darstellung der Grundsätze der Ehegattenbesteuerung werden die Scheidungsfolgen im Einkommensteuer- und Unterhaltsrecht mit den Möglichkeiten der Ehegattenveranlagung im Trennungs- und Scheidungsjahr ausführlich und praxisnah erläutert. Weiterhin werden die zivilrechtlichen Unterhaltszahlungen zwischen den getrennt lebenden bzw. geschiedenen Ehegatten mit deren ertragsteuerlichen Folgen dargestellt.

Außerdem erfolgt eine intensive Information über das begrenzte Realsplitting sowie über die Rechte und Pflichten des Gebers bzw. des Empfängers der Unterhaltsleistungen.

Ausführlich erläutert wird auch die Alternative zum Sonderausgabenabzug - Berücksichtigung der Unterhalts-zahlungen als außergewöhnliche Belastung.

Die Auswirkungen der Ehescheidung auf den Kindesunterhalt sowie auf die Berücksichtigung der Kinder- und Betreuungsfreibeträge der Geschiedenen wird mit ausführlicher Darstellung der Berechnung des unterhaltsrechtlichen Einkommens auf der Grundlage der Unterhaltsleitlinien der Oberlandesgerichte erläutert. Die Übertragung der Kinderfreibeträge, die Behandlung der Scheidungskosten, die Einteilung der Geschiedenen in die jeweiligen Steuerklassen sowie die Voraussetzungen für die Gewährung des Entlastungsbetrages für Alleinerziehende sind weitere Schwerpunkte dieses Buches.

Diplom-Finanzwirt Josef Schneider war Dozent an der Fachhochschule für Finanzen in Edenkoben und lehrte dort insbesondere das Fach Einkommensteuer. Er ist Autor zahlreicher Fach- und Lehrbücher im Steuerrecht und war als Referent in der steuerlichen Fortbildung tätig.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Handelsrecht - Wirtschaftsrecht - Europa

Mergers and Acquisitions

eBook Mergers and Acquisitions Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: voll befriedigend, Westfälische Wilhelms-Universität ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...