Sie sind hier
E-Book

Die Einflüsse von Familie und Umfeld auf die Persönlichkeit von Johann Heinrich Pestalozzi

AutorAnonym
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl17 Seiten
ISBN9783656832218
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis10,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Der Lehrer / Pädagoge, Note: 1,0, Evangelische Fachhochschule Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen unseres Seminars 'Menschenbild' haben wir uns mit verschiedenen Pädagogen beschäftigt und sind auf einzelne Merkmale der Konzepte näher eingegangen. Einer von ihnen war Johann Heinrich Pestalozzi, der durch seine turbulente Biografie auffällt und sich durch sein Erziehungskonzept in den Erziehungshäusern einen Namen machte. Er ist 1746 in Zürich geboren und verstarb 1827 in Brugg. In der folgenden Arbeit wird auf die einzelnen Charaktere, die unmittelbar mit J. Heinrich Pestalozzi in Verbindung standen, eingegangen. Hierbei wird deutlich, welchen Einflüssen er durch nahestehenden Personen unterlag, die seine Persönlichkeit formten und seine Erziehungsidee prägten. Es gilt herauszufinden, welche Personen ihn in seiner Meinungsbildung in Bezug auf die Pädagogik in seinem eigenen Heranwachsen prägten. Dabei wird die Familie näher in den Blick genommen, wobei es in der Arbeit explizit um den Großvater, Andreas Pestaluz, den Urgroßvater, Johann Baptist Ott, den Vater, Johann Baptist Pestalozzi, die Mutter, Susanne Hotz und seine Ehefrau Anna Schulthess geht. Weiterführend entsteht aus dieser Recherche eine zusätzliche Auseinandersetzung mit J .Heinrich Pestalozzis näherem Umfeld. Dabei wird auf das Dienstmädchen Barbara Schmid, Lehrer und Freunde aus der Schulzeit näher eingegangen. Anhand der Auseinandersetzung mit den jeweiligen Personen und deren Einflüsse, werden entscheidende Merkmale erfasst, die J. Heinrich Pestalozzi formten. Weiter wird kurz erläutert, was er selbst von seiner Erziehung hält. Es folgt eine kritische Auseinandersetzung mit den ermittelten Eigenheiten der genannten Personen sowie ein Fazit, in dem deutlich wird, wie groß der Anteil jener Person ist, die J. Heinrich Pestalozzi in seiner Persönlichkeit beeinflussen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Praxisbuch Energiewirtschaft

E-Book Praxisbuch Energiewirtschaft
Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt Format: PDF

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen über die Energiewirtschaft zur Verfügung - vor allem für die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die…

Lernstile und interaktive Lernprogramme

E-Book Lernstile und interaktive Lernprogramme
Kognitive Komponenten des Lernerfolges in virtuellen Lernumgebungen Format: PDF

Daniel Staemmler untersucht, inwieweit sich unterschiedliche Lernstile bei verschiedenen Formen der Interaktion mit Lernprogrammen positiv auf den Lernerfolg der Nutzer von Hypermediasystemen…

Schlanker Materialfluss

E-Book Schlanker Materialfluss
mit Lean Production, Kanban und Innovationen Format: PDF

Das Buch beschreibt die Organisation des Materialflusses in einer schlanken Produktionsstruktur. Der Autor erläutert, wie die Hürden bei der Realisierung von KANBAN und Lean Production überwunden…

E-Learning 2010

E-Book E-Learning 2010
Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und Informatik Format: PDF

Technologiebasiertes und mobiles Lernen und Lehren sind in der Informations- und Wissensgesellschaft von zentraler Bedeutung. Ziel des Sammelbandes ist es, einen Blick in die nahe Zukunft des E- und…

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...