Sie sind hier
E-Book

Die Einflussfaktoren auf die Akzeptanz und Adoption von SaaS-ERP auf dem deutschen Markt

AutorSitem Öztürk
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl100 Seiten
ISBN9783656335405
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis27,99 EUR
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,7, Hochschule Pforzheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Leider ist die heterogene Gruppe der KMU in Deutschland in der Praxis nicht einheitlich definiert. Wenn man die Merkmale der KMUs in Deutschland betrachtet, so erkennt man, dass die Definition sich in 'qualitative' und 'quantitative' Merkmale unterscheidet. Unter quantitativen Merkmalen werden der 'Umsatz' und die 'Anzahl der Beschäftigten' verwendet. Als qualitatives Merkmal zur Definition der KMU zählt neben Konzernungebundenheit auch eine flache Aufbauorganisation mit kurzen Entscheidungswegen, durch die KMU im Vergleich zu Großunternehmen in der Regel flexibler im Wettbewerb reagieren können. [...] Beispielsweise zählen somit nach einer Empfehlung der EU-Kommission Unternehmen bis zu einer Mitarbeiterzahl von 250 und einem Jahresumsatz kleiner als 50 Millionen zur Klasse der KMU. Laut Definition des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM) sind Unternehmen, die weniger als 500 Mitarbeitern beschäftigen und unter 50 Millionen ? Jahresumsatz haben, als klein und mittelständisch einzuordnen. Was das Thema SaaS-ERP-Systeme bei deutschen KMU betrifft, ist zu beobachten, dass trotz zahlreicher Vorteile, die unten in Kapitel 2.3 erläutert werden, immer noch eine geringe Akzeptanz bei kleinen und mittelständischen Unternehmen in Deutschland zu beobachten ist. Besonders profitieren nach Expertenaussagen kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) vom professionellen IT-Betrieb der SaaS-Anbieter. [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Informatik - Algorithmen - Softwaresysteme

ITILV2, ITILV3 und ISO/IEC 20000

E-Book ITILV2, ITILV3 und ISO/IEC 20000
Gegenüberstellung und Praxisleitfaden für die Einführung oder den Umstieg Format: PDF

ITIL® UND ISO/IEC 20000 IM GRIFF - IN JEDEM FALL - Lassen Sie sich gezielt bei einer Einführung von ITIL® oder einem Wechsel von ITIL® V2 zu V3 oder zu ISO/IEC 20000 unterstü…

Leben 3.0

E-Book Leben 3.0
Mensch sein im Zeitalter Künstlicher Intelligenz Format: ePUB

/p>Max Tegmark wurde 1967 in Schweden geboren. Er studierte am Royal Institute of Technology in Stockholm sowie an der University of California, Berkeley, und ist Professor für Physik am…

Bitcoin und Blockchain

E-Book Bitcoin und Blockchain
Vom Scheitern einer Ideologie und dem Erfolg einer revolutionären Technik Format: PDF

Die Einführung von Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie stellt unsere Gesellschaft vor völlig neue Herausforderungen. Schon in naher Zukunft werden sämtliche Bestandteile unseres Lebens…

IT-Einkauf kompakt

E-Book IT-Einkauf kompakt
Wie man Informationstechnik effizient und kostenoptimiert beschafft Format: PDF

In Zeiten der Digitalisierung, in denen große Datenmengen schnell und effizient verarbeitet werden müssen, steht das IT-Management oft vor einer großen Herausforderung. Um die Kosten gering und…

IT-Einkauf kompakt

E-Book IT-Einkauf kompakt
Wie man Informationstechnik effizient und kostenoptimiert beschafft Format: PDF

In Zeiten der Digitalisierung, in denen große Datenmengen schnell und effizient verarbeitet werden müssen, steht das IT-Management oft vor einer großen Herausforderung. Um die Kosten gering und…

Weitere Zeitschriften

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...