Sie sind hier
E-Book

Die Einführung von internationalen Bachelor- und Master- Abschlüssen an Berliner Universitäten

eBook Die Einführung von internationalen Bachelor- und Master- Abschlüssen an Berliner Universitäten Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2005
Seitenanzahl
24
Seiten
ISBN
9783638390262
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
3,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaften), Veranstaltung: Aktuelle Kontroversen zur Bildungspolitik in Deutschland, 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Im ersten Teil werden die schwerwiegendsten Mängel der derzeitigen universitären Lehrerausbildung umrissen. Diese Verdeutlichung der Ausgangsbasis ist notwendig, um den Nutzen der angestrebten Reformen beurteilen zu können. Um dies überschaubar zu gestalten, werden im folgenden Kapitel die Defizite zusammengefasst und drei Hauptkriterien abgeleitet, anhand derer im folgenden die Wirksamkeit der Studienreform - speziell in Berlin - in Hinblick auf ihre Potentiale zur Verbesserung der Ausbildungsqualität gemessen werden soll. Darauf wird zunächst in Kapitel 3 wird das neue Bachelor/ Master - Studienmodell und seine Varianten allgemein und vor allem im Hinblick auf seine Vorteile gegenüber der bisherigen Ausbildungsstruktur vorgestellt, um aufzuzeigen, warum eine Umstellung sinnvoll sein kann und welche Möglichkeiten sie bereithält. Im Anschluss daran wird in Kapitel 4 betrachtet, wie die konkrete Umsetzung dieser Reformen an den Universitäten im Bundesland Berlin ausfällt und für welche Ausgestaltung man sich hierbei entschieden hat. Diese Reform wird anschließend anhand der im 2. Kapitel herausgearbeiteten Kriterien bewertet. Da es sich bei den bisher vorliegenden Beschlüssen hauptsächlich um strukturelle Veränderungen handelt, wird im 6. Kapitel auf die Möglichkeiten von weiteren Instrumenten im Zuge der BA/MA - Einführung eingegangen, welche auch auf inhaltlicher Ebene wirksam für eine Verbesserung der universitären Lehrerausbildung genutzt werden könnten und sollten. Im abschließenden Kapitel wird ein Resümee gezogen, welches die Ergebnisse der Arbeit in Hinblick auf die Ausgangsthese zusammenfasst und Ausblicke für eine erfolgreiche Reform der universitären Lehrerausbildung gibt. Zur Bearbeitung der vorliegenden Arbeit konnte aus Kapazitätsgründen leider nur ein Ausschnitt der kaum überschaubaren Fülle der Literatur, die zum Thema zur Verfügung steht, einbezogen werden. Hauptsächlich stützte ich mich deswegen auf einschlägige Studien des Wissenschaftsrates, der Kultusministerkonferenz, der Hamburger Kommission Lehrerbildung, der OECD, des Instituts für Hochschulforschung Wittenberg, Papiere der Hochschulrektorenkonferenz, der Berliner Universitäten sowie verschiedene aktuelle Analysen und Stellungnahmen z.B. einzelner Autoren, der GEW und der Presse. [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Wissen im Diskurs

eBook Wissen im Diskurs Cover

Ein Theorienvergleich von Bourdieu und Foucault In dieser Arbeit werden die theoretischen Perspektiven Pierre Bourdieus und Michel Foucaults einer wissenssoziologischen Lesart unterzogen: Wie ...

Wiedervereinigung unter Kohl

eBook Wiedervereinigung unter Kohl Cover

1949 - 1989 - 2009. Von der Bundesrepublik, begonnen als Provisorium, zeitweilig interpretiert als Kernland und in Zeiten der Resignation gegenüber der Einheit vereint bis heute. In diesem Jahr wird ...

Waffengänge im Kinderzimmer

eBook Waffengänge im Kinderzimmer Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, Note: 2,0, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Kriege im Spiegel der ...

Somnia

eBook Somnia Cover

»Meine Tage sind ein wüstes Ankämpfen gegen die Zeit.« Walter KempowskiMit seinem vielbändigen 'Echolot' fand Walter Kempowski eine literarische Form für das kollektive Gedächtnis. Darin ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...