Sie sind hier
E-Book

Die Einführung von Wortstamm/ Wortfamilie in der Klasse 2

AutorJana Kumm
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl12 Seiten
ISBN9783640755387
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 1,5, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema 'Wortstamm und Wortfamilie' gehört in die Arbeitsbereiche 'Schreiben' und 'Sprachbewusstsein entwickeln' des Bildungsplans Baden- Württembergs im Fach Deutsch. Zum Thema 'Wortfamilie' gehört als Grundlage das Erkennen des Wortstammes und der Wortbausteinen. Dieses Feststellen der Zusammengehörigkeit von Wörtern zu einer Wortfamilie durch die Zerlegung in Wortbausteine erleichtert es den Kindern, die richtige Schreibweise für ein Wort zu finden, da ein Wortstamm immer gleich geschrieben wird, egal ob das Wort konjugiert oder dekliniert wird, oder als Nomen auftritt (Ausnahme: Vokal wird zu Umlaut). Außerdem wird den Schülern deutlich, warum das silbentrennende h immer beibehalten wird (z. Bsp. sehen- sieht) und dass Doppelkonsonanten durch die Morphemgrenze entstehen können (z. Bsp. zerreißen). Wenn Kinder sich Wörter bedeutungsbezogen erschließen können und sie sie in ihre Bestandteile gliedern- in Wortstamm und Bausteine- könnten sie viele Rechtschreibfehler vermeiden. Da diese Stunde eine Einführungsstunde ist, kann auf kein Vorwissen zu Wortfamilien oder zum Wortstamm zurückgegriffen werden. Die Beschäftigung mit Wortfamilien fördert daher neben der Rechtschreibkompetenz auch die Kenntnisse über den systematischen Aufbau von Wörtern und Sprache.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Medium und Reflexiv

E-Book Medium und Reflexiv

Das Verbalgenus Medium ebenso wie die in vielen europäischen Sprachen vorliegenden Reflexivkonstruktionen unterscheiden sich von anderen Diathesen darin, daß sie verschiedene Lesarten ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...