Sie sind hier
E-Book

Die Entgeltregulierung nach dem Energiewirtschaftsgesetz (EnWG)

AutorCorinna Moser
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl130 Seiten
ISBN9783638856607
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis24,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / VerwaltungsR, Note: 14 Punkte, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Juristischen Fakultät), Veranstaltung: Gerechten Preis' zur Entgeltregulierung - Hoheitliche Preiskontrolle in Geschichte und Gegenwart, 210 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Beitrag beschäftigt sich mit der Entgeltregulierung nach dem Energiewirtschaftsgesetz. Dabei erfolgt zunächst eine geschichtliche Hinführung zum geltenden EnWG. Danach soll der Sinn und Zeck der Entgeltregulierung aufgezeigt werden. Sodann beschäftigt sich die Arbeit mit den gemeinschaftsrechtliche Vorgaben für die Netzzugangsentgeltregulierung und deren Umsetzung in nationales Recht. Im Anschluss wird die Struktur der Regulierungsbehörde dargelegt und deren Handlungsmechanismen und -instrumente näher beleuchtet. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Auswertung der materiellen Maßstäbe des Paragraphen 21 EnWG für die Entgeltbildung, sowie der Entgeltermittlungsmethodik des EnWG und der Netzentgeltverordnungen (StromNEV/GasNEV). Zudem wird ausführlich die in Zukunft angestrebte Anreizregulierung bearbeitet. Zum Abschluss erfolgt die Erläuterung des Vorabprüfungsverfahrens der Entgelte aufgrund des Paragraphen 23 a EnWG. Das Werk versucht die Entgeltregulierung nach dem EnWG in seiner Entwicklung von der Vergangenheit, über die heute geltenden Regelungen, bis hin zu der in den kommenden Jahren geltenden Anreizregulierung, verständlich darzulegen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

 Literaturverzeichnis:


 

(1) Abermann, Johannes:  Die „essential facilities“-Doktrin und Energieversorgungsunternehmen, in: Heinz, Keinert (Hrsg.), Aktuelle Fragen zum Energierecht und Energiekartellrecht, Linz 2003, S. 105-119.

 

(2) Ackermann, Thomas: Essential Facilities: Ein Fall für die Regulierung?, Osnabrück 2003.

 

(3) Ahlemeyer, Wolfgang/Nissen, Joachim/Birnbaum, Leonard/Clemens, Gabriël/Rothel, Thomas:Preisvergleiche im Netz, in: et 7/2001, S. 456-459.

 

(4) Angenendt, Nicole/Franz, Oliver: Von der Kalkulation zur Anreizregulierung – die drei Phasen der Netzentgeltregulierung nach dem EnWG-E, in: e/m/w 3/2005, S. 17-22.

 

(5) Averch, Harvey/Johnson, Leland L.: Behaviour of the Firm under Regulatory Constraint, in: AER 1962, S. 1052-1062.

 

(6) Bartelt, Guido: Regulatorische Marktinterventionen, Entlebuch 1989.

 

(7) Basedow, Jürgen: Regulierung und Wettbewerb in marktwirtschaftlichen Ordnungen – Rechtspolitisches Forum Nr. 14, Trier 2003.

 

(8) Baur, Jürgen F.: Der Regulator, Befugnisse, Kontrollen – Einige Überlegungen zum künftigen Regulierungsrecht, in: ZNER 8/2004, S. 318-325.

 

(9) Baur, Jürgen F./Moraing, Markus: Rechtliche Probleme einer Deregulierung der Elektrizitätswirtschaft, Baden-Baden 1994.

 

(10) Baur, Jürgen F./Pritzsche, Kai Uwe/Garbers, Marco: Anreizregulierung nach dem Energiewirtschaftsgesetz 2005, Baden-Baden 2006.

 

(11) Baur, Jürgen F.:  Zur künftigen Rolle der Kartellbehörden in der Energiewirtschaft, in RdE 12/2004, S. 277-284.

 

(12) Bausch, Camilla/Rufin, Julia: Ein neues Energierecht – ein weiterer Schritt zur Liberalisierung, in: ZUR 10/2005, S. 471-478.

 

(13) Bausch, Camilla:  Entflechtungsregeln im Stromsektor: Die Vorgaben des Gesetzesentwurf zum Energiewirtschaftsrecht, in: ZNER 4/2004, S. 332-342.

 

(14) ders.: Netznutzungsregeln im liberalisierten Strommarkt der Europäischen Union,

  Baden-Baden 2004.

 

(15) Becker, Peter/Boos, Philipp: Stromnetzentgeltprüfungen durch die Regulierungsbehörden – Genehmigungsentscheide und erste Gerichtsentscheidungen -, in: ZNER 4/2006, S. 297-304.

 

(16) Becker, Peter:  Pro und Kontra einer Regulierung aus Sicht der Stadtwerke, in:

 Uwe Leprich/Hanspeter Georgi/Elfried Evers (Hrsg.), Strommarktliberalisierung

 durch Netzregulierung, Berlin 2004, S. 121-130.

 

(17) ders.:  Zu den Aussichten des Energiewirtschaftsgesetzes nach der Anhörung im

 Wirtschaftsausschuss, in: ZNER 4/2004, S. 325-328.

 

(18) Benz, Arthur: Der moderne Staat: Grundlagen der politologischen Analyse, München 2001.

 

(19) Berringer, Christian: Regulierung als Erscheinungsform der Wirtschaftsaufsicht, München 2004.

 

(20) Blankart, Charles B.: Öffentliche Finanzen in der Demokratie: eine Einführung in die Finanzwissenschaft, 5. Auflage 2003, München.

 

(21) Bochanky, Lutz: Versorgungsqualität im liberalisierten Strommarkt, in: Elektrizitätswirtschaft  6/1999, S. 10-14.

 

(22) Bohne, Eberhard:  Im Regulierungswahn, in: IR 8/2005, S. 170-175.

 

(23) Bolkart, Andreas:  Entflechtung und Regulierung in der deutschen Energiewirtschaft:

Praxishandbuch zum Energiewirtschaftsgesetz, Freiburg – Berlin – München 2007.

(24) Boltz,Walter: Strommarktregulierung in Österreich, in: Uwe Leprich/Hanspeter

 Georgi/Elfried Evers (Hrsg.), Strommarktliberalisierung durch Netzregulierung,

 Berlin 2004, S. 145-156.

 

(25) Born, Peter:    Neue Chancen und neue Risiken beim Energieeinkauf, in:

 CHEManager 9/1998, S. 25-25.

 

(26) Börner, Achim-Rüdiger: Rechtliches, Volkswirtschaftliches und Politisches zu

  heutigen zu heutigen Perspektiven der Durchleitungswirtschaft,

 in: ZögU, 2003, S. 395-410.

 

(27) Borszcz, Ulrike: Ökonomische Überlegungen zur Bildung von Netzentgelten in der

  Stromwirtschaft, Oldenburg 2003.

 

(28) Böwing, Andreas/Gronau, Wolfgang/Hempel, Dietmar u.a.:

  Energiewirtschaftsgesetz 1998, Frankfurt am Main 1999.

 

(29) Böwing, Andreas/Nissen, Joachim:

  Die Energierechtsnovelle – ein schlüssiges Konzept zur Kontrolle von

  Netznutzungsentgelten, in: et 11/2004, S. 712-717.

 

(30) Britz, Gabriele: „Selbstregulative Zusammenarbeit“ und „moderierende Regulierung“ imEnWG Energienetz, in: ZNER 2/2006, S. 91-96.

 

(31) Brunekreeft, Gert/Keller, Katja:  Netzzugangsregime und aktuelle Marktentwick lung im deutschen Elektrizitätssektor, in: ZfE 3/2000, S. 155-166.

 

(32) Brunekreeft, Gert/Twelemann, Sven

  Institutionelle Reformen und Versorgungswirtschaft: Status Quo und

  Perspektiven der deutschen Stromwirtschaft, in: ZfE 28/2004-3, S. 163-174.

 

(33) Brunekreeft, Gert:  Kosten, Körbe, Konkurrenzen: Price Caps in der Theorie, in: Günter Knieps

(Hrsg.), Price Cap-Regulierung in Netzindustrien – Chancen und Risiken eines

neuen Regulierungsinstruments, Bergisch Gladbach 2000, S. 18-41.

 

(34) Büchner, Jens/Hesmondhalgh, Serena: Wettbewerb um Produktivitätswachstum,  in: et 9/2005, S. 604-609.

 

(35) Büchner, Jens/Katzfey, Jörg: Die Wirkung der Anreizregulierung in der Praxis, in:  e/m/w 6/2006, S. 44-47.

 

(36) Büchner, Jens: Kommentar „Versorgungsqualität“, in: e/m/w 1/2006, S. 69-70.

 

(37) Büdenbender, Ulrich/Rosin, Peter/Bachert, Patric:  Kaufpreis und Ertragswert

 von Stromverteilernetzen nach der Energierechtsreform 2005, Essen 2006.

 

(38) Büdenbender, Ulrich/Rosin, Peter: Zulässigkeit von Maßnahmen des Regulie rungsmanagements  vor dem Hintergrund der Entflechtungsvorgaben des neuen  Energiewirtschaftsge setzes, Essen 2005.

 

(39) Büdenbender, Ulrich:

 Das Programm für die ersten 100 Tage, in: Ulrich Büdenbender/Karl-Heinz

 Lause/Peter Rosin (Hrsg.), 6. Düsseldorfer Energierechtstag „Regulierung – Erste  Erfahrungen“, Essen 2006,  S. 11-25.

 

(40) ders.:

 Das System der Netzentgeltregulierung in der Elektrizitäts- und  Gaswischaft, in:  Ulrich, Büdenbender/Karl-Heinz Lause/Peter Rosin  (Hrsg.), 6. Düsseldorfer

 Energierechtstag Regulierung – Erste Erfahrungen, S. 49-76.

 

(41) ders.:  Die Ausgestaltung des Regulierungskonzeptes für die Elektrizitäts- und

 Gaswirtschaft – Überlegungen zum gegenwärtigen Stand der Diskussion, in:

 RdE 12/2004, S. 284-300.

 

(42) ders.:   Die Kartellaufsicht über die Energiewirtschaft, Baden-Baden 1995.

 

(43) ders.:  Energierecht nach der Energierechtsreform, in: JZ 2/1998, S. 62-72.

 

(44) ders.:  Kartellrechtliche Kontrolle der Netznutzungsentgelte nach dem

  Vergleichsmarktprinzip, Köln - Berlin – München 2004.

 

(45) ders.: Kommentar zum Energiewirtschaftsgesetz, Köln 2003.

 

(46) ders.: Nationalrechtliche Regulierung des Netzzugangs in der leitungsgebundenen Energiewirtschaft, in: et (spezial) 9/2003, S. 2-16.

 

(47) ders.: Schwerpunkte der Energierechtsreform 1998, Köln...

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Kommunalrecht - Klimaschutz

Öffentlichrechtliche Insolvenz und Staatsbankrott

E-Book Öffentlichrechtliche Insolvenz und Staatsbankrott
Rechtliche Bewältigung finanzieller Krisen der öffentlichen Hand - Jus Publicum 202 Format: PDF

Die Insolvenz der öffentlichen Hand ist inzwischen wieder eine reale Möglichkeit. Denn die finanziellen Mittel juristischer Personen des öffentlichen Rechts wie auch die des Staates selbst sind…

Finanzaufsicht

E-Book Finanzaufsicht
Der Staat und die Finanzmärkte - Jus Publicum 229 Format: PDF

Die Finanzkrise und die spätestens seit 2010 einsetzende Eurokrise haben die Frage nach der Rolle des Staates in einer Marktwirtschaft im Allgemeinen und auf den Finanzmärkten im Besonderen wieder…

Föderalismus und Subsidiarität

E-Book Föderalismus und Subsidiarität
- Untersuchungen zur Ordnungstheorie und Ordnungspolitik 68 Format: PDF

In diesem interdisziplinär angelegten Band werden Fragen der effizienten vertikalen Zuordnung von Kompetenzen in föderalen Systemen sowie der Möglichkeiten und Grenzen föderalen Wettbewerbs aus…

Föderalismus und Subsidiarität

E-Book Föderalismus und Subsidiarität
- Untersuchungen zur Ordnungstheorie und Ordnungspolitik 68 Format: PDF

In diesem interdisziplinär angelegten Band werden Fragen der effizienten vertikalen Zuordnung von Kompetenzen in föderalen Systemen sowie der Möglichkeiten und Grenzen föderalen Wettbewerbs aus…

Legitimität in unsicheren Zeiten

E-Book Legitimität in unsicheren Zeiten
Der demokratische Verfassungsstaat in der Krise? Format: PDF

Demokratische Ordnungen stehen aktuell weltweit vor erheblichen Herausforderungen. Die Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der USA, die britische Entscheidung für den Brexit oder die Vorgänge in…

Föderalismus und Subsidiarität

E-Book Föderalismus und Subsidiarität
- Untersuchungen zur Ordnungstheorie und Ordnungspolitik 68 Format: PDF

In diesem interdisziplinär angelegten Band werden Fragen der effizienten vertikalen Zuordnung von Kompetenzen in föderalen Systemen sowie der Möglichkeiten und Grenzen föderalen Wettbewerbs aus…

Legitimität in unsicheren Zeiten

E-Book Legitimität in unsicheren Zeiten
Der demokratische Verfassungsstaat in der Krise? Format: PDF

Demokratische Ordnungen stehen aktuell weltweit vor erheblichen Herausforderungen. Die Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der USA, die britische Entscheidung für den Brexit oder die Vorgänge in…

Weitere Zeitschriften

Menschen. Inklusiv leben

Menschen. Inklusiv leben

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...