Sie sind hier
E-Book

Die Entwicklung der SPD von 1959 bis 1969

AutorDaniel Christopher Völpel
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2002
Seitenanzahl26 Seiten
ISBN9783638160216
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis3,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, Note: 1,0, Universität Stuttgart (Historisches Institut - Abt. Neuere Geschichte), Veranstaltung: Proseminar: Die sechziger Jahre, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits im Jahre 1891 als 'Sozialdemokratische Partei Deutschlands' gegründet, ist die SPD die älteste bis heute existierende Partei in Deutschland. Von einer sozialistisch orientierten Arbeiterpartei wandelte sie sich in ihrer Geschichte zu einer sozial-demokratischen Interessenvertretung aller Arbeitnehmer. Sie überstand beide Weltkriege, konnte allerdings nach dem zweiten Weltkrieg, anders als 1918, aus den Ver-strickungen der konservativen Kräfte in Krieg und Tyrannei kein Kapital schlagen. Nachdem die SPD im Jahr 1933 wie alle Parteien verboten worden war, erfolgte unmittelbar nach Kriegsende die Wiedergründung. Mit der Wahl Kurt Schumachers zum ersten Vorsitzenden war der kämpferisch-antikommunistische aber dennoch sozialistische Kurs der Partei vorbestimmt. Gerade diese politische Festlegung jedoch machte die Hoffnungen der Sozialdemokraten auf eine führende Position in der entstehenden Bundesrepublik zunichte und führte sie für lange Jahre in die Rolle der Opposition. Die Regierung stellte die neu gegründete 'Christlich-Demokratische Union Deutschlands' mit dem Bundeskanzler Konrad Adenauer. Nachdem der SPD im Verlauf der 50er Jahre kaum politische Erfolge gelangen und eine politische Mehrheit in weiter Ferne stand, wurde im Jahr 1959 auf dem Parteitag in Bad Godesberg ein neues Grundsatzprogramm verabschiedet. Innerhalb eines Jahrzehntes gelang zunächst die Beteiligung der Partei an einer großen Koalition, bis 1969 mit Willy Brandt der erste Sozialdemokrat ins Bundeskanz-leramt einzog. Grund genug diese Jahre eingehender zu beleuchten und herauszufinden, in welchen Entwicklungen, Zielen und Personen die Ursachen dieses Aufstiegs lagen. Dabei ist es von Vorteil, dass die Geschichte der Sozialdemokraten allgemein recht ausführlich in der Forschung behandelt wurde und neben etlichen Darstellungen zur Entwicklung der Partei ausreichendes Quellenmaterial in Form von Reden, Sitzungsprotokollen, persönlichen Aufzeichnungen der Akteure, Arbeitspapieren und Programmen zur Verfügung steht. Vorliegende Arbeit wird die Entwicklung dieser zehn vielleicht wichtigsten Jahre für die SPD nachzeichnen und die angeführte Fragestellung beantworten, inwiefern konkrete Gründe für den Aufstieg der SPD auszumachen sind.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Europa - Geschichte und Geografie

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...