Sie sind hier
E-Book

Die Entwicklung des Generalkapitels der Zisterzienserklöster

eBook Die Entwicklung des Generalkapitels der Zisterzienserklöster Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
19
Seiten
ISBN
9783638013611
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2-, Justus-Liebig-Universität Gießen (Geschichte MA), Veranstaltung: Reformorden des MA Zisterzienser, Prämostatenser, Sprache: Deutsch, Abstract: Den Werdegang einer Verfassung für die Zisterzienserklöster nachzuzeichnen und die wichtigsten Inhalte mit Auswirkungen auf das Monasterium darzustellen ist Anspruch dieser Arbeit. Dem wird der Gründungsverlauf vorangestellt, um sich besser in die Anforderungen der Zeit, welche im 12 Jahrhundert an den Reformorden gestellt wurden, hineinversetzen zu können.
In diesem Teil wird auch auf die Träger der Reformbewegung und die sich entwickelnden Strukturen eingegangen. Zentral werden hierbei die Personen Robert von Molesme, Stephan Harding und Bernhard von Clairvaux als geistige Erbauer betrachtet. Diesem Teil schließt sich dann die Auseinandersetzung mit dem Exordium parvum, carta caritatis prior und der Aufbau sowie die Probleme des Generalkapitels an. Die Quellenlage zum Generalkapitel des Zisterzienserordens wird von Forschern als umfangreich und zugänglich beurteilt.
In ihrem letzten Teil bewertet die Arbeit das Generalkapitel sowie einhergehend damit Verbreitung, Verfall und Erneuerung des Ordens.

Die Zisterzienser sind eine von dem Kloster Citeaux ausgegangene und nach diesem Ort benannte benediktinische Reformbewegung des 11. und 12. Jahrhunderts, die heute in verschiedenen Orden und Kongregationen weiterwirkt. Der Orden, der als 'der erste der mittelalterlichen Klerusverbände als religiöser Orden im eigentlichen Sinne angesehen werden kann' , geht auf das im Laufe des 11. Jahrhundert verstärkte Bemühen zurück, die in der Regula Benedicti formulierte Ideale des Mönchstums ohne Einschränkungen zu verwirklichen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Mittelalter - Renaissance - Aufklärung

Runensteine in Schweden

eBook Runensteine in Schweden Cover

The central topic of this work are the Iron Age runic stones in modern-day Sweden, which are analysed for the first time in relation to where they were originally erected. An interdisciplinary ...

Inzestverbot und Gesetzgebung

eBook Inzestverbot und Gesetzgebung Cover

From the 6th to 11th centuries, the prohibition of marriage between relatives (incest) often headed the agenda of legislative assemblies and can be seen as a key topic of this age. The reasons for ...

Weitere Zeitschriften

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...