Sie sind hier
E-Book

Die erfolgreiche Unternehmensnachfolge

Betriebsübernahmen als Existenzgründung Mit Checklisten, Tipps und Finanzierungsbeispielen

AutorCarl-Ludwig Prinz zu Hohenlohe
VerlagRedline Verlag
Erscheinungsjahr2014
Seitenanzahl280 Seiten
ISBN9783864140914
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis13,99 EUR
Die 7 Schritte der Unternehmensnachfolge - vom Profi vorgedacht und vorgemacht. 'Sein eigener Herr zu sein ist vielleicht die höchste Art von Lebensqualität, die es gibt'. In seinem Praxishandbuch zeigt Prinz Hohenlohe, wie man dies erreicht - und bewahrt. Als Berater-Koryphäe für die Unternehmensnachfolge beleuchtet er ausführlich, worauf es ankommt, wenn man einen neuen Betrieb erwirbt oder einen eingeführten übernimmt. Im Buch lernen Firmenerben und -käufer, Existenzgründer und expandierende Selbstständige, ihr Unternehmen auf eine stabile Plattform zu bauen, beim Firmenantritt keine gravierenden Fehler zu machen und die Weichen früh in Richtung Erfolg zu stellen. Geschäftsidee & Entscheidung, Bewertung & Finanzierung, Umsatzziele & Kapitalbedarf, Gründungsform & Gewerbeanmeldung: Fundiert analysiert der Autor alle Aspekte, Chancen und Risiken.

Carl-Ludwig Prinz zu Hohenlohe ist studierter Rechts- und Wirtschaftswissenschaftler. Er hat jahrelang als Berater für eine Schweizer Consulting-Gruppe mit dem Schwerpunkt Unternehmensnachfolge und Unternehmensbewertung gearbeitet. Er hat viel über das Thema publiziert und gibt regelmäßig Seminare dazu.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis6
Vorwort10
1. Die wichtige Nachfolge So bleiben Unternehmen erhalten12
Gru¨ndergeneration12
Erbengeneration13
Vier-Stufen-Plan14
Firmenwert15
Experten15
2. Die häufigsten Motive So decken Sie alle Interessen ab16
Zum Notar mit „4 B"16
Musterberatung: Wie Ihnen der Notar hilft16
Bestandsaufnahme17
Gleitender Ru¨ckzug18
Änderung der Rechtsform19
Erbrechtliche Regelung20
Perspektive: 20 bis 25 Jahre20
Sperrminorität21
Pflichtteil der Tochter21
3. Die umsichtigen Vollmachten – So regeln Sie einstweilen Ihren Willen23
Vollmacht u¨ber den Tod hinaus23
Bankkonten, Depots25
Generalvollmacht26
Vorsorgevollmacht27
Betreuungsverfu¨gung29
Patiententestament30
Checkliste: Welche Vollmacht?31
4. Der richtige Gu¨terstand So verhindern Sie den „Scheidungs-GAU"32
Finanzdesaster32
Fingerspitzengefu¨hl33
Zugewinngemeinschaft33
Zugewinnausgleich33
Gu¨tertrennung40
Gu¨tergemeinschaft44
Versorgungsausgleich45
Unterhalt46
5. Die gesetzliche Erbfolge. So gefährden Sie Betrieb und Familie48
Prinzip Gießkanne48
Gesetzliche Erben49
Enterbung57
Pflichtteil58
Checkliste: Welche Erbfolge?63
6. Die selbst geregelte ErbfolgeSo sichern Sie Betrieb und Familie64
Testaments-TÜV64
Privatschriftliches Testament65
Notarielles Testament70
Erbvertrag78
Vermächtnis81
Testamentsvollstrecker81
Checkliste: Welche Regelung sollten Sie treffen?83
7. Die perfekte RechtsformSo schaffen Sie gute Übergabekonditionen84
Einzelunternehmen85
Gesellschaft bu¨rgerlichen Rechts (GbR)89
Offene Handelsgesellschaft (OHG)92
Kommanditgesellschaft (KG)94
Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)104
GmbH & Co. KG114
GmbH & Still115
Aktiengesellschaft (AG)116
Umwandlung118
Steuerbelastungsvergleich121
Checkliste: Welche Rechtsform ist die beste?121
8. Die vorweggenommene ErbfolgeSo fu¨hren Sie den Nachfolger ein122
Gemeinsamer Zeitplan122
Kinder als Mitarbeiter123
Ausbildungsvertrag123
Arbeitsvertrag124
Fortbildung125
Beteiligung129
Übergabe130
Checkliste: Wie klappt die Einfu¨hrung am besten?140
9. Die längere Testphase. So verpachten Sie Ihren Betrieb141
Vorteile und Nachteile141
Expertenrat einholen141
Pachtvertrag142
Checkliste: Verpachten oder nicht?148
10. Die gefährliche Haftung. So beru¨cksichtigen Sie dieUbergaberisiken149
Nachhaftung150
Personalu¨bernahme152
Checkliste: Welche Risiken sollten Sieausschließen?154
11. Die exakte Bewertung vor dem VerkaufSo berechnen Sie, was Ihr Betriebeinbringt155
Bewertungsverfahren fu¨r den Firmenwert156
Geschäftspläne158
Betriebsbörsen159
12. Die sicheren ImmobilienSo schu¨tzen Sie Haus und Grund160
Wertentwicklung privater Immobilien160
Betriebs- oder Privatvermögen162
Wohneigentumsförderung163
Mietobjekte164
Spekulationsgewinn166
Nießbrauch167
Checkliste: Wie bewahren Sie Ihr Immobilienvermögen?169
13. Die ausreichende AltersvorsorgeSo schaffen Sie ein weiches Polster170
Gesetzliche Rente und betriebliche Altersvorsorge170
Die drei wichtigsten Anlagetips171
Die wichtigsten Steuerregeln171
Fast ohne Risiko: Lebensversicherung und Renten173
Geringes Risiko: Investmentfonds174
Höheres Risiko: Aktien175
14. Das gierige Finanzamt So verteidigen Sie Ihr Betriebsvermögen177
Erbschaft- und Schenkungsteuer177
Grunderwerbsteuer186
Einkommensteuer187
Körperschaftsteuer189
Umsatzsteuer189
Solidaritätszuschlag189
Kirchensteuer189
15. Der eingetretene ErbfallSo geht Ihr Nachfolger richtig vor190
Erbschein190
Betriebsu¨bernahme191
16. Der fortgesetzte Betrieb. So darf Ihr Nachfolger weitermachen195
Gewerbeamt195
Handwerksrolle195
Industrie- und Handelskammer196
Handelsregister196
Finanzamt197
17. Der florierende BetriebSo macht Ihr Nachfolger guteGeschäfte198
Beratung198
Standort198
Kundenbrief199
Mitarbeiter199
Anhang202
Literaturtips205
Verzeichnis der Mustertexte206
Stichwortverzeichnis208

Weitere E-Books zum Thema: Existenzgründung - Startup

Anne Koark

E-Book Anne Koark
Insolvent und trotzdem erfolgreich Format: PDF

'Mein Name ist Anne Koark und ich bin insolvent!'. Offensiv geht die britische Autorin, allein erziehende Mutter und bis vor kurzem erfolgreiche Unternehmerin, mit ihrer Insolvenz an die…

Eins oder Null

E-Book Eins oder Null
Wie Sie Ihr Unternehmen mit Digital@Scale in die digitale Zukunft führen Format: ePUB

Die Digitalisierung verändert unsere Welt  schnell und unwiderruflich. Die Umstellung darauf erfordert eine grundsätzliche Erneuerung - eine Transformation Digital@Scale.  Die Digitalisierung ist…

Aufmerksamkeit

E-Book Aufmerksamkeit
Warum wir sie so oft vermissen und wie wir kriegen was wir wollen Format: ePUB

Aufmerksamkeit zu bekommen ist ein Grundbedürfnis. Sie steht für Wertschätzung, die man braucht wie die Luft zum Atmen. Im Zeitalter von Internet und Social Media, Multitasking und Dauerhetze wird…

Verkaufsstrategien für Ihr Online-Business

E-Book Verkaufsstrategien für Ihr Online-Business
Mit diesen Strategien bringen Sie Ihr Online-Business auf den Weg des Erfolgs Format: ePUB

Sie müssen das Rad nicht neu erfinden - Sie müssen nur die Methoden nachmachen, die anderen auch Geld und Erfolg gebracht haben. Mit diesen Methoden bringen Sie Ihr Online-Business auf den Weg des…

Facebook-Marketing-Tipps

E-Book Facebook-Marketing-Tipps
Schon nach 30 Tagen erste Ergebnisse sichtbar Format: ePUB

Entdecke neue Facebook-Marketing-Tipps und maximieren Online-Gewinne. Wenn Sie völlig neu für Facebook und Facebook-Marketing sind, schlage ich vor Sie lesen ein wenig über Facebook-Marketing-…

Blog Gewinne entfesseln

E-Book Blog Gewinne entfesseln
Format: ePUB

Blogs sind überall, nicht wahr? Trotzdem scheinen die Menschen das Reden hierüber als eine Möglichkeit, Geld online zu verdienen gestoppt zu haben. Nun - meiner Meinung nach sind Blogs immer noch…

Gründungsforschungs-Forum 2001

E-Book Gründungsforschungs-Forum 2001
Format: PDF

Erkenntnisse zur Gründungsforschung Grundlage dieses Konferenzbandes ist das 5. Forum Gründungsforschung – interdisziplinäre Jahreskonferenz zur deutschsprachigen Gründungsforschung. (Weitere…

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren. Der DSD informiert über aktuelle Themen ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...