Sie sind hier
E-Book

Die Erfolgsgeheimnisse der Börsenmillionäre

Vom Einstein der Börse bis zum König der Spekulanten

eBook Die Erfolgsgeheimnisse der Börsenmillionäre Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2016
Seitenanzahl
300
Seiten
ISBN
9783862488926
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
21,99
EUR

DIE LEGENDÄRSTEN SPEKULANTEN UND KÖNIGE DER WALL STREET Sie hatten so fantastische Spitznamen wie »König der Spekulanten', »Einstein der Börse' oder »Eine-Millionen-Prozent-Mann' und ebenso fantastisch waren die Summen, die sich auf ihren Bankkonten stapelten. Die Geschichte der Wall Street ist voll von kruden Persönlichkeiten, eiskalten Geschäftsmännern und Tellerwäschern, die zu Milliardären wurden. Vielen gelang ein fast unglaublicher Aufstieg, der gelegentlich nur noch durch ihren tiefen Fall überstrahlt wurde. Bis heute ist die Wall Street das wohl größte Sammelbecken einzigartiger Charaktere, die mitunter eine ganze Generation geprägt haben. Der »nette Onkel' Warren Buffett, Silicon-Valley-Unternehmer Elon Musk, Hedgefonds-Manager Steve Cohen, sie alle sind an der Börse oder durch die Börse reich geworden. Mit »Die Erfolgsgeheimnisse der Börsenmillionäre' erscheinen erstmals die Porträts der erfolgreichen Serie »Legendäre Investoren' aus »Börse Online', gesammelt und aktualisiert in Buchform.

Peter Balsiger arbeitete nach abgebrochenem Studium der Rechtswissenschaften als Reporter und Kriegsberichterstatter (Sechstagekrieg, Vietnam, Biafra, Beirut) für den Schweizer Ringier-Verlag und machte als Pilot ausgedehnte Flugreisen durch Afrika, Asien und Amerika. Er war Chefredakteur mehrerer Zeitungen und Zeitschriften in der Schweiz (Blick, SonntagsBlick, Schweizer Illustrierte, Illustré) und in Deutschland (Quick). Als Berater mehrerer deutscher Verlage arbeitete er u.a. in Schanghai, Moskau, Warschau, Budapest, Prag, Berlin, Hamburg und Zürich. Buchveröffentlichungen: 'Vietnam' (1968) und 'Die Story' (1996). Peter Balsiger lebt heute in München, er kennt Matthias Steinmann aus der gemeinsamen Militärzeit. Dr. Frank B. Werner ist Geschäftsführer des Finanzen Verlags und gibt die Börsenzeitschriften ?uro, ?uro am Sonntag, Börse online und ARTINVESTOR heraus. Er studierte VWL und ist u.a. Juror beim Deutschen Finanzbuchpreis und beim Deutschen Journalistenpreis.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

Bankenwerbung im Wandel

eBook Bankenwerbung im Wandel Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2,3, Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Werbung im Allgemeinen und auch die Werbung der Banken ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...