Sie sind hier
E-Book

Die Ernährung des Menschen; Der Dickdarm

AutorMarion Pforr, Nasrin Ahmadi
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2003
Seitenanzahl7 Seiten
ISBN9783638214780
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis1,99 EUR
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Biologie - Didaktik, Note: 2,0, Freie Universität Berlin (Didaktik Biologie), Veranstaltung: DidaktikII Biologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Methodisch didaktische Überlegung Die Unterrichtseinheit ,, Ernährung des Menschen' beinhaltet unter anderem den Verdauungsweg im menschlichen Körper. Dabei werden die verschiedenen Teilabschnitte der Verdauung einzeln behandelt. Den Schülern ist bereits der komplette Verdauungsweg von der Aufnahme der Nahrung bis zum Dünndarm aus den vorhergehenden Stunden bekannt. Daran anschließend erfolgen nun die Vorgänge im Dickdarm, welcher auch die Verdauung beendet. Die Unterrichtsstunde teilt sich in 3 Phasen. In der ersten sollen die Schüler einen Text still lesen und das Wesentliche erfassen. In Phase zwei erfolgt ein Informationsaustausch untereinander. In der dritten und letzten Phase erfolgt eine Überprüfung bzw. Selbstkontrolle der neu erworbenen Kenntnisse, in Form einer Bearbeitung eines Arbeitsblattes. Bereits in der Lesephase besteht die klasse aus zwei Gruppen. Die eine Gruppe beschäftigt sich mit Text A, der die allgemeinen Funktionen und Prozesse des Dickdarms beschreibt. Die zweite Gruppe liest Text B, der den genaueren anatomischen und funktionellen Aufbau des Dickdarms enthält. Danach werden Expertenteams aus jeweils 2 Schülern gebildet. Jeweils einer aus der A- und aus der B-Gruppe. Nun resumiert einer nach dem anderen seinem Partner das Gelesene. Als letztes werden Arbeitsblätter ausgegeben, welche selbstständig bearbeitet werden. [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Biologie und Genetik - Lehre und Forschung

Schäfereikalender 2017

E-Book Schäfereikalender 2017

Der unentbehrliche Begleiter für Schafhalter und Ziegenhalter ? 2017 mit dem Schwerpunkt ?Zaun- und Herdenschutz?. Der Kalender mit vielen Praxistipps rund um Schafe und Ziegen gibt wertvolle ...

Medizintechnik

E-Book Medizintechnik

Das Standardwerk der Medizintechnik in erheblich erweiterter und vielfältig ergänzter 4. Neuauflage mit zahlreichen überarbeiteten Kapiteln, neuesten Erkenntnissen und aktuellen Ergänzungen: ...

Weitere Zeitschriften

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...