Sie sind hier
E-Book

Die Fachsprache des Sports

Mit besonderer Betrachtung der spanischen Fußballsprache

eBook Die Fachsprache des Sports Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2011
Seitenanzahl
11
Seiten
ISBN
9783640818075
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Romanisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Verschiedene Berufe bzw. Gruppen haben ihre eigene Sprache, so auch die Sportler. In folgender Arbeit wird speziell die Fußballsprache betrachtet, da Fußball zu den international populärsten Sportarten zählt. Das damit verbundene große Vokabular erleichtert die Bearbeitung des Themas. Zum Stand der Forschung lässt sich sagen, dass wohl die dialektale Gliederung der spanischen Sprache erforscht ist, jedoch kaum Neologismen im Bereich der Fachsprachen untersucht worden sind. Ziel der Arbeit ist es, die spanische Sprache im Bereich des Fußballs hinsichtlich der Zusammensetzung des Wortschatzes zu analysieren und die metaphorischen Besonderheiten der Sportsprache in den Medien darzustellen. Zunächst ist es notwendig, den Begriff der Sportsprache, wie er hier verwendet wird, zu klären. Der Wortschatz im Bereich des Fußballs muss gegliedert und analysiert werden. Dabei ist es wichtig, auch semantische Kriterien zu beachten. Der besondere Stellenwert der Sportart Fußball zeigt sich besonders in den Medien. Vor diesem Hintergrund wird am Beispiel eines Artikels des Sportmagazins 'futbolísta' der Gebrauch der Fußballsprache im Hinblick auf stilistische Besonderheiten der spanischen Sportberichterstattung betrachtet. Des Weitern soll auch die Intention der Berichterstattung erläutert werden.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...