Sie sind hier
E-Book

Die Ferienfamilie

Roman

eBook Die Ferienfamilie Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2016
Seitenanzahl
102
Seiten
ISBN
9783841211989
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Eine Patchworkfamilie macht Urlaub. Für den Sommer zieht Nora nicht nur mit ihrem eigenen Kind, sondern auch mit dem Sohn ihres ersten Mannes und mit ihrer Nichte in ein Ferienhaus. Die Verhältnisse dieser Ferienfamilie scheinen kompliziert, aber verworrene Beziehungen sind die Kinder gewöhnt, denn ihre Eltern erproben unentwegt neue Liebes- und Ehekombinationen. Höchst amüsant beschreibt Barbara Frischmuth gleichermaßen die Erfahrungen der Scheidungskinder wie die Unsicherheit der Erwachsenen, die von den Kindern nachsichtig durchschaut werden. Das Ferienhaus, das Nora für sich und ihren Sohn Pu gemietet hat, ist geräumig, und so läßt sie sich leicht überreden, auch ihre Nichte und Fenek, den Sohn ihres ersten Mannes, mit einziehen zu lassen. Jeder aus dieser zusammengewürfelten Ferienfamilie hat schon Erfahrungen mit Zerwürfnissen oder Scheidungen gemacht und genießt daher das harmonische Miteinander dieser Sommerwochen um so mehr. Aber dann taucht Noras alter Schulfreund Lajosch auf. Zögerlich versucht er, den Platz an Noras Seite einzunehmen. Sofort mißtrauisch, unterziehen ihn die Kinder harten Prüfungen und Abschreckungsmanövern. Zwar erweist er sich im großen und ganzen als akzeptabel, doch bleibt vor allem bei Fenek ein Rest Mißtrauen gegenüber dem unproblematisch scheinenden neuen Familienmitglied 'Am Anfang ist das immer so', meint er pessimistisch. 'Man erliegt der Suggestion, Zeuge überwiegend heiterer Ferienerlebnisse und kindlicher Plaudereien zu sein. Literarische Kunstlosigkeit vorzutäuschen, diesen Kniff beherrscht Barbara Frischmuth wahrhaftig. Unter der Hand ist eine hellsichtige Beschreibung modernen Zusammenlebens dabei herausgekommen.' Rheinischer Merkur

Barbara Frischmuth, 1941 in Altaussee (Steiermark) geboren, studierte Türkisch, Ungarisch und Orientalistik und ist seitdem freie Schriftstellerin. Seit einigen Jahren lebt sie wieder in Altaussee. Ihr neues Buch 'Der unwiderstehliche Garten. Eine Beziehungsgeschichte' steht derzeit auf den österreichischen Bestsellerlisten. Nach ihrem von der Kritik hochgelobten Debüt 'Die Klosterschule' (1968) wurde sie vor allem mit der 'Sternwieser-Trilogie' (1976-1979) und der 'Demeter-Trilogie' (1986-1990) bekannt. Neben Erzählungen und Essays erschienen zuletzt die Romane 'Vergiss Ägypten' (2008) und 'Woher wir kommen' (2012) sowie literarische Gartentagebücher wie 'Löwenmaul und Irisschwert' (2003) und 'Marder, Rose, Fink und Laus' (2007).

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Eltern - Kinder - Familie

Grüne Erziehung

eBook Grüne Erziehung Cover

Grüne Erziehung - die Natur als Lehrmeister Kann ein Kind ohne den Kontakt mit der Natur gesund an Leib und Seele sein? Heike Freire ist dieser Frage nüchtern und ohne Scheuklappen nachgegangen ...

Kindergericht

eBook Kindergericht Cover

Gleiches Recht für alle! »Das war der Henri!« - »Wenn du mir kein Eis kaufst! ...« - »Ich hau dir jetzt ein paar runter!« Wer kennt das nicht: aufmüpfige Kinder, überforderte Eltern und der ...

Erziehungsfalle Angst

eBook Erziehungsfalle Angst Cover

Kinder werden heute überwacht, noch bevor sie das erste Mal Luft geholt haben.Wir wollen nur das Beste für unsere Kinder. Also lassen wir sie keinen Moment aus den Augen und kutschieren sie von ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...