Sie sind hier
E-Book

Die Frage nach der Bedeutung des Kanon Muratori für die neutestamentliche Kanongeschichte

AutorLukas Glaser
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl15 Seiten
ISBN9783640547661
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis4,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Note: 2,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Neutestamentliche Literatur und Exegese), Veranstaltung: Fragen zum neutestamentlichen Kanon, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Die Kanongeschichte gehört trotz vieler Bemühungen um ihre Erforschung nach wie vor zu den allerkompliziertesten Teilen der kirchenhistorischen Wissenschaft.' Auch wenn in Teilfragen eine übereinstimmende Meinung herrscht, sind gerade die bedeutendsten Fragen 'doch noch kontrovers.' Diese sind u.a.: 'Wann und wie ist es zu einer anerkannten Autorität eines Neuen Testaments neben den Schriften des AT gekommen? Welche treibenden theologischen Kräfte waren dabei wirksam?' Ebenso taucht bei intensiver Recherche die Frage nach dem Kanon Muratori bzw. dem muratorischen Fragment und dessen Bedeutung auf. Dieser ist für die Kanongeschichte besonders wichtig weil er das wohl älteste Kanonverzeichnis darstellt auch wenn sich die exakte Datierung diffizil gestaltet. Die vorliegende Seminararbeit beinhaltet das Ziel die Frage nach der Bedeutung des Kanon Muratori für die neutestamentliche Kanongeschichte zu untersuchen. In einem ersten Schritt soll zunächst der Begriff 'Kanon' erläutert bzw. definiert werden- Es folgt eine Auseinandersetzung mit der Frage nach der Entstehung des neutestamentlichen Kanons. Das Hauptaugenmerk liegt dann auf dem Inhalt und der Bedeutung des Kanon Muratori für die Kanongeschichte. Hierbei wird auch kurz auf Kritikpunkte des Kanon Muratori eingegangen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Schöpfen, Schlagen, Schützen

E-Book Schöpfen, Schlagen, Schützen
Eine semantische, thematische und theologische Untersuchung des Handelns Gottes in den Psalmen Format: PDF

Die Autorin legt eine umfassende Analyse des Handelns Gottes in den Psalmen vor undleistet damit einen erheblichen Beitrag zur objektiven Darstellung des alttestamentlichen Gottesbildes. Untersucht…

Die Mystik im Abendland

E-Book Die Mystik im Abendland
Verzweigung. Die Mystik im Goldenen Zeitalter Spaniens (1500-1650) Format: PDF

Band 6/2 der monumentalen Mystikgeschichte von Bernard McGinn befasst sich mit der Mystik im Goldenen Zeitalter Spaniens. Schwerpunkte bilden die geistliche Lehre und das mystische Leben des Ignatius…

Stadt, Land, Frust?

E-Book Stadt, Land, Frust?
Eine Greifswalder Studie zur arbeitsbezogenen Gesundheit im Stadt- und Landpfarramt - Kirche im Aufbruch (KiA) 26 Format: ePUB

Kirche ist mittendrin - in abgelegenen, ländlichen Räumen. Diese Räume stellen für Gesellschaft und Kirchen eine große Herausforderung dar. Einsparmaßnahmen erzwingen Rückbau und die Fläche wird zum…

Predigten 1828-1829

E-Book Predigten 1828-1829
Format: ePUB/PDF

From his pulpit, Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher (1768–1834) was able to inspire his contemporaries in a singular manner. The present volume includes editions of his sermons from 81…

Der Mythos der Jungfrauengeburt

E-Book Der Mythos der Jungfrauengeburt
Eine Analyse der relevanten Bibelstellen um Jes 7, 14 und Mt 1, 23 Format: ePUB/PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 2,0, Technische Universität Dortmund (Evangelische Theologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Mythos der…

Christsein ist keine Religion

E-Book Christsein ist keine Religion
Ein Physiker entdeckt die Antwort Format: ePUB

Der Physiker Albrecht Kellner zeigt, dass es für Menschen, die es gewohnt sind, logisch zu denken, kein Widerspruch ist, an Gott zu glauben. Im Gegenteil: Die Bibel will auch mit dem Verstand gelesen…

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...