Sie sind hier
E-Book

Die Frontiertheorie von Frederick Jackson Turner als Sicherheitsventil einer werdenden Nation

eBook Die Frontiertheorie von Frederick Jackson Turner als Sicherheitsventil einer werdenden Nation Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2005
Seitenanzahl
25
Seiten
ISBN
9783638374248
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte - Amerika, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Historisches Seminar), Veranstaltung: Der Geist Amerikas, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die amerikanische Pionierära ist wohl das Element der amerikanischen Geschichte, welches jeden Menschen, egal ob alt oder jung, in seinen Bann zieht. Frederick Jackson Turner war der erste Historiker, der die Erschließung des amerikanischen Westens und das Vorhandensein von free land als Ursache für die Entstehung der amerikanischen Nation und Ideologie sah. Die Aufgabe dieser Arbeit ist die Darlegung der Grundzüge dieser Theorie und darüber hinaus die Beschäftigung mit der Fragestellung, inwiefern die Frontier ein gesellschaftliches und ökonomisches Sicherheitsventil war. Die amerikanische Pionierzeit hatte nicht nur ihre positiven Aspekte, sondern die Erschließung des amerikanischen Westens führte unweigerlich zu einem fatalen Völkermord, der auch heute noch von den meisten Amerikanern nicht als solcher betrachtet wird. Meine Arbeit gliedert sich folgendermaßen: Zuerst werde ich in einem biographischen Teil die wichtigsten Lebensstationen Turners darstellen. Anschließend folgt ein Teil, der sich mit dem historischen Hintergrund der Frontier beschäftigt. Hier gehe ich auf den Aspekt der Begriffsproblematik und auf die Problematik der Erschließung des amerikanischen Westens ein. Anschießend werde ich die wesentlichen Punkte der Frontiertheorie erläutern. Mir geht es hierbei hauptsächlich um die Grundzüge und institutionelle Einflüsse. Danach erörtere ich die Frage, inwiefern das Vorhandensein einer Frontier als gesellschaftliches und wirtschaftliches Sicherheitsventil fungiert haben soll. Einen relativ ausführlichen Teil unternehme ich mit dem Kapitel Rezeption. Turners Theorie wurde einer umfassenden Kritik unterzogen und geprüft. Es ergaben sich unweigerlich unterschiedliche Ansichten und Positionen, die überblicksartig dargestellt werden. Die Ergebnisse meiner Arbeit werde ich im Schluss darlegen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Nordamerika - Geschichte - Politik

Krieg ohne Fronten

eBook Krieg ohne Fronten Cover

Es war ein Krieg, der mit einer Lüge begann und mittels fortgesetzter Lügen in die Länge gezogen wurde; er war weder aus der Luft noch am Boden zu gewinnen, egal, wie viele zusätzliche Truppen ...

Kampf der Eliten

eBook Kampf der Eliten Cover

Der Elitebegriff hat besonders in den letzten Jahren Konjunktur und gewinnt fortlaufend an Brisanz. Allerdings fehlt seinem Gebrauch meist die nötige Trennschärfe: Häufig signalisiert er zum einen ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...