Sie sind hier
E-Book

Die Funktionen des Albtraums in Horrorfilmen

eBook Die Funktionen des Albtraums in Horrorfilmen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2015
Seitenanzahl
23
Seiten
ISBN
9783656938033
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 2,3, Bergische Universität Wuppertal, Veranstaltung: Horrorliteratur, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Hausarbeit werden die Funktionen des Albtraums in Horrorfilmen untersucht. Zunächst wird in einem theoretischen Teil der Frage nachgegangen, wie und wann ein Albtraum entsteht. An dieser Stelle sei jedoch kurz angemerkt, dass zum Thema Albtraum so gut wie keine Fachliteratur zu finden ist. Lediglich in der psychologischen Literatur über die Analyse von Träumen lässt sich an manchen Stellen ein Hinweis auf Albträume bzw. Angstträume finden. In dem darauffolgenden Kapitel werden zwei Horrorfilme untersucht, in denen der Albtraum eine wesentliche Rolle spielt. In beiden Filmen wird der Albtraum auf Inhalt, Ursache und Funktionen überprüft und analysiert. Dabei werden auch filmische Effekte, wie diverse Kameraeinstellungen oder -perspektiven, mit in die Analyse einbezogen. Im Anschluss erfolgt eine Gegenüberstellung der beiden Albträume, bei der Gemeinsamkeiten oder Unterschiede herausgestellt werden sollen. Albträume sind kein positives Erlebnis, um so interessanter wird es jedoch sein, zu untersuchen, wie die Filmbranche mit dieser Form des Schreckens umgeht und ob sich eventuell Bezüge zur Traumforschung feststellen lassen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Film - Filmwissenschaft

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...