Sie sind hier
E-Book

Die Funktionen des Musterkampfes im Iwein

eBook Die Funktionen des Musterkampfes im Iwein Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2003
Seitenanzahl
20
Seiten
ISBN
9783638174534
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Iwein, Sprache: Deutsch, Abstract: Der gerichtliche Zweikampf zwischen Iwein und Gawein kann als erster Höhepunkt vor dem Kniefall der Laudine in Hartmanns 'Iwein' angesehen werden. Hartmann hebt die Episode strukturell heraus und verweist mit seiner elaborierten Darstellungsform auf die Wichtigkeit der Szene für den Handlungs- und Deutungszusammenhang. Der Gerichtskampf schlägt einen Bogen zwischen der Gâchheits-Diskussion und der Intentio-Problematik und eröffnet dem Leser diverse Interpretationsmöglichkeiten im Hinblick auf die Funktion der Episode innerhalb des Romanzusammenhangs. Verfolgt man die Forschungsliteratur zu der Funktion des Iwein-Gawein-Kampfes, so lassen sich zwar unterschiedliche Interpretationsansätze ausmachen, doch ein Konsens findet sich nicht. Der Forschungsdiskurs verdeutlicht einmal mehr, dass es sich bei Hartmann um einen außergewöhnlichen Autor handelt, dem es gelingt, innerhalb eines Werkes nicht nur einen einzigen Normenbereich aufzublenden1, sondern teilweise differierende Normenkomplexe mit neuen Entwicklungen in Herrschafts- und Rechtspraxis zu vergleichen und in Frage zu stellen. Ich möchte mit meinen Überlegungen genau an diesem Punkt ansetzen und zunächst erarbeiten, welche Auswirkungen die sog. 'Aufklärung des 12. Jahrhunderts' auf die Rechtspraxis und deren Darstellung im höfischen Roman hatte. Die im 12. Jh. von Peter Abaelard wieder aufgegriffene Gesinnungsethik führt neben Umwälzungen in der Kirchen- und Rechtspolitik zu einem Verbot des Ordals, das u.a. durch den gerichtlichen Zweikampf zu Zwecken der Urteilsfindung abgelöst wird. Hartmann greift im 'Iwein' den vermutlich öffentlich geführten Diskurs zwischen Gottesurteil und Gerichtskampf auf, indem er die Entwicklung der Iwein-Figur in den Zusammenhang zur Intentio-Problematik rückt und gegen Ende des Romans mit Hilfe des Musterkampfes Stellung bezieht. Ob die Darstellung des gerichtlichen Zweikampfes Hartmann dazu dienen soll, Kritik an den Normen des Artushofes oder dem mittelalterlichen Ordal zu üben, ob der Autor hier höfische Normen der Rechtspraxis entgegensetzen möchte, oder ob der Gerichtskampfszene eine noch größere Bedeutung für das Gesamtgefüge des Romans beigemessen werden kann, kann an dieser Stelle noch nicht geklärt werden. Ich möchte aber versuchen, die Notwendigkeit und Zulässigkeit des Zweikampfes in den Romanzusammenhang zu stellen, um die Darstellungsform Hartmanns mit der rechtlichen Ethik und der höfischen Norm zu vergleichen. [...] 1 Vgl. dazu Hartmanns 'Erec'

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Buch 1-12

eBook Buch 1-12 Cover

In 1350, the Italian humanist and poet Francesco Petrarca  decided to form a collection of all his correspondence. The letters deal with multifarious topics, switch between narration and ...

'Harmonisch entgegengesetzt'

eBook 'Harmonisch entgegengesetzt' Cover

'Harmoniously opposed' is a fundamental phrase in Hölderlin's poetology. Until now, however, there has been no systematic study consistently following this central representational structure through ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...