Sie sind hier
E-Book

Die Geburt des klassischen Europa

Eine Geschichte der Antike von Troja bis Augustinus

AutorSimon Price, Peter Thonemann
Verlagwbg Theiss
Erscheinungsjahr2018
Seitenanzahl464 Seiten
ISBN9783806238655
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis27,99 EUR
Der Altmeister Simon Price (der leider 2011 bereits viel zu früh verstarb) und der aufstrebende Jungstar Peter Thonemann, beide University of Oxford, bieten in ihrem großen Buch beides: Einerseits eine klassische, chronologische Gesamtdarstellung der griechisch-römischen antiken Welt. Andererseits brechen sie diese klassische Form der Darstellung radikal, indem sie durch drei das gesamte Buch durchziehende Grundprinzipien unser Antikenbild auf den Kopf stellen: Sie interpretieren die Ereignisse aus der Vorstellung der Zeit und dem zeitgenössischen Geschichtsbild; sie betonen als Fokus der damaligen Wahrnehmung die regionale und kommunale Perspektive; und sie reflektieren immer mit, was das antike Europa für unseren Kontinent heute bedeutet. So entsteht eine klassische, umfassende Darstellung für jeden an der Antike Interessierten, und gleichzeitig eine lebendige, moderne Analyse. Wer sich für die Wurzeln unseres Europa interessiert, kommt an diesem Werk nicht vorbei.

Simon Price (1954- 2011) war ein britischer Althistoriker und Fellow der Lady Margaret Hall, University of Oxford. Price war ein international angesehener Spezialist für das hellenistische und römische Kleinasien sowie für die Geschichte der antiken griechischen und römischen Religionen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Inhaltsverzeichnis
Front Cover1
Titel3
Impressum4
Inhalt5
Einführung6
1 Die Ägäis: Minoer, Mykener und Troer (ca. 1750–1100 v. Chr.)15
2 Mittelmeer, Levante, Mittel- und Westeuropa in der frühen Eisenzeit (1100–800 v. Chr.)56
3 Griechen, Phönizier und das westliche Mittelmeer (800–480 v. Chr.)95
4 Griechenland, Europa und Asien (480–334 v. Chr.)138
5 Alexander der Große und die hellenistische Welt (334–146 v. Chr.)185
6 Rom, Karthago und der Westen (500–146 v. Chr.)221
7 Rom, Italien und das Römische Reich (146 v. Chr. – 14 n. Chr.)274
8 Die Kaiserzeit (14–284 n. Chr.)325
9 Die Spätantike (284–425 n. Chr.)384
Danksagung425
Literaturhinweise426
Überblick über die historischen Daten437
Bildnachweis445
Register448
Back Cover466

Weitere E-Books zum Thema: Antike - Antike Kulturen

Apulien

E-Book Apulien

Die südostitalienische Region Apulien ist heute ein wahrer Geheimtipp: Nadin Burkhardt stellt die unzähligen archäologischen Denkmäler vor, die von einer kontinuierlichen Besiedelung von der ...

Marc Aurel

E-Book Marc Aurel

Keinen römischen Kaiser kennen wir so genau wie Marc Aurel - und nur wenige Historiker sind so vertraut mit den außergewöhnlich reichen Quellen zu seinem Leben wie Alexander Demandt. In seinem ...

Das Prinzipat des Augustus

E-Book Das Prinzipat des Augustus

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1, Universität Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema 'Das Prinzipat des Augustus' ...

Weitere Zeitschriften

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...