Sie sind hier
E-Book

Die Geschichte vom Suchen und Finden in einer digitalen Welt

Ein Überblick und Vergleich von Konzepten zur Suche in und Informationsaufbereitung von strukturierten und unstrukturierten Datenbeständen

AutorSara Haupt
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl53 Seiten
ISBN9783656018360
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis11,99 EUR
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1.3, Technische Universität Dresden, Sprache: Deutsch, Abstract: Das rasante Wachstum des Internets hält kontinuierlich an und verknüpft eine unvorstellbar große Menge an Daten. Schon lange ist es auf eine Größe angewachsen, bei der eine sinnvolle Nutzung ohne automatisierte Hilfsmittel nicht mehr möglich ist. Zwar ist aufgrund der dezentralen Struktur des Internets eine genaue Berechnung des existenten Datenumfangs kaum möglich, erhobene Schätzungen versuchen aber einen Eindruck davon zu vermitteln. So besagt eine Studie der IDC, dass sich die digitalen Informationen bereits 2006 auf 161 Exabyte belief. Vorhersagen über die weitere Entwicklung gehen davon aus, dass diese Masse sich bis 2010 von 161 auf 988 Exabytes mehr als versechsfacht hat. Außerdem ergab die Studie, dass ca. 95% der Daten im Internet in unstrukturierter Form vorliegen. Diese nutzbringend zu verarbeiten, stellt eine große Herausforderung dar (Gantz, 2007). Eine effektive Suche nach relevanten Informationen in dieser digitalen Welt bildet den Grundstein der Informationsgewinnung. Kurz nach der Erfindung des World Wide Webs galt in den Jahren 1991 bis 1994 das 'Browsen' als die dominierende Fortbewegungsmethode in diesen Netz. Parallel dazu entwickelten sich die ersten Webcrawler, welche die Dokumente des Internets automatisch durchsuchen und in Datenbanken indexierten. Die automatische Volltextsuche wurde möglich. Mit dieser neuen Option wandelte sich das Suchverhalten der Nutzer. Anstatt zu erraten, welche Listeneinträge am passendsten sind, konnten nun Suchbegriffe eingegeben und die Relevanz einzelner Treffer einer Ergebnisliste überprüft werden. Die Geschwindigkeit des Suchens wurde durch dieses neue Konzept erheblich erhöht, nicht aber die Geschwindigkeit des Findens. Denn auch die Anzahl der potentiell relevanten Ergebnisse stieg deutlich an (Buzinkay, 2006, S. 177). So durchsuchen Webcrawler stetig das Netz nach relevanten Informationen. Doch bleibt ihnen der größte Teil des World Wide Webs verborgen und nur ein Teil der tatsächlich vorhandenen Dokumente kann gefunden werden. Darüber hinaus liefert eine konkrete Suchabfrage eine so unfassbar große Menge an Treffern, dass die Wahrscheinlichkeit eines Fundes beim ersten Ergebnis der Wahrscheinlichkeit eines Lottogewinns nahe kommt. Durch Mehrdeutigkeiten im Text, die Komplexität und die schiere Masse des WWW stoßen traditionelle Suchmaschinen schnell an ihre Grenzen (Sack, 2010, S. 14).

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Informatik - Algorithmen - Softwaresysteme

ITILV2, ITILV3 und ISO/IEC 20000

E-Book ITILV2, ITILV3 und ISO/IEC 20000
Gegenüberstellung und Praxisleitfaden für die Einführung oder den Umstieg Format: PDF

ITIL® UND ISO/IEC 20000 IM GRIFF - IN JEDEM FALL - Lassen Sie sich gezielt bei einer Einführung von ITIL® oder einem Wechsel von ITIL® V2 zu V3 oder zu ISO/IEC 20000 unterstü…

Trends in der Informationstechnologie

Von der Nanotechnologie zu virtuellen Welten Format: PDF

"Der Begriff Informationstechnologie ist in heutiger Verwendung so breit angelegt wie die Anwendungen der IT selbst. Er umfasst nicht nur Informatik, Computer- und Kommunikationstechnologie, sondern…

Bitcoin und Blockchain

E-Book Bitcoin und Blockchain
Vom Scheitern einer Ideologie und dem Erfolg einer revolutionären Technik Format: PDF

Die Einführung von Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie stellt unsere Gesellschaft vor völlig neue Herausforderungen. Schon in naher Zukunft werden sämtliche Bestandteile unseres Lebens…

Dueck's Panopticon

E-Book Dueck's Panopticon
Gesammelte Kultkolumnen Format: PDF

In der IT-Welt genießen die Kolumnen des IBM-Vordenkers Gunter Dueck einen legendären Ruf. Leidenschaftlich subjektiv nimmt er Aktuelles und Zukünftiges aufs Korn. Der vorliegende Band vereint 42…

Sicherheit im Online-Banking

E-Book Sicherheit im Online-Banking
PIN/TAN und HBCI im magischen Dreieck aus Sicherheit, Kosten und einfacher Bedienbarkeit Format: PDF

Das Buch unterzieht den aktuellen Stand der Sicherungsverfahren im Online-Banking einer kritischen Analyse. Neben den verschiedenen PIN/TAN-Verfahren und HBCI werden im Ausblick auch andere Systeme…

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...