Sie sind hier
E-Book

Die Globalisierung in Vietnam und die Rolle der Medien

AutorBettina Fromm
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl18 Seiten
ISBN9783640385829
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis7,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Institut für Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Medien in Vietnam, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit beschäftigt sich mit der voranschreitenden Globalisierung in Vietnam und deren Auslöser und Auswirkungen. In Vietnam wird trotz der angehenden ökonomischen Liberalisierung, die Globalisierung immer noch als Gefahr für die vietnamesische Kultur interpretiert. Die vietnamesische Regierung sieht vorrangig die Medien und deren Drängung auf Freiheit als Kern des Kulturverlusts. Selbstverständlich gibt es unzählige Medienfaktoren, die die Globalisierung und Öffnung gen Westen vorantreiben. Der Fokus dieser Arbeit richtet auf das westliche Fernsehen, wie MTV und CNN, und die Pressefreiheit der vietnamesischen TV-Sender. Auch die Berichterstattung im vietnamesischen Fernsehen stellt eine Brücke zur einer globalisierten Welt dar und wird eine wichtige Stellung in dem Hauptteil der Hausarbeit einnehmen. Einen weiteren wichtiger Teil der Arbeit ist das vietnamesische Internet. Hier möchte ich die Einflussfaktoren des Internets als eine Tür zur Welt skizzieren, die eine neue vietnamesische Identität entstehen lässt und ein veränderter Umgang mit alten Traditionen zur Folge hat. Die Hauptforschungsfrage ist demnach, inwiefern der Faktor Medien auf die Öffnung, Demokratisierung und Globalisierung Vietnams einwirkt und wie dies einen Einfluss auf die nationale Identität ausübt. Grundlegend möchte ich jedoch herausstellen, ob die These, dass Medien globalisieren und somit zu einem Kulturverlust führen Vietnam, von außen auferlegt wurde, oder ob die Vietnamesen dies selbst in dem Maß beurteilen. Eine Erläuterung der vietnamesischen Kulturpolitik der Regierung und eine Auseinandersetzung mit dem Selbstverständnis der vietnamesischen Identität dient als Einführung in das Thema. Die Frage nach den Globalisierungseffekten, konkretisiert durch eine Veranschaulichung der vietnamesischen Medienpolitik, stellt hiernach den Hauptteil zur Klärung der Forschungsfrage. Eine Schlussbetrachtung mit einem Fazit bildet den Abschluss der Arbeit.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Medien - Kommunikation - soziale Medien

Handbuch Online-Kommunikation

E-Book Handbuch Online-Kommunikation
Format: PDF

Das Handbuch gibt in zahlreichen Beiträgen einschlägiger FachautorInnen einen umfassenden und systematischen Überblick des aktuellen Forschungsstandes kommunikationswissenschaftlicher Online-…

Kooperative Kreativität

E-Book Kooperative Kreativität
Theoretische Basisentwürfe und organisationale Erfolgsfaktoren Format: PDF

Auf der Basis des Kommunikationsverständnisses von Niklas Luhmann entwickelt Stephan Sonnenburg ein neues Interpretationskonstrukt zur Beobachtung, Beschreibung, Analyse und Gestaltung von…

Geschäftsmodelle Quadruple Play

E-Book Geschäftsmodelle Quadruple Play
Eine Einschätzung der Entwicklung in Deutschland Format: PDF

Christian Hofbauer untersucht, wie sich die Geschäftsmodelle von Quadruple Play nach Einschätzung hochkarätiger Vertreter der beteiligten Branchen in Deutschland entwickeln werden. Er zeigt wichtige…

Das Feld der Medienproduktion

E-Book Das Feld der Medienproduktion
Auseinandersetzung mit der soziologischen Theorie Pierre Bourdieus aus heutiger Sicht Format: PDF/ePUB

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 2,3, Bauhaus-Universität Weimar (Fakultät Medien), Veranstaltung: Ökonomische…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...