Sie sind hier
E-Book

Die Gottessicht in der Hebräischen Bibel

AutorPeter Landesmann
VerlagPicus
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl57 Seiten
ISBN9783711751478
FormatePUB
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis6,99 EUR
Der Monotheismus des jüdischen Glaubens ist kein numerischer Begriff, sondern enthält vielmehr eine ethischphilosophische Weltanschauung. Diese entwickelte sich durch viele Jahrhunderte hindurch bis zur heutigen Gottessicht. Der Judaist Peter Landesmann unternimmt den Versuch, diesen Vorgang und seine Eckpunkte zu verdeutlichen,indem er seine Ausführungen durch zahlreiche Zitate untermauert,also die aufschlussreiche Methode der Bibelerklärung aus der Bibel wählt. Die zentralen Punkte, die ihn beschäftigen, sind der Monotheismus, 'der Bund', Gottes Strafen, die Gerechtigkeit Gottes, die Gottesfurcht, die Heiligkeit Gottes und die Eschatologie. Dabei tauchen so brisante Fragen auf wie jene nach der Verantwortungdes Menschen für seine Vergehen, obwohl Gott ihn doch als nicht vollkommen geschaffen hat.Die Entwicklung des Gottesbildes im Judentum von den Anfängen bis heute

Peter Landesmann, DI DDDr., geboren 1929 in Wien. Studien: Hochschule für Bodenkultur; Universität Wien: Judaistik, Evangelische und Katholische Theologie. Seit Dezember 2006 Honorarprofessor der Universität Wien für das Fach Judaistik. Autor der Bücher 'Die Juden und ihr Glaube', 'Die Juden und ihre Widersacher', 'Rabbiner aus Wien' und 'Die Himmelfahrt des Elija'. Im Picus Verlag erschienen in der Reihe Wiener Vorlesungen 'Die Gottessicht in der Hebräischen Bibel' (2009), 'Woher kamen die Israeliten?' (2010) und 'Die Geburt des Christentums aus dem Judentum' (2011).

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Nachschlagewerke Philosophie

Schönes Denken

E-Book Schönes Denken

Mit der Begründung der philosophischen Ästhetik stößt Baumgarten an Grenzen, vor denen der cartesianische Rationalismus haltgemacht hatte. Die cognitio confusa - die verworrene Erkenntnis - der ...

Der Philosoph und der Tod

E-Book Der Philosoph und der Tod

"Leben muss man ein Leben lang lernen, und ein Leben lang muss man sterben lernen." Diese Erkenntnis des Philosophen Seneca haben sich viele Philosophen zu eigen gemacht. Sie sind den ...

Die Welt verändern

E-Book Die Welt verändern

500 Jahre Reformation: Das Buch zum Jubiläum. Am 31. Oktober 1517 schlug Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche und begründete damit einen Prozess, der die Welt ...

Sodom und Gomorra

E-Book Sodom und Gomorra

Es tobt der Bär in Sodom und Gomorra, und deshalb ist dem ausgelassenen Treiben ein Riegel vorzuschieben. Wo genau sich das Beschriebene abgespielt haben mag, ist schwer herauszufinden und auch von ...

Wo denn bin ich?

E-Book Wo denn bin ich?

Die vielfach anzutreffenden Vorurteile und Missverständnisse über Sinn und Zweck der Philosophie lassen sich vermutlich auf dem kürzesten Weg durch Fragen entkräften, die sich wissenschaftlichen ...

Bibelkunde

Editorial Stefan Fischer / Jan Heilmann / Thomas Wagner Hauptbeiträge Lukas Bormann Nur ein einziges Buch. Bibelkunde als hochschuldidaktische Herausforderung in den ...

Warum glaubst Du noch?

E-Book Warum glaubst Du noch?

Bei logischer Betrachtungsweise lassen sich viele Lehren der christlichen Kirche nicht mehr nachvollziehen. Da wird gesagt, Gott sei allgütig und habe die Macht, auf alles in der Welt Einfluss zu ...

Weitere Zeitschriften

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...