Sie sind hier
E-Book

Die Grenzregion Lappland - ein Überblick

eBook Die Grenzregion Lappland - ein Überblick Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
38
Seiten
ISBN
9783640237647
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
8,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 1,7, Technische Universität Chemnitz (Professur für Sozial- und Wirtschaftsgeographie), Veranstaltung: Allgemeine Sozial- und Wirtschaftsgeographie, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung

Trotz eines fortschreitenden europäischen Einigungsprozesses haben die Grenzregionen
Europas nach wie vor oft mit einer schwachen Wirtschaft, entwicklungspolitischen Defiziten, mit historischen Grenzen und der dadurch bedingten peripheren nationalen Lage innerhalb der Europäischen Union zu kämpfen. Nationale Grenzen bleiben, trotz Schengen und EU-Mitgliedschaft, auch wenn die Gesetzgebung der Europäischen Union versucht, grenzüberschreitenden Hindernissen entgegen zu wirken.
Die Region Lappland ist eine solche Grenzregion. Sie erstreckt sich geografisch über vier
Staaten - Norwegen, Schweden, Finnland und Russland - und überwindet dabei drei
nationalstaatliche Grenzen.
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Region Lappland im transnationalen Kontext:
Grenzregion Lappland. Welche Merkmale kennzeichnen die Region? Welche Förderinstrumente der EU gibt es zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit? Wie sieht die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Praxis aus? Diese Fragen sollen im Folgenden
beantwortet werden.
Im ersten Teil wird die Region geografisch unter den folgenden Gesichtspunkten analysiert:
geografische Lage, Bevölkerung, Siedlung und Wirtschaft.
Im zweiten Teil der Arbeit steht die grenzüberschreitende Zusammenarbeit von Nordnorwegen, Nordschweden, Nordfinnland und Nordrussland in dieser Region im Mittelpunkt. Zunächst wird das Förderprogramm der Europäischen Union zum Zwecke grenzüberschreitender Zusammenarbeit (Interreg) in Norwegen, Schweden und Finnland dargestellt. Ergänzend wird auf das Förderinstrument der Europäischen Nachbarschaftspolitik für das russische Gebiet Lapplands auf der Kola-Halbinsel eingegangen.
Im Anschluss folgen konkrete Beispiele aus dem Regional- und Stadtmarketing bzw. -management.
In der Schlussbetrachtung soll mit einer Stärken-Schwächen-Analyse das Potential der Region Lappland aufgezeigt werden. Welche Vor- und Nachteile bietet die Region für die Zukunft?
Welche Projekte grenzüberschreitender Zusammenarbeit sind bis jetzt erfolgreich gewesen?
Wie lässt sich die Zukunft der nördlichsten und entlegensten Region Europas gestalten?
Der Schwerpunkt der Literatur liegt auf Online-Quellen, da sie den aktuellsten Stand
repräsentieren. Die skandinavischen Staaten verfügen über eine sehr gute Öffentlichkeitsarbeit.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges Poltik - Administration

1000 Tage in Shanghai

eBook 1000 Tage in Shanghai Cover

\Als Martin Posth in den achtziger Jahren den Auftrag bekommt, die erste chinesisch-deutsche Automobilfabrik \\Shanghai Volkswagen\\ zu gründen, ahnt er nicht, was ihn erwartet: undurchsichtige ...

Innovation und Information

eBook Innovation und Information Cover

Wie verlaufen Innovationen in Wirklichkeit? Warum scheitern die einen, warum gelingen andere? Wie kommt überhaupt neues Wissen zustande und kann so aufbereitet werden, dass daraus eine gelungene ...

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...