Sie sind hier
E-Book

Die Grundlagen der slowenischen Kultur

VerlagWalter de Gruyter GmbH & Co.KG
Erscheinungsjahr2010
ReiheAbhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Neue FolgeISSN 6
Seitenanzahl335 Seiten
ISBN9783110220773
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis149,95 EUR

Slovenia has been a member of the European Union since 2004. For over 1000 years the small country with its population of not more than two million inhabitants was dependent on foreign powers. Still, the many different influences were not able to obliterate the language and the unique characteristics of the Slovenian people. These essays explore the Slovenians' capability to resist, the national poet France Pre?eren, the development of administrative structures in the Yugoslav period and Slovenian art and culture.



France Bernik, Slowenische Akademie der Wissenschaften und Künste, Ljubljana, Slowenien; Reinhard Lauer, Georg-August-Universität Göttingen

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt8
Vorwort der Herausgeber10
Begrüßungsansprache zur Eröffnung der Konferenz der Südosteuropa-Kommission der Göttinger Akademie zum Thema: „Die Grundlagen der slowenischen Kultur“ 4. September 2002, Universitätsaula, Göttingen14
Anfänge der slowenischen Ethnogenese. Fakten, Thesen und Hypothesen16
Regionale und kulturräumliche Identitäten in Slowenien54
Nationale Identitätskonzepte im Alpen-Adria-Raum: „Italiener“ und „Slowenen“ im 19. und 20. Jahrhundert66
Slowenien im ersten und zweiten Jugoslawien98
Literatur als Ersatz für Politik136
Slowenische Literatur in nationschützender und staatsstiftender Rolle150
Von der Zweisprachigkeit zur Einsprachigkeit158
Die illyristische Versuchung170
Die Rolle der Bibel in der slowenischen Kultur184
Die Spuren und Einflüsse der Antike in der slowenischen Literatur206
Zur Situation der Kärntner slowenischen Literatur an der Schwelle zum 21. Jahrhundert220
Das geistige Bild der Slowenen in ihrem Volkslied236
Geschichtliche Lage und Ergebnisse der slowenischen Kunst244
Slowenische Musik zwischen dem Europäischen und dem Originellen268
Namenregister306

Weitere E-Books zum Thema: Religionsgeschichte - Kirche

Zwei Reformationen

E-Book Zwei Reformationen
Luther und Calvin. Alte und Neue Welt Format: ePUB

Zu den Gründungsmythen des deutschen Protestantismus gehört die Stilisierung Martin Luthers als ersten Protestanten und deutschen Propheten, dessen Protest gegen die »babylonische Gefangenschaft der…

Lucrezia Borgia

E-Book Lucrezia Borgia
Glanz und Gewalt Format: ePUB/PDF

'Sie war des eigenen Vaters Frau und Schnur. Des Gatten Mörderin, des Bruders Hur.' Klabund, Borgia. Roman einer Familie (1931) Sie gilt als femme fatale der Renaissance, als Giftmörderin,…

Pontifex

E-Book Pontifex
Die Geschichte der Päpste Format: PDF/ePUB

Hüter einer ewigen Ordnung: So sehen sich die Päpste, deren Institution durch ihre lange Kontinuität fasziniert. Volker Reinhardt zeigt, dass diese Unveränderlichkeit eine Fiktion ist. Er erzählt…

Zwischen Formation und Transformation

E-Book Zwischen Formation und Transformation
Die Religionen Europas auf dem Weg des Friedens Format: PDF

Die Zukunft der europäischen Religionskultur wird durch das Miteinander der christlichen Konfessionen, des Judentums und des Islam geprägt sein. Welches Potenzial für eine friedliche Gestaltung…

Mayer Amschel Rothschild

E-Book Mayer Amschel Rothschild
Ein biografische Porträt Format: ePUB

Mit ihm begann der Aufstieg der Rothschilds zum mächtigsten und weltweit größten Bankhaus. Fritz Backhaus schildert den Werdegang des Mayer Amschel Rothschild vom kleinen Frankfurter Münzhändler zum…

Gesellschaft in der Zerstreuung

E-Book Gesellschaft in der Zerstreuung
Soziale Ordnung und Konflikt im frühneuzeitlichen Graubünden - Bedrohte Ordnungen 7 Format: PDF

Trotz bestehender sozialer, politischer und kultureller Differenzen und trotz der schwierigen Bedingungen im Gebirge unterhalten im frühneuzeitlichen Graubünden über 50 alpine Talgemeinden…

Weitere Zeitschriften

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...