Sie sind hier
E-Book

Die Grundprinzipien-Trias des Allgemeinen Umweltrechts unter Zugrundelegung des Besonderen Umweltrechts des Bereiches Bodenschutz in der Bundesrepublik Deutschland

Vorsorgeprinzip - Verursacherprinzip - Kooperationsprinzip im Bundes-Bodenschutzgesetz (BBodSchG) v. 17. 03. 1998

eBook Die Grundprinzipien-Trias des Allgemeinen Umweltrechts unter Zugrundelegung des Besonderen Umweltrechts des Bereiches Bodenschutz in der Bundesrepublik Deutschland Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
13
Seiten
ISBN
9783640422197
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
3,99
EUR

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Sonstiges, Note: 2,0, Universität Rostock (Juristische Fakultät), Veranstaltung: Juristische Methodenlehre und Umweltrecht - Allgemeiner Teil zum Modul 'Mensch und Umwelt', Sprache: Deutsch, Abstract: Um die drei Grundprinzipien des Allgemeinen Umweltrechts zu verstehen, werden Vorsorge-, Verursacher- und Kooperationsprinzip anhand eines ausgewählten Bereiches des Besonderen Umweltrechts erklärt. Die Wahl fiel auf die interessante Perspektive und gleichzeitig nicht einfache Materie des Bodenschutzes in der Bundesrepublik Deutschland. Wesentliche Umweltrechtsgrundlage ist dafür das Bundes-Bodenschutzgesetz (BBodSchG). Die Studienarbeit - eine Prüfungsvorleistung im Studiengang 'Umweltschutz' an der Uni Rostock - kann als Kommentar über die Auslegung und die Interpretation dieser Prinzipien im deutschen Bodenschutzrecht aufgefasst werden. Zusätzlich wird auf die Grundprinzipien-Trias und den unberücksichtigten Bodenschutz in den Entwürfen zu dem Umweltgesetzbuch (UGB), dessen Erlass Anfang 2009 scheiterte, eingegangen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Allgemeines

Das eigene Bild.

eBook Das eigene Bild. Cover

Die rechts- und medienhistorische Untersuchung beschäftigt sich mit der Gründung des Rechts am eigenen Bild im deutschen Recht. Um 1900 wurden damit auch Grundlagen für das Persönlichkeitsrecht ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...