Sie sind hier
E-Book

Die Grundschulstandorte Südniedersachsens. Herausforderungen angesichts des demographischen Wandels

eBook Die Grundschulstandorte Südniedersachsens. Herausforderungen angesichts des demographischen Wandels Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
117
Seiten
ISBN
9783656822714
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
27,99
EUR

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Sonstiges, Note: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Geographisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Der demografische Wandel ist ein Querschnittsthema. Im Zuge des demografischen Wandels wird es zu einer Veränderung in nahezu allen gesellschaftlichen Hand-lungsfeldern kommen. Dies gilt auch für die Bildung. Bildung ist eine zentrale Säule unserer Gesellschaft. Ohne entsprechende Bildung der Bürger ist Deutschland nicht wettbewerbsfähig und auch im kleinen Rahmen hat die Bildung für jeden Bürger eine zentrale Bedeutung bei der Lebensgestaltung. Sozialer Aufstieg ist ohne entsprechende Bildung praktisch nicht möglich. Bildung, darunter sind nicht nur die Sekundarstufe II und die Hochschulen zu verstehen. Die Weichen für eine gute Bildung werden bereits in frühester Kindheit gelegt, daher kommt der frühkindlichen Bildung in den Kindertagesstätten sowie in den Grundschulen eine besondere Bedeutung zu. Während der Grundschulzeit wird von den Lehrern die Empfehlung für die weiterführende Schule formuliert, die Primarstufe spielt daher eine wichtige Rolle in den Bildungsbiografin der einzelnen Kinder. In dieser Diplomarbeit wird die zukünftige Entwicklung der Grundschulstandorte thematisiert und beschrieben, da die Verteilung der Schulstandorte im Raum maßgeblich zur Raumstruktur einer Region beitragen und daher für die ortsansässige Bevölkerung von besonderer Bedeutung sind. Zunächst wird die Fragestellung erörtert. Danach werden die zugrunde gelegten Hypothesen und darauf folgend die methodische Vorgehensweise erläutert. Im Anschluss wird der aktuelle Forschungsstand zum Thema: 'Demografischer Wandel und Bildung' vorgestellt. Anschließend wird der demografische Übergang beschrieben und damit die historischen Vorgänge dargelegt. Das folgende Kapitel beschäftigt sich mit den Rahmenbedingungen in Niedersachsen. In diesem Kapitel fließen die Raumordungsprogramme, das Niedersächsische Schulgesetz sowie der Schulentwicklungsplan mit ein. Anschließend wird das Untersuchungsgebiet und die darin befindlichen Grundschulstandorte vorgestellt und die prognostizierte demografische Entwicklung beschrieben. Mit diesem Kapitel schließt der erste Teil der Diplomarbeit ab. Der zweite Teil der Diplomarbeit ist der empirischen Untersuchung vorbehalten. Der Fragebogen wird vorgestellt und die Untersuchungsergebnisse werden präsentiert und interpretiert. Der dritte und abschließende Teil der Diplomarbeit widmet sich der Diskussion. Handlungsmöglichkeiten werden vorgestellt und beschrieben, die Fragestellung beantwortet sowie die zugrunde gelegten Hypothesen überprüft. [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Geographie - Wirtschaftsgeographie - politische Geografie

Industrie im Wiederaufbau

eBook Industrie im Wiederaufbau Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, Note: 1,3, Universität zu Köln (Geographisches Institut), Veranstaltung: Städte in / aus ...

Der afrikanische Staat

eBook Der afrikanische Staat Cover

Der vorliegende Essay analysiert im ersten Teil die Probleme des afrikanischen Staates. Basierend auf der Problemanalyse werden im zweiten Teil Lösungsansätze aufgezeigt. Meine These ist, dass der ...

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...