Sie sind hier
E-Book

Die Kooperation der UNO mit Regionalorganisationen im Bereich des Peacekeepings am Beispiel der EU

eBook Die Kooperation der UNO mit Regionalorganisationen im Bereich des Peacekeepings am Beispiel der EU Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
30
Seiten
ISBN
9783656475408
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
11,99
EUR

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,0, Universität Erfurt (Staatswissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Internationale Politik, Sprache: Deutsch, Abstract: In der aktuellen Syrien Krise wurde er wieder geäußert der Ruf nach einer Peacekeeping Mission. Dieses Instrument der Friedenserhaltung hat sich seit dem Beginn seiner Existenz im Laufe der Jahrzehnte stetig gewandelt. Lange Zeit handelte es sich um ein Instrument, welches nur unter der Führung der Vereinten Nationen angewendet wurde. Mittlerweile sind es oftmals mit einem UN-Mandat versehene Staaten bzw. internationale Organisationen, welche diese Operationen führen. Gerade die Kooperation zwischen internationalen Organisationen und den VN im Bereich des Peacekeepings ist in Zeiten der Globalisierung und der damit verbundenen Aktualität des Multilateralismus besonders interessant. Von besonderer Relevanz ist in diesem Zusammenhang der Fall der EU, welche weder in die Kategorie des Staates noch in jene der internationalen Organisation einzuordnen ist und infolgedessen Eigenschaften beider Einheiten hat. Aus diesem Grund wird der Verfasser sich in dieser Ausarbeitung mit folgender Fragestellung befassen: 'Die Kooperation der Vereinten Nationen mit Regionalorganisationen im Bereich des Peacekeepings am Beispiel der EU; rechtliche Grundlagen der Kooperation und Akteursqualität der EU'. Die Arbeitshypothese des Verfassers ist, dass die rechtlichen Voraussetzungen für eine Kooperation von Regionalorganisation mit den Vereinten Nationen im Bereich des Peacekeepings im Fall der EU erfüllt sind und diese Akteursqualität besitzt. Für die Bearbeitung der Forschungsfrage wird der Verfasser zuallererst das Wesen und die Eigenschaften von Peacekeeping Operationen sowie deren Entwicklung kurz skizzieren. Dann wird der Verfasser die rechtlichen Voraussetzungen der Durchführung gewöhnlicher Peacekeeping Einsätze durch die UNO selbst darstellen, um anschließend die rechtlichen Voraussetzungen der Kooperation von Regionalorganisationen und den Vereinten Nationen im Bereich des Peacekeepings zu erläutern und diese auf die Möglichkeiten einer Kooperation zwischen der UNO und der EU in diesem Bereich anzuwenden. Daraufhin wird er das von Bretherton und Vogler verwendete Akteurskonzept und die darin enthaltenen Unterkonzepte der Möglichkeit, der Präsenz und der Fähigkeit vorstellen, um damit die Akteursqualität der EU im Bereich des Peacekeepings zu untersuchen. Dafür wird er jedes Unterkonzept der genannten Reihenfolge nach auf die EU anwenden, wobei er immer wieder auch empirische Beispiele aus den von der EU bereits durchgeführten Peacekeeping Missionen anführen wird.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Wiedervereinigung unter Kohl

eBook Wiedervereinigung unter Kohl Cover

1949 - 1989 - 2009. Von der Bundesrepublik, begonnen als Provisorium, zeitweilig interpretiert als Kernland und in Zeiten der Resignation gegenüber der Einheit vereint bis heute. In diesem Jahr wird ...

Der Bär und das Gas

eBook Der Bär und das Gas Cover

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion, einer Phase des Chaos und einer zunächst langsamen, schließlich geradezu rasanten wirtschaftlichen Entwicklung, ist Russland inzwischen endgültig wieder als ...

Menschenrechte

eBook Menschenrechte Cover

Dass Menschen kraft ihres Menschseins bestimmte Rechte haben - Freiheit, das Recht auf körperliche Unversehrtheit oder auf Bildung -, scheint uns selbstverständlich. Dennoch werden diese ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...