Sie sind hier
E-Book

Die koordinierenden Konjunktionen im einsprachigen Wörterbuch

eBook Die koordinierenden Konjunktionen im einsprachigen Wörterbuch Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
28
Seiten
ISBN
9783640176984
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für deutsche Sprache und Linguistik), Veranstaltung: Hauptseminar: Was können wir aus Wörterbüchern (nicht) erfahren?, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Ausgangspunkt der Arbeit ist die Hypothese, dass Konjunktionen, und im speziellen die koordinierenden Konjunktionen, lexikographisch nicht immer deutlich und systematisch erfasst sind bzw. mangelnd grammatisch beschrieben sind. [...] Diese Ansicht hat die Autorin der Hausarbeit generell bewegt, weitere Analyse durchzuführen und die in der Zusammenfassung erfassten Ergebnisse vorzustellen. Als Unterstützung bei der Beschreibung des Forschungsfeldes standen neben drei grundsätzlichen Artikeln von Lang, Grammatik von Helbig und Buscha, Metzler-Lexikon, die Arbeiten von russischen Fachwissenschaftlern Vinogradov, Sannikov, Pankratova u.a. zur Verfügung. Die Arbeit ist wie nachfolgend beschrieben aufgebaut. Im ersten Kapitel wird ein Überblick über die Wortart der Konjunktionen, über ihre Eigenschaften und die entsprechende Terminologie gegeben. Das zweite Kapitel geht auf die Problematik der lexikographischen Erfassung ein, wo der eigentliche Darstellungsaspekt und der Leser-Aspekt in Betracht kommen. Anschließend wird das Schema der Artikelbeschreibung von Lang dargelegt. Im dritten Kapitel wird die erste Untersuchung vorgeschlagen, durch den Vergleich von zwei Artikeln aus Duden-Wörterbüchern von 1989 und 2003 im Hinblick auf die Lang'schen Ausarbeitungen. Im letzten Kapitel werden die russischen koordinierenden Konjunktionen a (a), i (?), no (??) beschrieben, sowie die Problematik ihrer Bestimmung in der Fachliteratur und der Darstellung in einsprachigen Wörterbüchern. Es werden eigene Übersetzungen der Konjunktionsartikel aus dem Wörterbuch der russischen Sprache von ?vedova (2007) angeboten, und anhand derer gewisse Ergebnisse zusammengefasst. Drei Anhänge zum Schluss verzeichnen alle der Untersuchungen zugrunde gelegten Wörterbuchartikel. Wichtig zu bemerken ist, dass die angeführten Analysen keinen Anspruch auf eine vollständige quantitative, sondern eher auf eine qualitative Beschreibung der einzelnen Wörterbuchartikel erheben.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...