Sie sind hier
E-Book

Die Kultur des unternehmerischen Handelns

Unternehmensführung jenseits der Betriebswirtschaft

AutorPeter Bendixen
VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl236 Seiten
ISBN9783531933986
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis29,99 EUR
Im Unterschied und zur Erweiterung des traditionellen betriebswirtschaftlichen Denkens über Unternehmensführung wird in diesem Buch ein Ansatz aufgegriffen, der alles wirtschaftende Handeln als geistig-schöpferische Arbeit erklärt, die von unternehmerisch tätigen Menschen - ob selbständig oder nicht - weitaus mehr an Qualifikationen abverlangt als das mechanische Bestimmen der optimalen Kombination von Produktionsfaktoren unter dem Leitstern der Gewinnmaximierung.

Dr. Peter Bendixen ist Professor für Betriebswirtschaftslehre und Kulturökonomie an der Sales-Manager Akademie in Wien.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt5
Unternehmerische Qualitäten7
Erster Teil: Grundlagen16
1 Einführung: Wirtschaften als kognitiver Prozess17
1.1 Methodologische Grundlagen17
1.2 Marktwirtschaft und soziale Intelligenz30
1.3 Wirtschaften als Denkprozess47
2 Die Systemeigenschaften der Unternehmung63
2.1 Aus der Vergangenheit in die Zukunft63
2.2 Lokalität und Raumerstreckung105
2.3 Individualität und strukturelle Einbindung113
3 Zwischenbilanz: Unternehmensführung im Rückspiegel124
3.1 Die Unternehmung als historischer Typus126
3.2 Die Einzelunternehmung und ihre Geschichte139
3.3 Der Strukturwandel der Wirtschaft142
3.4 Der Kulturwandel der Gesellschaft144
4 Die Bedeutung von Raum und Zeit in der Unternehmensführung147
5 Die Bedeutung der Zukunft als kreative Projektionsfläche157
Zweiter Teil: Ansätze und Perspektiven162
1 Vorbemerkungen163
2 Unternehmensführung aus betriebswirtschaftlicher Sicht165
3 Unternehmensführung aus ganzheitlicher Sicht173
3.1 Kultur als die Natur des Menschen173
3.2 Die kulturelle Verfasstheit der Wirtschaft176
3.3 Die Unternehmensgründung als ganzheitlicher Auftakt180
3.4 Denken in Horizonten und Perspektiven182
3.5 Zielpeilung und Verantwortung196
Dritter Teil: Eine Bilanz200
1 Die Wirtschaft verändert die Welt – Aber wohin?201
2 Die Umrisse einer Theorie der Unternehmensführung214
3 Wie kann man Unternehmensführung studieren?217
Literatur222

Weitere E-Books zum Thema: Management - Wirtschaft - Coaching

Interessante Zeiten

E-Book Interessante Zeiten

Einzigartige Einblicke in die Welt des Rechts Die Welt der Gerichtssäle ist nur die Außenseite des Rechts. Weit entfernt von ihr arbeitet der größere Teil der Anwälte und Juristen in ...

Die Sticky Cost Hypothese

E-Book Die Sticky Cost Hypothese

Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 2,0, Wirtschaftsuniversität Wien (Abteilung für Unternehmensrechnung und Controlling), Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...