Sie sind hier
E-Book

Die Lazariter in Alemannien

Mittelalterliche Ordenshäuser im deutschen Sprachraum

AutorAndreas Rademachers
VerlagBooks on Demand
Erscheinungsjahr2019
Seitenanzahl84 Seiten
ISBN9783749442010
FormatePUB
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis4,49 EUR
In den Kreuzfahrerstaaten wurde aus einem Hospital für Leprakranke ein Ritterorden. Der Orden des hl. Lazarus dehnte sich in ganz Europa aus und verlegte nach der Eroberung Akkons seinen Sitz nach Frankreich. Im deutschsprachigen Raum unterhielt er verschiedene Häuser, die als "Provinz Alemannia" vereint waren. Thüringen und die heutige deutsch/schweizer Grenzregion bildeten die regionalen Zentren des Ordens. Vor allem in Gotha entfalteten die Lazariter, landesherrlich unterstützt und vom römischen Papst privilegiert, umfangreiche und weithin beachtete Tätigkeiten. Das Buch beschreibt die Entwicklung, Organisation und Aufgaben des Ordens.

Andreas Rademacher studierte in Bonn und Wien Geschichte und Staatsrecht und wurde mit einer Studie über die katholische Kirche in der Nachkriegsgesellschaft promoviert. Er ist Mitglied des Direktoriums der Internationalen Historischen Akademie des Lazarus-Ordens.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Europa - Geschichte und Geografie

Ludwig der Bayer

E-Book Ludwig der Bayer

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,3, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Historisches Institut), ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...