Sie sind hier
E-Book

Die Leistungsformel

Spitzenleistung gestalten und erhalten

AutorFrank Hänsel, Peter Wollsching-Strobel, Petra Sternecker, Ulrike Wollsching-Strobel
VerlagGabler Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl294 Seiten
ISBN9783834980809
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis36,99 EUR
Wie gelangen Spitzenleister im Management und Sport zu höchst effektivem und effizientem Handeln?
Das Buch zielt darauf, sowohl aus wissenschaftlicher wie aus praktischer Sicht konkrete Handlungsfelder des Spitzensports und des Spitzenmanagements abzugrenzen und detailliert zu untersuchen, um greifbare Hinweise auf den Ursprung und die Konstanz von Spitzenleistungen zu gewinnen. Dabei wird auch eruiert, inwieweit die Bereiche Leistungssport und Management Parallelen aufweisen und wechselseitige Impulse für erfolgreiches Selbstmanagement liefern.

Peter Wollsching-Strobel ist geschäftsführender Gesellschafter der PWS Managementberatung GmbH und arbeitet seit mehr als 18 Jahren als Unternehmensberater in den Bereichen Human Resource Management, Führungs- und Organisationsentwicklung, Coaching und berät namhafte Unternehmen und Führungspersönlichkeiten.
Ulrike Wollsching-Strobel ist als Sportwissenschaftlerin und Integrative Bewegungstherapeutin in eigener Praxis in den Arbeitsbereichen Stressprävention, Arbeitsfähigkeit und Gesundheit tätig.
Dr. Petra Sternecker ist seit vielen Jahren im Bereich Unternehmens- und Managementberatung tätig. Sie hat bis heute ein Vielzahl von Fachpublikationen betreut und verfasst.
Prof. Dr. Frank Hänsel ist Professor für Sportwissenschaft an der Technischen Universität Darmstadt mit den Arbeitsbereichen Sportpsychologie, Sportökonomie und Forschungsmethoden.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhaltsverzeichnis8
1. Was Sie über dieses Buch wissen sollten: Zentrale Botschaften, Begründung des Themas, Vorgehen12
2. Spitzenleistung: Was macht gute Sportler und Manager aus, worin unterscheiden sich die Besten von den Guten?20
Der Blick auf den Sport21
Der Blick auf das Management26
Schlussfolgerungen für das weitere Vorgehen50
3. Das Faktorenmodell der Spitzenleistung53
Das fachliche Know-how perfektionieren: Kompetenz und Performanz57
Eine —explosive Mischung“: Motivation und Wille110
Spitzenleistung erreicht man nicht im Alleingang: Soziales Netz153
Sich selbst zur Spitze führen: Selbstmanagement als Steuerung der persönlichen und beruflichen Expertiseentwicklung190
Statt eines Fazits zum Faktorenmodell ...254
4. An der Spitze bleiben: Leistungserhalt und - nachhaltigkeit261
Bisher noch wenig im Fokus: Leistungsexzellenz in der längeren Zeitperspektive261
Den Vorsprung ausbauen: Leistungserhalt an der Spitze heißt weitere Optimierung266
"Weisheit“: Gibt es so etwas wie den Höhepunkt fachlicher Expertise?277
Literaturverzeichnis281

Weitere E-Books zum Thema: Nachschlagewerke Wirtschaft - Wirtschaftswissenschaften

Risk Service Engineering

E-Book Risk Service Engineering
Informationsmodelle für das Risikomanagement Format: PDF

Michael Schermann präsentiert eine Modellierungsmethode, die Risikomanager bei der systematischen Entwicklung von Maßnahmen zur Risikosteuerung unterstützt. Im Kern steht das Konzept der Risk…

Wirtschaftswissen für jedermann

E-Book Wirtschaftswissen für jedermann
Die nützliche Alltagsfibel für Geld, Finanzen und Co. Format: ePUB

Geld und Co einfach erklärt - Ökonomische Prinzipien spielen in allen Bereichen unseres Lebens eine Rolle. Daher gilt: Wer die Welt im 21. Jahrhundert verstehen will, muss die Ökonomie verstehen!…

Die Allianz

E-Book Die Allianz
Geschichte des Unternehmens 1890-2015 Format: ePUB

Am 5. Februar 1890 trug das Königliche Amtsgericht I in Berlin ein neues Unternehmen in das Handelsregister ein: die 'Allianz' Versicherungs-Aktien-Gesellschaft. 125 Jahre später ist die Allianz…

Das Compliance-Index-Modell

E-Book Das Compliance-Index-Modell
Wie der Wertbeitrag von Compliance aufgezeigt werden kann Format: PDF

Dieses Buch zeigt auf, wie der Wertbeitrag von Compliance mit Hilfe des Compliance-Index-Modells messbar, quantifizierbar und damit vergleichbar gemacht werden kann. Es behandelt die Art und den…

Software-as-a-Service

E-Book Software-as-a-Service
Anbieterstrategien, Kundenbedürfnisse und Wertschöpfungsstrukturen Format: PDF

Software-as-a-Service ist eines der meistdiskutierten Themen im IT-Umfeld. Was verbirgt sich hinter dem Hype? Wo liegen Chancen und Risiken für Unternehmen und Berater? Antworten auf diese Fragen…

Enterprise 2.0

E-Book Enterprise 2.0
Unternehmen zwischen Hierarchie und Selbstorganisation Format: PDF

Viele soziale und politische Interessengruppen sind inzwischen auch im Internet vertreten. Facebook, Google und Wikipedia haben steigende Nutzerzahlen. Der Begriff "Enterprise 2.0" steht für die neue…

Online Targeting und Controlling

E-Book Online Targeting und Controlling
Grundlagen - Anwendungsfelder - Praxisbeispiele Format: PDF

Das Internet verspricht seit seiner kommerziellen Nutzung den 'Gral der Werbewirtschaft' gefunden zu haben: Massenwerbung ohne Streuverluste. Bisher konnte es dieses Versprechen nicht einlösen. Der…

Integriertes Online-Marketing

E-Book Integriertes Online-Marketing
Strategie, Taktik und Implementierung Format: PDF

Dieses Buch verbindet anschaulich zahlreiche Aspekte des klassischen Marketings mit den modernen Online-Instrumenten und erläutert die Erfolgskomponenten. Denn: Online-Marketing und E-Commerce…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 51. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...