Sie sind hier
E-Book

Die Liebesbeziehung als Ressource zur Kompensation von Unsicherheit

eBook Die Liebesbeziehung als Ressource zur Kompensation von Unsicherheit Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2011
Seitenanzahl
22
Seiten
ISBN
9783640792092
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Psychologie - Allgemeine Psychologie, Note: 1,0, Universität Kassel, Sprache: Deutsch, Abstract: In der individualisierten postmodernen Gesellschaft, welche von Ungewissheit und Kontingenz geprägt ist, sieht sich der Einzelne mit einer Reihe von Unsicherheiten und Verantwortlichkeiten konfrontiert, welche häufig stresserzeugend auf ihn einwirken und die zu bewältigen oftmals eine große Herausforderung darstellt. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die Liebesbeziehung in ihrer möglichen Funktion als Ressource zur Bewältigung typischer postmoderner Unsicherheiten zu untersuchen und festzustellen, inwiefern sie als zuverlässige Kraftquelle herangezogen werden kann. Als wesentliche Stressoren des postmodernen Lebensalltags werden zum einen die unvorhersehbaren Veränderungen im Umfeld des Menschen identifiziert, zum anderen liegt ein Quell der Unsicherheit in allen zu treffenden Entscheidungen, die ihm ein hohes Maß an Eigenverantwortung bei nur geringen Orientierungsmöglichkeiten abverlangen. Zur Kompensation dieser Unsicherheiten kann der Mensch die Liebesbeziehung einerseits als Fluchtweg nutzen, was kurzfristig von den ursprünglichen Stressoren ablenkt, jedoch langfristig gesehen, da auf unguten Voraussetzungen fußend, selbst neue Unsicherheit erzeugt. Andererseits kann er, wenn eine Beziehung mit echter Bindung entsteht, aus dieser sowohl emotionale wie auch konkrete Unterstützung durch den Partner gewinnen, selbst wenn sich diese aufgrund ihrer eigenen Unbestimmtheit immer nur auf die Gegenwart, jedoch nie auf die Zukunft beziehen kann. Die Besonderheit der in diesem Fall als gesunde Beziehung zu bezeichnenden Partnerschaft liegt in der Bedingung, dass sie zur Absicherung ihrer eigenen Stabilität selbst nicht ganz frei von jeglicher Unsicherheit sein darf. Wird dieser Aspekt berücksichtigt und akzeptiert, so kann die Liebesbeziehung durchaus auch langfristig als Ressource zur Stressbewältigung genutzt werden, wenn gleichzeitig nicht auf das Ausbilden und Einsetzen eigener innerer Ressourcen verzichtet wird.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Nachschlagewerke - Ratgeber

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten.In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die Arbeit ...