Sie sind hier
E-Book

Die Lieder Martin Luthers und ihre theologische Bedeutung

eBook Die Lieder Martin Luthers und ihre theologische Bedeutung Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
36
Seiten
ISBN
9783640194803
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Theologie - Systematische Theologie, Universität Paderborn (Institut für evangelische Theologie), Veranstaltung: Systematisch-theologisches Proseminar, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ohne Zweifel ist Martin Luther die herausragende Persönlichkeit der
Reformation. Sein reformatorisches Gedankengut und seine neue Lehre haben zu
einem Umdenken und schließlich zur Kirchenspaltung geführt. Luthers Lehre ist
eng mit seinem Leben verschlungen. Das mag folgende Gründe haben: Seit dem
Jahr 1521 war Luther wegen seiner Lehre, die er vertrat, zum Tode verurteilt.
Dass es nicht dazu kam, hatte Luther einflussreichen Politikern zu verdanken.
Auch war er bereit, für seine Lehre das Martyrium auf sich zu nehmen, was
Luther oft bezeugt hat. Sein Leben lang ist er darum bemüht gewesen, seine Lehre
rein zu halten.
Das Blitzschlag-Erlebnis, das Luther veranlasst hat, sein Leben in Gottes Dienst
zu stellen, war der ausschlaggebende Anfang, der seine reformatorischen
Bemühungen in Gang gebracht hat. Diese Erfahrung großer Todesangst, die ihm
durch den Blitzschlag widerfahren ist, lässt ihn diszipliniert an der Exegese der
Bibel arbeiten. Während dieser Arbeit entdeckt er schließlich die Spannung von
Gesetz und Evangelium. Luther hat aber nicht nur die Lehre reformiert, sondern
mit ihr auch den bestehenden Gottesdienst und damit auch das deutsche
Kirchenlied.
Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den Liedern Martin Luthers und ihrer
theologischen Aussagekraft. Ausgehend von der Schrift 'Von der Freiheit eines
Christenmenschen' soll untersucht werden, inwiefern sich diese zugrunde
liegende Theologie in Luthers Liedern widerspiegelt.
Dabei ist es zunächst erforderlich, einen Blick auf den Anstoß und den Beginn
von Luthers Liedschaffen zu werfen. Vorrausetzungen, sowie Intention Luthers
werden daher im 1. Kapitel näher beleuchtet. Ferner wird eine kurze Übersicht
über die erschienen Liedsammlungen gegeben. Darauffolgend werden die Lieder
im Einzelnen vorgestellt und soweit es möglich ist, charakterisiert und theologisch
gedeutet. Zu denjenigen Liedern, die besondere Relevanz in Bezug auf
theologische Aussagekraft haben, sind im Anhang dieser Arbeit die Liedtexte zu
finden.

Kaufen Sie hier:

Weitere E-Books zum Thema: Theologie

'Höre Israel'

eBook 'Höre Israel' Cover

Das Deuteronomium, in der Bibelwissenschaft auch 5. Buch Mose genannt, bildet den Abschluss der Tora bzw. des Pentateuchs (bestehend aus den Büchern Genesis, Exodus, Levitikus, Numeri, ...

Textexegese zu Gen. 22, 1-19

eBook Textexegese zu Gen. 22, 1-19 Cover

Es handelt sich bei dem hier vorliegenden Text um eine Textexegese zu der sogenannten 'Opferung Isaaks'. Die Exegese ist in zwei wesentliche Schritte geteilt. Der erste Teil beschäfftigt sich ...

Spurensuche nach Gott

eBook Spurensuche nach Gott Cover

There has been a trend towards a growing interest in religion, and with it has come increased interest in questions of the perceptibility and reality of God. In this search, semiotics, i.e. the ...

Die Exegeten des Korans

eBook Die Exegeten des Korans Cover

Es gibt eine Exegese des Korans, nicht nur eine. Die Interpretation, die Deutung und Auslegung koranischer Verse und Zeichen, gar der Versuch der Übersetzung ist eine Jahrhunderte alte Tradition im ...

Weitere Zeitschriften

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...