Sie sind hier
E-Book

Die Lizensierung von Multimediawerken durch die GEMA

eBook Die Lizensierung von Multimediawerken durch die GEMA Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2000
Seitenanzahl
58
Seiten
ISBN
9783832427641
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
48,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung: Es ist unstreitig, dass die wirtschaftliche Bedeutung der neuen Information- und Kommunikationstechnologien groß ist und die multimediale Nutzung urheberrechtlich geschützten Werken eine neue Dimension der Verwertungstechnik eröffnet. Die Verwertungsgesellschaften und ihre Mitglieder nehmen die digitale Herausforderung an. Die zahlreichen von Multimedia betroffenen Urheber- und Leistungsschutzrechte machen eine sinnvolle Nutzung von Multimedia fast unmöglich und deswegen wächst generell die Gefahr, dass die Vergütung des Urhebers in ein Missverhältnis zum Umfang der durch die Rechteeinräumung ermöglichten Werknutzung gerät. In der Musikindustrie hat die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) den neuen Kommunikationswelt, die voranstürmt, dicht auf dem Fuß. Sie hat frühzeitig allen Nutzern im Online- und Offline-Bereich klargemacht, dass sie den Schutz ihrer Mitglieder auch bei der Nutzung von Musikwerken im Multimediazeitalter im Rahmen der mit ihr abgeschlossenen Berechtigungsverträge gewährleistet. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: TEIL A) Einleitung – Problemstellung1 TEIL B) Hauptteil – Übersicht1 I)Die GEMA1 1.Rechtsform2 2.Tätigkeitsbereich2 3.Pflichten der GEMA3 II)Multimediaprodukte und Musikverwertung im digitalen Zeitalter6 1.Begriff und Merkmale von Multimedia6 a)Begriffsbestimmung6 b)Die drei Merkmale7 aa)Die Kombination von verschiedenen Medien7 bb)Die Digitalisierung7 cc)Die Möglichkeit der Interaktivität8 2.Musikverbreitung im digitalen Zeitalter9 a)Die offline Verbreitung9 b)Die online Verbreitung9 3.Multimedia als neue Nutzungsart?10 a)Anwendbarkeit des § 31 IV UrhG10 b)Rechtsprechung11 c)Music On Demand11 III)Die an die GEMA übertragene Rechte12 1.Umfang der Rechteübertragung auf die GEMA12 a)Rechteeinräumung im Falle der GEMA13 b)Die Meinung der EU – Kommission13 2.Herkömmliche und digitale Rechte14 a)Das musikalische Aufführungsrecht14 b)Vervielfältigungs- und Verbreitungsrecht, Speicher- undÜbermittlungsrecht15 aa)Begriff und Formen der Vervielfältigung16 bb)Wahrnehmung durch die GEMA17 cc)Europäische Union – WIPO18 c)Das Synchronisationsrecht beziehungsweise 'Herstellungsrecht'18 d)Das Senderrecht19 e)Wahrnehmbarmachung mittels der zur Übermittlung hergestellten Vorrichtungen20 f)Die Rechte der Hörfunk -, und Fernseh- Sendung und die Rechte der Fernseh-, und Lautsprecherwiedergabe21 g)Das [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Steuerrecht - Steuerpolitik

Der Pfarrkirchenrat

eBook Der Pfarrkirchenrat Cover

Inhaltsangabe:Einleitung: Der Pfarrkirchenrat ist als jenes Gremium der Pfarre ins Leben gerufen worden, da für die Verwaltung des pfarrlichen Vermögens, die Wahrnehmung von Konkurrenz- und ...

Tax Accounting

eBook Tax Accounting Cover

Im Zuge von BilMoG und E-Bilanz sehen sich neben kapitalmarktorientierten Unternehmen vermehrt auch mittelständische Unternehmen vor die Aufgabe gestellt, eine integrierte Steuerbuchführung ...

Eigentum

eBook Eigentum Cover

Band 2 der Bibliothek des Eigentums gibt einen umfassenden Überblick über die geistige Befindlichkeit Deutschlands in Ansehung des privaten Eigentums. Die Beiträge stellen den politischen Blick ...

Umsatzsteuer

eBook Umsatzsteuer Cover

Viele Unternehmen pflegen Geschäftskontakte in die ganze Welt. Waren- und Dienstleistungen werden daher immer häufiger auch grenzüberschreitend in anderen Ländern erbracht. Dabei stellt sich die ...

Umwandlungssteuerrecht

eBook Umwandlungssteuerrecht Cover

Systematisch und mit vielen Beispielen erläutert dieser Band die wesentlichen Umstrukturierungsmöglichkeiten, darunter auch solche außerhalb des UmwStG.Übersichtliche Grafiken machen komplexe ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...