Sie sind hier
E-Book

Die Macht der Tonträger: Zur Subjektivierung durch Medien

eBook Die Macht der Tonträger: Zur Subjektivierung durch Medien Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
76
Seiten
ISBN
9783656533641
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
24,99
EUR

Warum erleben beispielsweise Vinyl-Schallplatten heutzutage ein großes Comeback?
Die Spieldauer eine Schallplatte ist gegenüber der CD oder eines bespielten MP3-Players deutlich unterlegen, auch das Hören selbst ist viel aufwändiger. Und sogar die immer wieder von Vinyl-Liebhabern gepriesenen Qualitätsvorteile der Platte sind für das menschliche Ohr von äußerst geringer Relevanz.Es ist offensichtlich, dass weder die Handhabung oder Qualität noch der Preis zu dem neuen Rekordabsatz der Schallplatte geführt hat.
Die vorliegende Masterarbeit versucht sich der Frage nach dem Warum aus einer anderen Perspektive zu nähern, wobei die grundlegende Hypothese dabei schon im Titel (Die Macht der Tonträger - Zur Subjektivierung durch Medien) enthalten ist: Tonträger üben Macht aus und tragen als ein die Akustik vermittelndes Medium zum Prozess der Subjektivierung bei.
Der Machtbegriff ist hier durchaus im foucaultschen Sinne zu verstehen, d.h. die Macht, die den Tonträgern im Titel unterstellt wird, ist nicht zwangsläufig nur kausal- deterministisch zu fassen, sondern sie lässt gezielt Handlungsspielräume für das Subjekt offen. Die das Subjekt umgebenden und durch Tonträger verursachten Machtgefüge zu analysieren ist eines der zentralen Anliegen dieser Masterarbeit.
Neben dem Macht- lässt sich an vorab auch der Medienbegriff aus dem Titel erläutern. In Anlehnung an Harry Pross lassen sich Tonträger als tertiäre Medien verhandeln, d.h. sowohl auf Sender- als auch auf Empfängerseite sind Geräte und Techniken nötig, um den Inhalt (hier: akustische Singnale) zu vermitteln. Bei einer solchen Definition des Medienbegriffs geht es also um eine rein technische Sichtweise und die Frage, wie die spezifisch innere Struktur eines Tonträgers Einfluss auf den Prozess der Subjektivierung nimmt. Oder als Frage formuliert: Inwiefern tragen Tonträger überhaupt sich auf das Subjekt auswirkende Machtpotenziale in sich? Bei der Beantwortung dieser Frage sollte von Vorneherein klar sein, dass nicht nur Musikliebhaber von den Effekten der verschiedenen Tonträgerformate beeinflusst werden, sondern auch solche Menschen, die die Begegnung mit Musikmedien nicht gezielt suchen.
Im Rahmen der vorliegenden Arbeit soll versucht werden, die vernachlässigte Rolle der Medientechnologie im gesellschaftlichen Kontext am konkreten Beispiel von Tonträgern und für den Prozess der Subjektivierung herauszuarbeiten.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Der Bär und das Gas

eBook Der Bär und das Gas Cover

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion, einer Phase des Chaos und einer zunächst langsamen, schließlich geradezu rasanten wirtschaftlichen Entwicklung, ist Russland inzwischen endgültig wieder als ...

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...