Sie sind hier
E-Book

Die Macht der Worte

Schreiben als Beruf

AutorMichael Firnkes, Susanne Diehm
VerlagMITP Verlags GmbH & Co. KG
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl341 Seiten
ISBN9783826695643
FormatePUB/PDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis19,99 EUR
* 20 Interviews mit Experten aus neuen Schreibberufen* Mit Ausarbeitungen aller wichtigen Themen zum professionellen Schreiben* Für Profis und alle, die ihr Hobby zum Beruf machen wollen Aus dem Inhalt* Ihr Kompass durch die Welt der Schreibberufe* Texten für Onlineshops Interview mit Sabrina Kirnapci* Social-Media-Management Interview mit Annette Kaiser* Suchmaschinenoptimiertes Schreiben Interview mit Björn Tantau* Unternehmenskommunikation Interview mit Su Franke* Fundraising Interview mit Silvia Starz* Buch-PR Interview mit Ulrike Plessow* Blogging Interview mit Christina Fuchs* Corporate Blogging Interview mit Tanja Wolf* Online-Ratgeber Interview mit Heike Thormann* (Online-)Texten im Kundenauftrag Interview mit Jutta Reinert* Audioguides & Audiowalks Interview mit Dr. Matthias Morgenroth* E-Books für Kindle & Co Interview mit Marcella Montreux* Kreative Leitung & Dozent Interview mit Claus Mischon* Schreibpädagogik Interview mit Gitta Schierenbeck* Schreibcoaching Interview mit Ulrike Scheuermann* Schreibtherapie Interview mit Alexander Graeff* Schreib-Yoga Interview mit Dorothea Lüdke und Susanne Diehm* Netzwerken & Projektmanagement Interview mit Karola Braun-Wanke* Schreibzentrum (Universität) Interview mit Dr. Katrin Girgensohn* Wissenschaftliche Schreibberatung und -training Interview mit Judith Theuerkauf Guter Content ist die Basis für Erfolg – online und offline. Gute Texter werden in allen Bereichen immer häufiger gesucht. Gleichzeitig träumen mehr und mehr Menschen davon, in einem Schreibberuf ihr Geld zu verdienen. Und es gibt viel mehr Möglichkeiten vom Schreiben zu leben, als man denkt. Die Autoren Susanne Diehm und Michael Firnkes führen Interviews mit zahlreichen Autoren und Textern aus den unterschiedlichsten Feldern: von der Social Media Beraterin und dem PR-Profi über Schreibberatung und -therapie bis hin zur Autorin von Erotik-E-Books. Die Erkenntnisse aus den Interviews werden in jedem Kapitel nutzbringend aufbereitet und zusammengefasst: Wie ist der Werdegang für diesen Beruf und was sind die typischen Arbeitsaufgaben? Welchen Herausforderungen müssen sich die Profischreiber stellen? Wie lange dauert es, bis sich der finanzielle Erfolg einstellt? Aber auch: Was muss ich bei Selbstständigkeit beachten? Wie überwinde ich Schreibblockaden? Was ist guter Schreibstil? Das Buch ist eine Orientierungshilfe für das weite Feld der Schreibberufe – für Einsteiger, die wissen wollen, welche Art des Schreibens zu ihnen passt und wie sie ihr Hobby zum Beruf machen können. Gleichzeitig ist es ein Nachschlagewerk für den »Schreibprofi«, der seine Kenntnisse über Kreatives Schreiben auffrischen will und neue Betätigungsfelder sucht.

Michael Firnkes und Susanne Diehm leben beide erfolgreich von ihrer Schreibarbeit: als Blogger, Schreibtherapeutin und Autoren.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

Ihr Kompass durch die Welt der Schreibberufe


Liebe Leserin und lieber Leser,

wir wollen mit Ihnen auf Entdeckungsreise gehen. Wir möchten Ihr Kompass sein, und Ihnen einige neue Facetten aus der Welt des Schreibens zeigen. Bestimmt wird Sie interessieren, wie man aus der Leidenschaft zu schreiben, einen Job machen und damit dazuverdienen oder gar das nötige Kleingeld zur Existenzsicherung erhalten kann? Nicht notwendigerweise benötigen Sie dafür Studium und Masterabschluss – es geht auch anders. Auch für alle, die wissen wollen, was es in der Schreibszene Deutschlands an Entwicklungen gibt, ist dieses Buch eine gute Schreibtisch- oder Bettlektüre.

Auf geht’s! Wir schauen uns die neuen Schreibberufe unter dem Aspekt an, wie aufwendig sie sind, welche Ausbildung man dazu benötigt und welche persönlichen Eigenschaften sinnvoll sind. Um Sie zu ermutigen, haben wir Menschen interviewt, die es geschafft haben, vom Schreiben zu leben. Manchmal ist das Schreiben nicht die Haupttätigkeit, sondern nur ein wichtiger Bestandteil. Und manchmal – vor allem im Zusammenspiel mit den so genannten Neuen Medien – entstehen vollkommen neue Berufsbilder, wie etwa das der hauptberuflichen Bloggerin oder des Social-Media-Managers. Schreiben ist ein Handwerk, auf das auch in Zukunft nicht verzichtet werden kann. Denn die „Macht der Worte” wirkt in vielen Bereichen, nicht nur in der Politik, sondern in der Wirtschaft, in Schule und Uni, in der Umwelt oder der individuellen Gesundheitsförderung. Beruflich und persönlich – wir zeigen, wie.

Die Vorgeschichte


Einige etablierte Schreibberufe sind von Susanne Diehm bereits in dem Buch „Wie Kreatives Schreiben beflügelt ... auf dem Weg zum Traumjob” zusammen mit Lena Hach vorgestellt worden. Auf Berufe wie der typische Journalist bei einer Tageszeitung oder die Sachbuchautorin gehen wir hier also nicht mehr näher ein. Sie sind hinlänglich bekannt. In diesem Buch wollen wir uns darauf konzentrieren, welche neuen, vielleicht auch ungewöhnlichen Wege es im Berufsfeld des Schreibens gibt. Gleichzeitig haben wir in unserem Arbeitsalltag, aber auch noch bei der Arbeit an diesem Buch zahlreiche spannende Berufsgeschichten kennen lernen dürfen, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. Seien Sie also gespannt!

Wie es gelingen kann


Unser Buch kann nicht den Anspruch haben, dass wir umfassend über ALLE neuen Schreibberufe informieren: ZU schnell wandelt sich alles. Wir haben jene Berufe ausgewählt, von denen wir überzeugt sind, dass sie auch in den nächsten Jahren und Jahrzehnten noch Bestand haben werden. Mit denen Sie eine Zukunft haben können, wenn Sie sich für einen dieser Schreibberufe entscheiden. Und wir zeigen auf, unter welchen Bedingungen es gelingen kann, so erfolgreich wie unsere Interviewten zu werden. Und wie Sie deren Erfolg schreibend eventuell sogar übertreffen oder schneller erreichen können. Dies alles ist nur möglich, weil die Zeiten gerade jetzt gut sind für das Schreiben – es hat sich eine Menge getan in den letzten zehn Jahren. Im Onlineumfeld etwa wird hochwertiger Content immer dringender gebraucht und zumindest manche Auftraggeber sind auch wieder bereit, für diesen mehr als nur einen „Hungerlohn” auszugeben, wie wir im weiteren Verlauf noch erfahren werden.

Es ist also durchaus möglich, die Leidenschaft für das geschriebene Wort mit einem wirtschaftlichen Erfolg zu verbinden. Die Suche nach alternativen Einnahmequellen lohnt sich wieder. Das sind durchaus gute Nachrichten, angesichts der normalerweise vorherrschenden Hiobsbotschaften, etwa wenn der „Spiegel” im Dezember 2012 von der „Größten Entlassungswelle seit 1949” auf dem (Print-)Zeitungsmarkt spricht. Nicht umsonst beschäftigt sich ein Beitrag des Medienmagazins „journalist” – herausgegeben vom Deutschen Journalisten-Verband – just zur gleichen Zeit mit der Frage, ob beispielsweise Blogs – als eines der in diesem Buch präsentierten Handlungsfelder – zur alternativen Einnahmequelle für freie Journalisten werden könnten.

Doch nicht nur die Zeit spielt für die neue Macht der Worte. Auch zahlreiche Institutionen und Einzelkämpfer haben schreibdidaktische Vorarbeit geleistet und den Weg für neue Handlungsfelder rund um das „Schreiben” geebnet, einige davon stellen wir in diesem Buch vor. Nicht verschweigen wollen wir aber auch, welche Herausforderungen bei einzelnen dieser Berufe zu meistern sind, denn nicht jede der Tätigkeiten eignet sich dazu, schnell und sorgenfrei Geld verdienen zu können. „Ohne Fleiß geht es nicht”, so wird sich eine der Interviewpartnerinnen äußern, und dies zieht sich – wie bei allen kreativen, aber auch selbstständigen Berufen – wie ein roter Faden durch die doch teilweise sehr unterschiedlichen vorgestellten Berufsgruppen.

Wir werden in diesem Buch den unterschiedlichsten Schreib-Feldern begegnen, die sich beispielsweise drehen rund um

  • Berufliches Schreiben

  • Biografisches Schreiben

  • Unternehmerisches Schreiben

  • Selbstständiges Schreiben

  • Fiktionales Schreiben

  • Journalistisches Schreiben

  • Web-gerechtes Schreiben

und mehr. Wussten Sie, dass es derart unterschiedliche Schreibberufe gibt? Und wir zeigen Ihnen in diesem Buch noch weitere, wie zum Beispiel das „Entdeckende Schreiben”, „Gesundheitsförderndes Schreiben” oder das „suchmaschinenoptimierte Schreiben” ... Sie merken schon, wir präsentieren zahlreiche Facetten moderner Schreibberufe und von manchen werden Sie möglicherweise noch nie etwas gehört haben.

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise


Bestimmt gibt es noch viel mehr Schreibberufe. Wir stellen Ihnen aber nur vor, was wir aus eigener Erfahrung kennen. Damit die Welt des Schreibens möglichst umfassend und bunt wird, haben wir uns für Ihre Entdeckungsreise zusammengetan. Michael Firnkes stellt Ihnen hauptsächlich die sich derzeit rasant entwickelnde Welt der Schreibberufe im und rund um das Internet vor, Susanne Diehm die Schreibberufe, die Gesundheitsförderung, Schreibcoaching oder Public Relations zum Thema haben.

Die einzelnen Interviews und Berufsgruppen haben wir jeweils mit einem kleinen Text nachbereitet: Wie lässt sich der jeweilige Beruf zusammenfassend umschreiben? Wie sieht der Arbeitsalltag aus? Welche Chancen, aber auch welche Herausforderungen bietet die einzelne Tätigkeit? Und wo kann man sich weiterführend informieren? All dies soll als Quintessenz und Handlungsempfehlung gleichermaßen dienen. Eines noch vorneweg: Egal ob Sie sich nun eher für die „klassischen” oder aber für die „modernen” der geschilderten Schreibberufe interessieren, wir empfehlen in jedem Fall, auch die für Sie vermeintlich weniger relevanten Interviews aufmerksam zu lesen. Sämtliche Interviewpartner geben spannende Tipps und Hinweise, die sich auf nahezu jeden kreativen Schreibberuf anwenden lassen. Diese können von der Berufsfindung über das Thema „Wie (über)lebe ich mit/von meiner Tätigkeit” bis hin zu ganz konkreten Bausteinen wie dem Selbstmarketing reichen. Und immer wieder einmal werden Sie kurz innehalten und sich dabei denken: „Genau diese beschriebene Vorgehensweise könnte mir auch auf dem Weg hin zu meinem eigenen Schreib-Traumberuf helfen.”

In diesem Sinne lassen Sie sich inspirieren, für Ihr ganz persönliches Ziel, denn das ist die Idee hinter unserem kleinen Ratgeber. Wenn unsere Recherche dazu beiträgt, dem ein oder anderen Lust auf einen der geschilderten Schreibberufe zu machen, dann haben wir als Autoren und Herausgeber unser Ziel erreicht. Und das wäre ohne jeden einzelnen Interviewpartner nicht möglich gewesen. Übrigens: Wir haben uns in diesem Buch für eine moderne Variante der geschlechtergerechten Sprache entschieden. Wir verwenden zufällig und situationsbezogen die männliche oder die weibliche Form, ohne dass hiermit eine Hervorhebung des jeweils erwähnten Geschlechts gemeint wäre.

Doch nun: Viel Spaß mit den Interviews und dem Experimentieren mit der Macht der Worte!

Über Michael Firnkes


Foto: Christine Halina Schramm

In seiner recht vielschichtigen beruflichen Laufbahn hat der Autor und Informatiker Michael Firnkes sehr oft die „Macht der Worte” zu spüren bekommen. Ob in jungen Jahren in der Rolle des rasenden Lokalreporters, später als einer der ersten hauptberuflichen Blogger, damals im deutschsprachigen Raum ein noch völlig neues Berufsbild, oder mittlerweile als selbstständiger Corporate-Blog-Berater und Fachbuchautor rund um die Themen Bloggen, Online-Texten und Onlinemarketing.

„Ich hatte das große Glück, meine private Leidenschaft – das Schreiben – zur Profession machen zu können”, so sieht er selbst seine eigenen Schreib-Tätigkeiten. Zusammen mit Susanne Diehm und den Interviewpartnern in diesem Buch möchte er beruflichen Neu-, Quer- und Wiedereinsteigern ein Beispiel geben und Mut machen. Denn trotz Print-Zeitungssterben und nicht immer allzu rosig scheinender Aussichten für leidenschaftliche Texter:...

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Cover1
Titel3
Impressum4
Inhaltsverzeichnis5
Ihr Kompass durch die Welt der Schreibberufe9
Über Susanne Diehm15
Über Michael Firnkes17
Texten für Onlineshops19
Interview mit Sabrina Kirnapci20
Freiberufler? Selbstständiger? Oder Unternehmer?35
Social-Media-Management39
Interview mit Annette Kaiser40
Ein Berufsbild mit Zukunft49
Vom Marketing-Manager zum Social-Media-Manager50
Eine herausfordernde Tätigkeit50
Suchmaschinenoptimiertes Schreiben53
Interview mit Björn Tantau54
Was ist und was macht ein SEO?64
Vom eher technischen hin zum »Schreibberuf«65
Quereinsteiger mit eigenen Webseiten dominieren die Szene66
Unternehmenskommunikation69
Interview mit Su Franke70
Wie das Thema »Online« die Unternehmenskommunikation nachhaltig verändert76
Ein auf Authentizität und Ehrlichkeit aufbauendes Online-Renommee wird immer wichtiger77
Fundraising79
Interview mit Silvia Starz80
Schreiben im Fundraising-Bereich91
Was wird beim Fundraising geschrieben?91
Die Macht der Worte - mit Motivationsprofilen gesteigert92
Ein Netzwerk - bringt es das?92
Storytelling fürs Fundraising93
Buch-PR95
Interview mit Ulrike Plessow96
Über die Arbeit im Bereich Buch-PR103
Buch-PR - oder wie wir Bücher finden, die wir lieben104
E-Books auf dem Vormarsch105
Was Books on Demand rät106
Blogging107
Interview mit Christina Fuchs108
Mehr zum Berufsbild Blogging122
Das »Geld verdienen« ist nicht nur den großen Onlinemagazinen vorbehalten122
Blogs funktionieren meist sehr gut in Nischenbereichen123
Die Vielfalt der Einnahmequellen ist wichtig125
Fachblogs benötigen keine perfekte »Schreibe«127
Corporate Blogging131
Interview mit Tanja Wolf132
Über den Beruf des Corporate Bloggers141
Die neue Art, mit den eigenen Kunden zu kommunizieren141
Ein Corporate Blog ist idealerweise kein werbliches Medium143
Auch für Quereinsteiger interessant144
Online-Ratgeber147
Interview mit Heike Thormann148
Wie wird man Online-Ratgeberin mit einem Online- Magazin und Online-Kursen?157
Auf die Kundenorientierung und den Schreibstil kommt es an158
(Online-)Texten im Kundenauftrag159
Interview mit Jutta Reinert160
Über den Beruf als Online-Texter171
Die Regeln der Onlinekommunikation172
Vorsicht vor der finanziellen Ausbeutung173
Kann man davon leben?177
Audioguides & Audiowalks179
Interview mit Dr. Matthias Morgenroth180
Medien für die Ohren190
Innovativ, aber auch kommerziell nutzbar?191
Die nächsten Trends und Technologien warten schon auf ihren Einsatz192
E-Books für Kindle & Co.195
Interview mit Marcella Montreux196
Über die Arbeit als E-Book-Autor204
Neue Einnahmequellen erschließen sich204
Verlag oder Eigenpublikation?205
Nur hohe Stückzahlen garantieren den finanziellen Erfolg207
Kreative Leitung & Dozent211
Interview mit Claus Mischon213
Über das Kreative Schreiben219
Welche neuen Berufe entstehen so?219
Wie sieht das Anforderungsprofil an die neuen Schreib-Berufe aus?221
Wie das Studium persönlich bereichern kann222
Schreibpädagogik223
Interview mit Gitta Schierenbeck224
Aufwand gegenüber Ertrag - lohnt sich das? Arbeitsmarktsituation und Entlohnung für Schreibpädagogen232
Die reifere Zielgruppe234
Schreibcoaching237
Interview mit Ulrike Scheuermann238
Wie man zu einer »Marke« wird249
Schritt um Schritt249
Was brauchen Schreibcoaching-Klienten und wonach suchen sie?250
Was müssen potenzielle Schreibcoaches wissen?251
Ausbildung zum Schreibcoach251
Schreibtherapie253
Interview mit Alexander Graeff254
Über die Schreibtherapie266
Autogenes Training266
Freud und Jung267
Wo wird Schreibtherapie eingesetzt?268
Schreib-Yoga271
Interview mit Dorothea Lüdke und Susanne Diehm272
Schreiben als Präventivmaßnahme282
Eine fundierte Ausbildung ist unabdingbar282
Netzwerken & Projektmanagement283
Interview mit Karola Braun-Wanke284
Netzwerken und Kreatives Schreiben296
Wie passt Kreatives Schreiben hier hinein?296
Was bringt es Fünft- und Sechstklässlern, mit Kreativem Schreiben zu arbeiten?297
Schreibzentrum (Universität)299
Interview mit Dr. Katrin Girgensohn300
Warum wir in Deutschland Schreibzentren brauchen318
Seit wann gibt es Schreibzentren in Deutschland?318
Was Schreibzentren leisten/ausmacht319
Wissenschaftliche Schreibberatung und -training323
Interview mit Judith Theuerkauf324
Zehn »Goldene« Regeln für einen besseren Schreibstil334
Unser Resümee über die Macht der Worte337
Stichwortverzeichnis339

Weitere E-Books zum Thema: Internet - Intranet - Webdesign - Security

Mehr Erfolg durch Web Analytics

E-Book Mehr Erfolg durch Web Analytics
Ein Leitfaden für Marketer und Entscheider Format: PDF

Als Marketer, Vertriebsexperte oder Entscheider wissen Sie, dass Sie Internetstrategien nicht aus dem Bauch heraus beurteilen oder Website-Layouts nach Ihrem Geschmack gestalten dürfen.…

Social Web im Tourismus

E-Book Social Web im Tourismus
Strategien - Konzepte - Einsatzfelder Format: PDF

Ziel der Autoren ist es, Mechanismen und Prinzipien des Social Webs im Tourismus aufzuzeigen. Neben den theoretischen Grundlagen erläutern sie die praktischen Anwendungen und illustrieren das Thema…

Leben 3.0

E-Book Leben 3.0
Mensch sein im Zeitalter Künstlicher Intelligenz Format: ePUB

Die Nobelpreis-Schmiede Massachusetts Institute of Technology ist der bedeutendste technologische Think Tank der USA. Dort arbeitet Professor Max Tegmark mit den weltweit führenden Entwicklern k…

Bildungscontrolling im E-Learning

E-Book Bildungscontrolling im E-Learning
Erfolgreiche Strategien und Erfahrungen jenseits des ROI Format: PDF

Wer den Inhalt des Begriffs 'Berufsbildung' über einen längeren Zeitraum verfolgt, kann fasziniert beobachten, wie sich die Anforderungen der Wi- schaft immer stärker durchsetzen. Bildung erscheint…

Suchmaschinen-Marketing

E-Book Suchmaschinen-Marketing
Konzepte, Umsetzung und Controlling für SEO und SEM Format: PDF

Das Internet hat das Dialogmarketing in den letzten zehn Jahren wesentlich bereichert. Allerdings fehlen meist systematische Abhandlungen über den Einsatz ausgewählter Online-Marketing-Instrumente.…

Softwareentwicklung im Offshoring

E-Book Softwareentwicklung im Offshoring
Erfolgsfaktoren für die Praxis Format: PDF

Der Mangel an qualifizierten Softwareentwicklern im deutschsprachigen Raum verschärft sich weiter. Der entscheidende Wettbewerbsfaktor: die effektive Zusammenarbeit weltweit verteilter Teams. Daher…

Social Web im Tourismus

E-Book Social Web im Tourismus
Strategien - Konzepte - Einsatzfelder Format: PDF

Ziel der Autoren ist es, Mechanismen und Prinzipien des Social Webs im Tourismus aufzuzeigen. Neben den theoretischen Grundlagen erläutern sie die praktischen Anwendungen und illustrieren das Thema…

100 Minuten für Konfigurationsmanagement

E-Book 100 Minuten für Konfigurationsmanagement
Kompaktes Wissen nicht nur für Projektleiter und Entwickler Format: PDF

In der Produkt-, System- und Softwareentwicklung spielt die professionelle Umsetzung des Konfigurationsmanagements eine entscheidende Rolle für den Erfolg des entstehenden Produkts. Dieses Buch…

Wirtschaftsverkehr 2013

E-Book Wirtschaftsverkehr 2013
Datenerfassung und verkehrsträgerübergreifende Modellierung des Güterverkehrs als Entscheidungsgrundlage für die Verkehrspolitik Format: PDF

In den politischen und ökonomischen Entscheidungsprozessen muss der Wirtschaftsverkehr einen hohen Stellenwert einnehmen und in der Wissenschaft muss es Ziel sein, ihn möglichst realitätsnah durch…

Weitere Zeitschriften

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...