Sie sind hier
E-Book

Die Macht des sozialen Kapitals: Die beste Investition in sich selbst

eBook Die Macht des sozialen Kapitals: Die beste Investition in sich selbst Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2015
Seitenanzahl
74
Seiten
ISBN
9783842828407
Format
PDF
Kopierschutz
Wasserzeichen
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
29,99
EUR

Gibt es komplexere Dinge als Beziehungen? Warum entstehen in Beziehungen Ambivalenzen und Konflikte? Was ist soziales Kapital? Wie wichtig ist soziales Kapital für die Teilhabe an der Gesellschaft und speziell für den beruflichen Werdegang? Diese und viele andere Fragen werden in dieser Arbeit aufgegriffen, hinterfragt und näher beleuchtet. Darüber hinaus werden in diesem Buch weitere Themen angeschnitten, wie z.B. die Aktivierung des sozialen Kapitals für das menschliche Miteinander bzw. für die Teilhabe an der Gesellschaft, Abgrenzung durch Unterschiede, Umwandlung der verschiedenen Kapitalsorten, soziale Netzwerke und deren Ressourcen. Dabei steht das Thema 'Die Macht des sozialen Kapitals', welches sich stark an den Gedanken von Pierre Bourdieu orientiert, im Mittelpunkt. Des Weiteren wird näher erläutert, welche Bedeutung diesem speziellen Kapital im beruflichen Kontext sowie im privaten Zusammenleben zugesprochen wird und welche Rolle dabei Netzwerke einnehmen. An dem konkreten Beispiel bzw. Setting der Bewährungshilfe wird genauer beschrieben, wie wichtig soziales Kapital für den einzelnen Sozialpädagogen und für den jeweiligen Probanden sein kann. Das Bewusstsein über die Macht des sozialen Kapitals, die selbstreflektierte Haltung sowie die eigentliche Umsetzung erschaffen neue Möglichkeiten, erweitern den Horizont und öffnen bisher verschlossene Türen. Dieses Denken und Handeln ist nicht nur der Schlüssel zum Erfolg oder das Salz in der Suppe, sondern erfüllt zudem eine Vielzahl von multikomplexen Funktionen und gibt dem Leben die richtige Balance bzw. Würze. Es wird Zeit für ein Umdenken: Blick schärfen, genauer hinsehen, elementare Fähigkeiten und Potentiale von sozialen Netzwerken erkennen, aktivieren und darin langfristig investieren. Soziales Kapital ist eine effektive und sinnvolle Investition in die Zukunft und in sich selbst.

Marcel Schnieber, B.A., wurde1984 in München geboren. 2002 begann der Autor eine 5-jährige Erzieherausbildung in München, welche er 2007 erfolgreich absolvierte. Anschließend schloss er das Studium für Soziale Arbeit an der Hochschule München im Jahre 2012 mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts erfolgreich ab. Seit 2002 sammelt der Autor umfassende, praktische und prägende Erfahrungen in unterschiedlichen Arbeitsfeldern der sozialen Arbeit, wie z.B. in Kindergärten, Horten, HPT, Förderschulen, in der Schulsozialarbeit, Studentenberatung, Bewährungshilfe, Jugendarbeit/ Jugendhilfe, Erziehungsberatung sowie in verschiedenen sozialen Projekten. Dabei interessierten und faszinierten ihn vor allem soziale Beziehungen und deren Ambivalenzen sowie Aktivierung und Pflege von sozialen Netzwerken. Daraus entstand die Motivation, sich der Thematik des vorliegenden Buches konkreter und intensiver zu widmen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Armut in Deutschland

eBook Armut in Deutschland Cover

Deutschland ist, gemessen am Bruttoinlandsprodukt, im weltweiten Vergleich ein sehr reiches Land. Die hinter der Fassade dieses offensichtlichen Wohlstands ebenfalls existierende Armut wird jedoch ...

Handbuch Gender-Kompetenz

eBook Handbuch Gender-Kompetenz Cover

Dieses Handbuch widmet sich der 'Gender-Kompetenz' im (Fach-)Hochschul- kontext und der Frage, wie sich diese in der Ausbildung, in Forschung & Entwicklung und im Dienstleistungsbereich der ...

Der Geschmack von Wien

eBook Der Geschmack von Wien Cover

Interdisziplinäre Stadtforschung Herausgegeben vom Forschungsschwerpunkt »Stadtforschung« an der TU DarmstadtLutz Musner, Dr. habil., ist stellv. Direktor des Internationalen Forschungszentrums ...

Weitere Zeitschriften

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...