Sie sind hier
E-Book

Die Mauer im Kopf einreißen

Das Verfahren INTRINCC für die individuelle Transformation unternehmensinterner Konflikte

AutorThoralf Buller
Verlagoekom verlag
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl192 Seiten
ISBN9783960062141
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis23,99 EUR
Konflikte zwischen Mitarbeitern in Unternehmen beinträchtigen oft betriebliche Abläufe und stellen die Beteiligten vor große Herausforderungen. Um diese Spannungen zu lösen werden meist Dialogverfahren eingesetzt, bei denen ein neutraler Dritter als Mittler auftritt. Thoralf Buller verfolgt in seinem Buch einen alternativen Ansatz und stellt mit 'intrincc' ein transformatorisches Verfahren vor, das jeder Konfliktbeteiligte individuell anwenden kann. Ausgangspunkt für intrincc ist eine empirische Evaluation, durch die über einen Zeitraum von gut fünf Jahren die Anwendung des Verfahrens überprüft wurde. Auf ihr fußt die neu entwickelte Perspektive der monologischen, persönlichen Selbstbewältigung, durch die gefühlter Machtverlust und Belastungen überwunden werden können. Der mögliche Erfolg besteht bei diesem neuen Verfahren in der individuellen Konflikttransformation. Thoralf Buller veranschaulicht dessen Eignung sowohl als sinnvolle Alternative zur Konfliktbefriedung als auch zur Ergänzung bestehender Verfahren.

Thoralf Buller wirkt seit über 20 Jahren in leitenden Positionen und als beratender Betriebswirt für nationale und internationale Unternehmungen. Sein Tätigkeits- und Forschungsschwerpunkt liegt auf dem Bereich der Unternehmensführung.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Die Mauer im Kopf einreißen1
I. Geleitwort6
II. Vorwort7
III. Inhaltsverzeichnis8
1. Einführung in das Vorhaben11
1.1. Thema und Ziel12
1.2. Aufbau13
1.3. Rahmenbedingungen der Evaluation15
2. Perspektiven der Kommunikation16
2.1. Kommunikation als soziales Tun16
2.2. Kommunikationsperspektiven und -modelle18
2.3. Ebenen der Kommunikation21
2.4. Verbale und nonverbale Kommunikation22
2.5. Meta-Kommunikation, Blackbox und Interpunktion26
2.6. Symmetrie in der Kommunikation27
2.7. Kommunikation und ihre Funktionen28
3. Diskurs zu Perspektiven des Konflikts30
4. Der Konflikt-Begriff54
5. Profiling von Konflikten58
5.1. Klassifikation von Konflikten58
5.2. Eigenschaften und Anlass von Konflikten59
5.3. Erscheinungsformen von Konflikten61
5.4. Beteiligtenstruktur in Konflikten62
5.5. Funktion von Konflikten63
6. Konflikt als Prozess65
7. Konflikteskalation68
8. Abgrenzung des unternehmensinternen Konflikts70
9. Konflikttransformation72
9.1. Begriff und Abgrenzung72
9.2. Hauptgruppen der Transformation77
9.3. Vorläufige Definition80
9.4. Konflikttransformation als bevorzugter Ansatz81
9.5. Grenzen und Hinleitung zum Verfahren82
10. Das Verfahren intrincc87
10.1. Einführung in das Verfahren87
10.2. Bezeichnung des Verfahrens91
10.3. Prinzip des Verfahrens92
10.4. Die Rollen des Principal und des Agent93
10.5. Die Funktion der Konfliktanlaufstelle94
10.6. Die Phasen des Verfahrens intrincc94
10.6.1. Die erste Phase: Recall95
10.6.2. Die zweite Phase: Volution96
10.6.3. Die dritte Phase: Re-Volution98
10.6.4. Therapeutischer Effekt99
10.7. Drei Verfahrensansätze100
10.7.1. Stand-alone intrincc100
10.7.2. Stand-in pairs intrincc100
10.7.3. Included intrincc101
10.8. Grenzen des Verfahrens intrincc101
11. Evaluation103
11.1. Hinführung103
11.2. Forschungsethik und Datenschutz104
11.3. Erwartungshaltung an die Evaluation105
11.4. Die Methode der Grounded Theory106
11.5. Einsatz von computergestützten Hilfsmitteln108
11.6. Einführung in die Untersuchung und Vorauswahl109
11.7. Teilnehmer110
11.8. Erfassung der Konzepte und Kategorienbildung110
11.9. Kodieren: Merkmale, Dimensionen und Kategorien115
11.10. Überprüfung der Kategorien und ihrer Beziehungen117
11.10.1. Kategorie Ärger117
11.10.2. Kategorie Bestätigung von außen123
11.10.3. Kategorie Gutes Handeln129
11.10.4. Kategorie Konfliktraum135
11.10.5. Kategorie Leiden138
11.10.6. Kategorie Machtstreben144
11.11. Schlüsselkategorie, Beziehungen, Kodierparadigma150
11.12. Zusammenfassung156
11.13. Diskussion157
12. Schlussbetrachtung und Ausblick159
13. Quellenverzeichnis169
14. Abbildungsverzeichnis188

Weitere E-Books zum Thema: Gesellschaft - Männer - Frauen - Adoleszenz

Im Fadenkreuz der Spione

E-Book Im Fadenkreuz der Spione

Spannend wie ein Thriller liest sich das neue Buch des Aufdeckungsjournalisten Florian Horcicka. Seit Jahren beobachtet er die Spionage-Szene in Österreich - jetzt packt er sein Wissen aus. Welche ...

Guten Abend, gute Nacht

E-Book Guten Abend, gute Nacht

Schlaf ist weit mehr als eine bloße Körperfunktion - wie Menschen schlafen, unterscheidet sich von Region zu Region. Während die Welt in so manchem Schöpfungsmythos aus den Körpern ...

Abenteuer Freiheit

E-Book Abenteuer Freiheit

Nachdem Carlo Strenger in »Zivilisierte Verachtung« gezeigt hat, weshalb es westlichen Gesellschaften heute oft schwerfällt, ihre Werte selbstbewusst zu verteidigen, wendet er sich in seinem ...

Boko Haram: Terror und Trauma

E-Book Boko Haram: Terror und Trauma

Als im April 2014 die nigerianische Terrororganisation Boko Haram 276 Schülerinnen aus einer Schule in dem Ort Chibok entführte, ging ein Aufschrei durch das Land, der auf der ganzen Welt gehört ...

Ein neues Ägypten?

E-Book Ein neues Ägypten?

Die Luxus-Badeorte der reichen Ägypter am Roten Meer und die Armenviertel der Metropole Kairo, die Siedlungen der Fellachen am Nil und die einstmals glänzende Hafenstadt Port Said sind nur einige ...

Die Essensvernichter

E-Book Die Essensvernichter

Warum die Hälfte aller Lebensmittel auf dem Müll landet Der im Oktober 2010 gezeigte - und inzwischen in 12 Ländern ausgestrahlte - Film »Frisch auf den Müll« von Valentin Thurn bescherte der ...

So viel Zeit muss sein

E-Book So viel Zeit muss sein

Der Hausarzt ist Vertrauensperson, Beichtvater, Komplize und für jedermann da. Dr. Peter Volkmann hat sich seine Liebe zu den Menschen bewahrt und nimmt uns mit in seine Berliner Praxis. Seine ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...