Sie sind hier
E-Book

Die Methoden der Kapitalakkumulation nach Marx' 'Das Kapital'

eBook Die Methoden der Kapitalakkumulation nach Marx' 'Das Kapital' Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2017
Seitenanzahl
17
Seiten
ISBN
9783668391956
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Politik - Methoden, Forschung, Note: 1,0, Universität Regensburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit befasst sich mit einer Analyse der Methoden der Kapitalakkumulation aus Karl Marx' 'Das Kapital'. Hierbei werden zunächst der Kapitalismus und die zugehörigen Klassen im System behandelt, hauptsächlich aber werden Aspekte der maximalen Arbeitsleistung, Arbeitsteilung, Maschinerie, sowie Arbeiter und Maschine thematisiert. Einige seiner Gedanken hinsichtlich der politischen Ökonomie hat Karl Marx in seinem Werk 'Das Kapital' kritisch niedergeschrieben: 'In ihm beschreibt der Philosoph das Ganze der kapitalistischen Produktionsweise und der daraus hervorgehenden bürgerlichen Gesellschaft mit all ihren Erscheinungsformen. In einer Zeit gesellschaftlichen Umbruchs entstanden, ist es die fundamentalste Kritik der kapitalistischen Gesellschaftsform.' Die nachfolgende Analyse beschäftigt sich mit dessen erstem, allein vollständig von Marx verfasstem und herausgegebenem Band. Zu Beginn wird das Phänomen des Kapitalismus für ein besseres Verständnis in den Zusammenhang der Materialistischen Dialektik eingeordnet. Daran anschließend werden Bourgeoisie und Proletariat - die Klassen der damaligen Gesellschaft - thematisiert. Gefolgt von den zur Kapitalakkumulation nötigen Mitteln wie maximale Arbeitsleistung, Arbeitsteilung und Maschinerie über Wechselwirkungen zwischen Arbeiter und Maschine, sowie einem Resümee, endet die Arbeit mit einem Rückblick aus der Perspektive der heutigen Realität auf diesen Prozess. Zum besseren Verständnis von Marx' Werk beitragende Literatur, sowie zusätzliche hilfreiche Informationslieferanten für das Verfassen dieser Hausarbeit sind: Steve Shipside's 'Karl Marx' - Das Kapital - 52 brillante Ideen für ihr Business', das Lexikon der Politikwissenschaft von Nohlen und Schultze, eine Studienarbeit von Michael Baumann zum Thema 'Klassenstruktur und Schichtungstheorie. Vergleich der Theorien von Karl Marx und Max Weber', sowie Zeitungsartikel und die Firmenleitbilder der Unternehmen Benteler Automotive und Max Heimerl Bau GmbH. Nach Marx ist der Kapitalismus eine warenproduzierende Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung in der die Arbeiterklasse ihre Arbeitskraft verkaufen muss und die Kapitalistenklasse sich den erzeugten Mehrwert aneignet.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Iran im Informationszeitalter

eBook Iran im Informationszeitalter Cover

\IRAN im Informationszeitalter\ beschreibt ausgesuchte Software, skizziert den IT-Status quo im Iran und informiert Studierende, Lehrende, Manager, IT-Praktiker und interkulturell Interessierte über ...

Tiere in der Kunst

eBook Tiere in der Kunst Cover

Schon seit den frühesten Anfängen der Kultur des Menschen spielen auch Tiere in der Kunst eine große Rolle. Beginnend bei den steinzeitlichen Höhlenmalereien, wie z. B. in der Grotte Chauvet in ...

Hamas und Rationalität

eBook Hamas und Rationalität Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,7, Universität Leipzig (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Theorien der ...

Wissen im Diskurs

eBook Wissen im Diskurs Cover

Ein Theorienvergleich von Bourdieu und Foucault In dieser Arbeit werden die theoretischen Perspektiven Pierre Bourdieus und Michel Foucaults einer wissenssoziologischen Lesart unterzogen: Wie ...

Weitere Zeitschriften

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology ProductsTelefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...