Sie sind hier
E-Book

Die Minderheiten in Bulgarien seit 1944

eBook Die Minderheiten in Bulgarien seit 1944 Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
25
Seiten
ISBN
9783640190966
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Nach dem russisch-türkischen Kreig von 1878 wurde ein unabhängiger bulgarischen Staat neu geschaffen. Nach der fast 500 jährigen türkischen Herrschaft musste das Leben der Bulgaren neu geregelt werden, das Land sollte seinen neuen Weg zur eigenständigen ökonomischen, gesellschaftlichen und politischen Entwicklung finden. Obwohl Bulgarien nach dem Berliner Kongress im selben Jahr anfänglich in Fürstentum Bulgarien und das autonome Gebiet Ostrumelien geteilt wurde und somit im bulgarischen Verständnis als 'Verlierer' des Kriegs betrachtet wurde, schaffte es noch in den nächsten paar Jahren die beiden Teile wieder zu vereinigen.
Die Wiedergeburt des damals starken Landes ist durch viele Schwierigkeiten geprägt, was seine neue Miteinbeziehung in die europäische Kultur und Standart nach einer so langen 'Abwesenheit' keine leichte Aufgabe war.
Aus der Zeit des Kriegs datiert auch die bulgarische Sympatie gegenüber Russland, später der Sowjetunion. Die Russen wurden als Befreier aufgenommen, ihre Politik und Entwicklung, die zu ihrer militärischen Stärke führten, wurden von den meisten politischen Kräfte in Bulgarien als Beispiel seiner Politik genommen. Noch dazu war der bulgarische Zar Allexander Battemberg eng mit der russischen Dynastie durch Verwandschaftsbeziehungen verbunden, die ihm auch zum Thron verhalf, und somit auch politisch abhängig von Russland. Nach dem Ende des russisch-türkischen Krieges wurde in dem Fürstentum eine provizorische russische Regierung geschaffen. Im Großen und Ganzen half diese Regierung viel zu der anfänglichen Entwicklung Bulgariens. Sie führte zur Lösung des Agrarproblems, indem sie neue wiftschaftliche Institutionen und Regeln einführte und den bulgarischen Zugang zu der Schwarzmeerküste und zu den Seehäfen am Ägäischen Meer sicherte. Ihr gelang es, den bulgarischen Charakter Ostrumeliens bis zur Vereinigung zu behalten, sie liquidierte das osmanische Feudalsystem und gründete neue staatliche Institutionen. Neben dem Verlust des zweiten Weltkriegs sind das weitere Gründe, die erklären sollen, warum seitens Bulgariens der Anfang des sowjetisch beeinflussten sozialistischen Regimes widerstandslos akzeptiert wurde..
Ziel der vorliegenden Arbeit ist, die politischen Ereignisse in Bulgarien und ihre Auswirkungen auf die Minderheiten auf bulgarischem Territorium zu zeigen.
Aufgrund der politischen Situation nach 1944 besteht in der bulgarischen Historiografie keine Sicherheit zum Thema der Innenpolitik Bulgariens. Sie fehlt sogar teilweise, besonders über Periode zwischen 1944 und 1957. Mit Hilfe der bestehenden Mittel werden aber die Ereignisse so präsentiert, wie sie allgemein bekannt geworden sind.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Hochschulschriften - Diplomarbeiten

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...