Sie sind hier
E-Book

Die Mochica an der Nordküste Perus. Religion und Kunst einer vorinkaischen andinen Hochkultur

eBook Die Mochica an der Nordküste Perus. Religion und Kunst einer vorinkaischen andinen Hochkultur Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
69
Seiten
ISBN
9783836618069
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
33,00
EUR

Von den südamerikanischen Kulturen ist gewöhnlich nur diejenige des Inkareiches ins kollektive Bewusstsein gedrungen. Deren kurze, aber intensive Erfolgsgeschichte und ihr spektakuläres Ende verdecken die Tatsache, dass auch schon vor ihnen hochentwickelte politische und religiöse Strukturen bestanden haben. Sie zu vernachlässigen, wäre dasselbe, als wollte man die antike Geschichte allein durch das römische Reich repräsentiert sehen, unter Weglassung der griechischen, ägyptischen und vorderasiatischen Reiche und Kulturen. Das vorliegende Buch behandelt eine dieser vorinkaischen Kulturen, diejenige der Mochica im Gebiet des heutigen Peru, die immerhin beinahe ein Jahrtausend (vom 1. vorchristlichen Jahrhundert bis ca. 800 n. Chr.) existiert hat und dann aus unbekannten Gründen zusammenbrach. Am wahrscheinlichsten ist eine Umweltkatastrophe infolge des El-Niño-Phänomens. Die methodische Schwierigkeit der vorliegenden Studie liegt darin, dass sie (bzw. die ihr zugrundeliegende Sekundärliteratur) sich ausschließlich auf archäologische Quellen (Wandritzungen und Keramik) stützen muss, deren Interpretation als Extrapolation aus den inkaischen Verhältnissen bzw. deren Darstellung aus der Conquistazeit erfolgen muss. Der Autor ist sich dieser Problematik sehr wohl bewusst und thematisiert sie auch. Den Zugang zur Kultur der Mochica sucht er über die Religion, die ja von den \staatlichen\ Strukturen nicht zu trennen ist. Ausführlich wird dabei der 1987 erfolgte sensationelle Fund des Fürstengrabes von Sipán behandelt. Er geht den Fragen nach, die sich dadurch zwangsläufig ergaben: Welche tatsächliche Bedeutung hatte die Religion? Welche Machtverhältnisse ergaben sich daraus und welche Rolle spielte dabei die Kunst? Wesentliche Grundlage seines Urteils bilden nicht nur eigene Recherchen vor Ort, sondern auch seine methodische Vorsicht und Sorgfalt sowie die geschickte Auswahl von anschaulichem Bildmaterial.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Antike - Antike Kulturen

Wer kauft Liebesgötter?

eBook Wer kauft Liebesgötter? Cover

Dietrich Gerhardt takes as his starting point Goethe’s poem Love Gods in the Market-place that was published in Voss’ Muses Almanach in 1796 and later became known under the title Who will buy ...

Text und Übersetzung

eBook Text und Übersetzung Cover

Dem eigentlichen Homerkommentar, der im jeweils zweiten Faszikel eines Bandes geboten wird, geht im jeweils ersten Faszikel der griechische Text (von M . L. West) und die Übersetzung von J. Latacz ...

Kommentar

eBook Kommentar Cover

Die zweite, durchgesehene Auflage zum Kommentar des Ersten Gesanges (Band I,2002) war für einige Monate vergriffen. Nunmehrsteht den Benutzerndie dritte, durchgesehene Auflagezur Verfügung.

Von der Vision zur Reform

eBook Von der Vision zur Reform Cover

Der Übergang von der Republik zur Kaiserzeit hat in der althistorischen Forschungsdiskussion stets breiten Raum gefunden. Die Gründe für den Verfall der Nobilitätsherrschaft sowie ...

Hekabe

eBook Hekabe Cover

Die Tragödie handelt vom Leid der kriegsgefangenen Trojanerinnen und ihrer früheren Königin Hekabe. Es geht um ein Menschenopfer, den Mord an einem wehrlosen Kind und eine grausame Blutrache. Die ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...