Sie sind hier
E-Book

Die Möglichkeiten des Mobile Commerce: Wie können Verlage sie nutzen?

Grundlagen für einen erfolgreichen Einstieg

eBook Die Möglichkeiten des Mobile Commerce: Wie können Verlage sie nutzen? Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
49
Seiten
ISBN
9783838607665
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
6,00
EUR

Dieses Buch liefert allen, die sich erstmals mit der Frage auseinandersetzen wie sie ihre Inhalte im mobilen Bereich verwerten können, einen praxisnahen Überblick und Anregungen für den Einstieg.
Handys, Smartphones und PDAs sind inzwischen aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken. Der ursprüngliche Verwendungszweck - das Telefonieren - ist heute nur noch eine von vielen Tätigkeiten, die diese multifunktionalen Begleiter ermöglichen. Nicht nur Konsumenten profitieren von den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, auch Unternehmen wie Verlage bietet sich eine neue Chance der Umsatzgenerierung.
Die kleinen Endgeräte bieten dem Konsumenten nicht nur bisher unbekannte Möglichkeiten, sondern auch Unternehmen wie Verlagen eine neue Chance der Umsatzgenerierung.
Begriffe wie 'Mobile Business' oder 'M-Commerce' sind immer häufiger zu hören. Doch wie können Verlage den Mobile Commerce nutzen?
Das Buch vermittelt einen kompakten Überblick über den Einstieg in den Mobile Commerce. Dabei wird speziell auf die Perspektive von Inhalteanbietern wie Verlagen eingegangen. Was sind die Erfolgsfaktoren? Wie können Erlöse erzielt werden? In sieben Kapiteln stellt die Autorin die wichtigsten Aspekte des Themas dar. Im technischen Bereich werden nicht nur mobile Endgeräte vorgestellt, sondern auch drahtlose Kommunikationstechniken erläutert. Des Weiteren gibt die Autorin einen Überblick über die Entwicklung des M-Commerce in den vergangenen Jahren und zeigt einen Ausschnitt aus den bereits umgesetzten mobilen Angeboten von Verlagen. Auch Bezahlverfahren - insbesondere für mobile Informationsangebote - werden vorgestellt. Die beiden Themen Erlösmodelle im Mobile Commerce und Sicherheit und Risiken runden schließlich den Einblick ab. Im letzten Kapitel geht die Autorin noch einmal speziell auf die Ausgangslage von Verlagen ein. Darauf aufbauend liefert sie Ansatzpunkte den Einstieg in den Mobile Commerce.

Ulrike Strölin studierte Mediapublishing an der Hochschule der Medien, Stuttgart. Seit ihrem Studium des Mediapublishing befasst sie sich intensiv mit der Frage, wie sich das Mediennutzungsverhalten ändert, welche Herausforderungen dies für die Verlage bedeutet und wie diese neue Chancen nutzen können. Seit Anfang 2009 arbeitet sie im Online-Marketing eines Fachverlags und ist dort unter anderem für die Entwicklung mobiler Angebote mitverantwortlich.
Vor ihrem Studium absolvierte Ulrike Strölin eine Ausbildung zur Verlagskauffrau. Durch diverse Praktika und Nebentätigkeiten sammelte sie ab dem 15. Lebensjahr praktische Erfahrungen sowohl im Buchhandel als auch in der Verlagsbranche.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Industrie - Wirtschaft

Dynamic Packaging im Internet

eBook Dynamic Packaging im Internet Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Touristik / Tourismus, Note: 1,7, Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten, Veranstaltung: Seminar Schwerpnukt Reiseveranstalter, 38 Quellen im ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...