Sie sind hier
E-Book

Die naturwissenschaftliche Perspektive konkret

Begleitband 4 zum Perspektivrahmen Sachunterricht

VerlagVerlag Julius Klinkhardt
Erscheinungsjahr2017
ReiheBegleitbände zum Perspektivrahmen Sachunterricht 
Seitenanzahl194 Seiten
ISBN9783781555617
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis11,90 EUR
Der Band gibt beispielhaft Anregungen für die Planung und Gestaltung eines kompetenzorientierten Unterrichts zur naturwissenschaftlichen Perspektive des Sachunterrichts.
Im Zentrum stehen praxisrelevante Anregungen für die Unterrichtsgestaltung für den Anfangsunterricht in den Klassenstufen 1 und 2 sowie für die Klassenstufen 3 und 4. Neben den gründlich erprobten Unterrichtsanregungen werden exemplarisch auch fachliche Aspekte erörtert, da viele Kolleginnen und Kollegen in den Grundschulen Sachunterricht fachfremd unterrichten müssen.
Diese sind so ausgewählt worden, dass sie neben der fachlichen Fundierung der behandelten Themen auch für die fachliche Vorbereitung auf den darüber hinausgehenden, auf die naturwissenschaftliche Perspektive bezogenen Sachunterricht genutzt werden können.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Hartmut Giest(Hrsg.)Die naturwissenschaftlichePerspektive konkret1
Impressum2
Vorwort Reihenherausgeber6
Inhaltsverzeichnis8
Einleitung10
Lernsituationen/Beispiele zur nichtlebenden Natur12
Aspekt Arbeit an der Ausbildung und Entwicklung von Denk-, Arbeits- und Handlungsweisen14
Björn Egbert und Hartmut Giest: Naturphänomene sachorientiert (objektiv)untersuchen und verstehen – Temperaturmessung14
1 Bezug des Themas zum Bildungspotenzial der Perspektive14
2 Fachliche Hintergrundinformationen15
3 Lernsituation/Ausgangslage17
4 Aufgaben und Aufträge18
5 Ergänzende Möglichkeiten/vergleichbare Alternativen22
6 Unterstützte Kompetenzen23
7 Hinweise, wie Kompetenzentwicklungen sichtbar und beurteilt werden können24
8 Materialien25
9 Bezüge zu anderen Perspektiven25
Literatur25
Kim Lange-Schubert, Florian Böschl und Andreas Hartinger: Naturwissenschaftliche Methoden aneignen und anwenden – Untersuchungen durchführen und wissenschaftliche Modelle nutzen am Beispiel Aggregatzustände und ihre Übergänge26
1 Naturwissenschaftliche Methoden als Grundlage des erkenntnisorientierten naturwissenschaftlichen Handelns26
2 Analyse der Lernausgangslage30
3 Beispiele für den Unterricht: Kondensationsphänomene untersuchen und modellieren32
4 Aufgaben und Aufträge33
5 Zu erwerbende Kompetenzen konkret36
Hartmut Giest: Naturphänomene auf Regelhaftigkeiten zurückführen – Die goldene Regel der Mechanik40
1 Bezug des Themas zum Bildungspotenzial der Perspektive40
2 Fachliche und fachdidaktische Hintergrundinformationen41
3 Lernsituation/Ausgangslage43
4 Aufgaben und Aufträge43
5 Ergänzende Möglichkeiten/vergleichbare Alternativen51
6 Unterstützte Kompetenzen51
7 Hinweise, wie Kompetenzentwicklungen sichtbar werden und auch beurteilt werden können52
8 Materialien53
9 Bezüge zu anderen Perspektiven53
Literatur53
Quellenverzeichnis der Abbildungen53
Eva Blumberg: Konsequenzen aus naturwissenschaftlichen Erkenntnissen für das Alltagshandeln ableiten – Nutzung erneuerbarer Energien – Solarthermie54
1 Zum Bildungspotenzial des Themas54
2 Fachliche und fachdidaktische Hintergrundinformationen55
3 Lernsituation/Ausgangslage58
4 Aufgaben und Aufträge60
5 Ergänzende Möglichkeiten/vergleichbare Alternativen65
6 Unterstützte Kompetenzen65
7 Hinweise, wie Kompetenzentwicklungen sichtbar werden und auch beurteilt werden können66
8 Materialien66
Literatur66
Aspekt Themenbereiche68
Hans-Peter Wyssen, Mareike Bohrmann, Anja Hirschmann und Kornelia Möller: Das Thema Magnetismus – ein Beispiel für die Verknüpfung von inhalts- und prozessbezogenen Kompetenzen im naturwissenschaftlichen Sachunterricht68
1 Einführung68
2 Fachliche Hintergrundinformationen für die Lehrkraft69
3 Über die Naturwissenschaften und ihre Arbeitsweisen nachdenken73
4 Zu erwartende Vorerfahrungen der Kinder73
5 Notwendiges Vorwissen74
6 Anregungen zum Unterricht75
7 Perspektivenübergreifende Bezüge90
Literatur91
Quellenverzeichnis der Abbildungen91
Elke Fink: Von Pulverdetektiven zu Sprudelgasexperten – Eigenschaften von Stoffen und Stoffumwandlungen als Unterrichtsthema92
1 Bezug des Themas zum Bildungspotenzial der Perspektive92
2 Fachliche Hintergrundinformationen93
3 Ausgangslage96
4 Aufgaben und Aufträge97
5 Welche ergänzenden Möglichkeiten/Alternativen bieten sich an?102
6 Welche Kompetenzen stehen im Rahmen der Sequenz im Vordergrund?102
7 Wie können Kompetenzentwicklungen sichtbar und beurteilt werden?104
8 Materialien/Literaturhinweise104
9 Welche Bezüge zu anderen Perspektiven können hergestellt werden?105
Lernsituationen/Beispiele zur lebenden Natur106
Aspekt Arbeit an der Ausbildung und Entwicklung von Denk-, Arbeits- und Handlungsweisen108
Dorothee Benkowitz Naturphänomene sachorientiert (objektiv) untersuchen und verstehen: Der Lebenszyklus einer Blütenpflanze108
1 Bildungspotential (Denk-, Arbeits- und Handlungsweisen)108
2 Fachlicher Hintergrund109
3 Ausgangslage110
4 Aufgaben und Aufträge111
5 Ergänzende Möglichkeiten/vergleichbare Alternativen118
6 Unterstützende Kompetenzen118
7 Hinweise, wie die Kompetenzentwicklung sichtbar und beurteilt werden kann119
8 Materialien119
Literatur120
Beate Blaseio: Artenvielfalt im Sachunterricht – naturwissenschaftliche Kompetenzen mit Blick auf die belebte Natur fördern121
1 Bildungspotenzial121
2 Fachliche Hintergrundinformationen123
3 Lernsituation/Ausgangslage125
4 Aufgaben und Aufträge126
5 Ergänzende Möglichkeiten/vergleichbare Alternativen129
6 Hinweise, wie Kompetenzentwicklungen sichtbar werden und auch beurteilt werden können129
7 Materialien: Bestimmungsmaterial130
8 Bezüge zu anderen Perspektiven und Fächern130
Literatur131
Hans-Joachim Lehnert: Woher „weiß“ die Tulpe, dass es Frühling ist? Naturwissenschaftliche Methoden aneignen und anwenden132
1 Lernsituation/Ausgangslage133
2 Sachinformationen134
3 Aufgaben und Aufträge136
4 Ergänzende Möglichkeiten/vergleichbare Alternativen141
5 Unterstützte Kompetenzen142
Literatur143
Aspekt Themenbereiche144
Hans-Joachim Lehnert: Frühlingserwachen144
1 Lernsituation/Ausgangslage144
2 Sachinformationen145
3 Ausgangslage149
4 Aufgaben und Aufträge150
5 Das Wachstum der Tulpe im fächerübergreifenden Kontext erfahren156
6 Unterstützte Kompetenzen aus dem TB NAWI 5156
Literatur157
Sonja Mühlbauer: Tiere und Lebensbedingungen von Lebewesen158
1 Bezug des Themas zum Bildungspotenzial158
2 Fachliche Hintergrundinformation158
3 Ausgangslage159
4 Aufgaben und Aufträge160
5 Ergänzende Möglichkeiten/vergleichbare Alternativen162
6 Unterstützte Kompetenzen163
7 Hinweise, wie Kompetenzentwicklungen sichtbar werden und auch beurteilt werden können164
8 Bezüge zu anderen Perspektiven165
9 Materialien166
Lernsituationen/Beispiele zu perspektivenübergreifenden Aspekten168
Ksenia Hintze und Hartmut Giest: Gesundes Trinken – unsichtbarer Zucker170
1 Bildungspotenzial des Themas170
2 Fachliche und fachdidaktische Hintergrundinformationen170
3 Lernsituation/Ausgangslage173
4 Aufgaben und Aufträge173
5 Ergänzende Möglichkeiten/vergleichbare Alternativen178
6 Unterstützte Kompetenzen179
7 Hinweise, wie Kompetenzentwicklungen sichtbar und beurteilt werden können179
8 Materialien179
Literatur180
Karen Weddehage und Jan Heiko Wohltmann: Bionik – Von der Natur lernen181
1 Naturwissenschaftliches Lernen in Verbindung mit der technischen Perspektive am Beispiel der Bionik181
2 Hintergrundinformationen zum Klettverschluss184
3 Beschreibung der Unterrichtsbausteine186
Literatur192
Autorinnen und Autoren193
Rückumschlag194

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Erfolgreiche Karriereplanung

E-Book Erfolgreiche Karriereplanung
Praxistipps und Antworten auf brennende Fragen aus der 'Karriereberatung' der VDI-Nachrichten Format: PDF

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere". Heiko Mell beantwortet diese ausfü…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Patentierung von Geschäftsprozessen

E-Book Patentierung von Geschäftsprozessen
Monitoring - Strategien - Schutz Format: PDF

Geschäftsprozesse reichen von eBanking über Internetauktionen bis zur Buchung von Reisen. Sie sind ein wichtiges Feld für die Profilierung gegenüber Wettbewerbern. Die Autoren beschreiben die…

Der Anti-Stress-Trainer

E-Book Der Anti-Stress-Trainer
10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit Format: PDF

Stress gehört zum Berufs- und Privatleben der meisten Menschen dazu. Immer mehr Menschen bekommen jedoch durch Stress gesundheitliche Probleme. Das wiederum führt zu vermehrten Ausfallzeiten in den…

Technischer Vertrieb

E-Book Technischer Vertrieb
Eine praxisorientierte Einführung in das Business-to-Business-Marketing Format: PDF

Das Buch liefert eine praxisorientierte Einführung in das Gebiet des technischen Vertriebs bzw. Business-to-Business-Marketings. Die Autoren behandeln alle relevanten Themen des Fachs und stellen die…

E-Learning 2010

E-Book E-Learning 2010
Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und Informatik Format: PDF

Technologiebasiertes und mobiles Lernen und Lehren sind in der Informations- und Wissensgesellschaft von zentraler Bedeutung. Ziel des Sammelbandes ist es, einen Blick in die nahe Zukunft des E- und…

Erfolgreiche Karriereplanung

E-Book Erfolgreiche Karriereplanung
Praxistipps und Antworten auf brennende Fragen aus der 'Karriereberatung' der VDI-Nachrichten Format: PDF

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere". Heiko Mell beantwortet diese ausfü…

Motivation in Lernprozessen

E-Book Motivation in Lernprozessen
Konzepte in der Unterrrichtspraxis von Wirtschaftsgymnasien Format: PDF

Aus den kognitiven Motivationstheorien und den Modellen Selbstregulierten Lernens leitet Esther Winther Lernprozessmerkmale ab, die das Lernverhalten und damit die Lernleistung beeinflussen. Ihr…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...