Sie sind hier
E-Book

Die Normalentwicklung eines 0-3 jährigen Kindes

Im Blickpunkt, Resilienzforschung und Jugendhilfemaßnahmen bei der Pflegekindschaft

eBook Die Normalentwicklung eines 0-3 jährigen Kindes Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
19
Seiten
ISBN
9783640525683
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Fachhochschule Frankfurt am Main (Sozialwesen und Gesundheit), Veranstaltung: Theoretische Grundlagen der Sozialisation und kindlichen Entwicklung, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit behandelt die drei Schwerpunktthemen 'Normalentwicklung eines 0- 3jährigen Kindes', 'Resilienzforschung' sowie 'Pflegekindschaft'. Zur genaueren Anschauung, welche Entwicklungsschritte ein Kind im Normalfall zu bewältigen hat, habe ich mich auf die motorische, soziale und geistige sowie sprachliche Entwicklung konzentriert. Auf das Bindungsverhalten, das ein Säugling ab der Geburt automatisch eingeht, werde ich in Punkt 4, der Resilienzforschung, kommen. Da ich in den Punkten 2 und 3 von einer Normalentwicklung schreiben werde, ist hier eine sichere Bindung in jedem Fall gegeben, weswegen ich hier auf das Bindungsverhalten noch nicht genauer eingehe. Der zweite Schwerpunkt 'Resilienzforschung' befasst hauptsächlich die Schutz- und Risikofaktoren, die eine Normalentwicklung fördern oder behindern können. Hierbei habe ich das Hauptgewicht auf die Risikofaktoren gelegt, da ich hier wichtige psychologische Aspekte von Erikson und Freud für die negative Entwicklung eines Kleinkindes aufzeigen möchte. Im letzten Teil, der Pflegekindschaft, erläutere ich zunächst die gesetzlichen Grundlagen sowie die in Deutschland vorhandenen Pflegeformen. Anschließend werde ich die beiden häufigsten Konzepte darlegen und sowohl deren Chancen als auch Widerstände vergleichen. Zum Abschluss werde ich die Erkenntnisse der Bindungstheorie denen der Pflegekindschaft gegenüberstellen. Zum Schluss werde ich in einem Fazit meine gesammelten Erkenntnisse zusammenfassen und sie kurz reflektieren.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Zivilcourage trainieren!

eBook Zivilcourage trainieren! Cover

Zivilcourage ist eine heute vielfach geforderte Tugend. Eine aktiv gelebte Zivilcourage ist in der Gesellschaft jedoch oft noch Mangelware. Dieses Defizit kann mittels Zivilcouragetrainings ...

Weitere Zeitschriften

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...