Sie sind hier
E-Book

Die Notwendigkeit von Vertriebs- und Marketingmaßnahmen im Internet in der Automobilbranche

eBook Die Notwendigkeit von Vertriebs- und Marketingmaßnahmen im Internet in der Automobilbranche Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2014
Seitenanzahl
97
Seiten
ISBN
9783656828075
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
34,99
EUR

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 3,00, Hochschule Heilbronn (Hochschule Heilbronn Campus Schwäbisch Hall), Sprache: Deutsch, Abstract: Andreas Neubauer: Verschiedenste Marketing- und Vertriebsaktivitäten können durch das Internet umgesetzt werden. Die Möglichkeiten sind vielfach nutzbar, jedoch sind Nutzen und Aufwand schwer vorauszusehen. Veränderte Verhaltensweisen der potenziellen Kunden und ein sich stark veränderter Markt durch das Internet sollen analysiert und mit bestehenden Vertriebs- und Marketingkonzepten verglichen werden. Bei Investitionen in nur wenige Werbe- und Vertriebskanäle oder bereits bestehenden, werden möglicherweise Chancen anderer verpasst. Eine breite Streuung wiederum würde immense Kosten mit sich bringen. Daher ist das Verhältnis zwischen Notwendigkeit und Nutzen einzelner Möglichkeiten abzuwägen. Steigende Absatzzahlen werden Vertriebsaktivitäten im Internet nachgesagt. Die direkte Übernahme in das Onlinegeschäft ist nicht ohne eine Digitalisierung möglich. Eine Digitalisierung von Vertriebs- und Marketingkonzepten ist notwendig. Traditionelle Vertriebsstrukturen überschneiden sich mit den modernen und zusätzlich erreichen überregionale Wettbewerber durch das Internet auch den regionalen Kunden. Am Beispiel des Onlinevertriebs in Kombination mit den Möglichkeiten des Onlinemarketings soll der spekulative Wert von Onlineaktivitäten analysiert werden. Da diese Aktivitäten langfristig vorzunehmen sind, ist eine besondere Abwägung über einen andauernden Zeitraum notwendig. Der Wert bestimmter Aktivitäten soll in dieser Arbeit untersucht werden. Theoretisches Potenzial welches das Internet und dessen Möglichkeiten bietet soll als Maßstab für den Nutzen gelten. Das Internet ist ein visuelles Medium, daher sind visuelle Aktivitäten in dieser wissenschaftlichen Betrachtung vorrangig. Für eine komplementäre Nutzung des Internets mit den bestehenden Unternehmensstrukturen in der Automobilbranche ist es notwendig die zusammenhängende Funktionsweise des Internets zu näher zu betrachten. Unübersichtlich ist die große Auswahl der verschiedensten Werbeträger die in Erwägung gezogen werden können. Zusätzlich sind die Nutzer allgegenwärtig mit verschiedensten Endgeräten mit dem Internet verbunden. Externe Portale und Plattformen bieten eine ganze Reihe unterschiedlicher Lösungen für Customer-Touchpoints an. Die Entwicklung am Beispiel der Automobilbranche zeigt auf, welche Veränderungen der Markt vollzogen hat und wie eine erfolgreiche Anpassung möglich wäre. Die Problemstellung lässt keinen allgemeingültigen Lösungsansatz zu. [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Variantenmanagement

eBook Variantenmanagement Cover

Um wettbewerbsfähig zu sein, müssen Unternehmen schnell auf Änderungen des Umfeldes reagieren und den Marktanforderungen mit entsprechenden Lösungen entgegentreten. Wer aber ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...